Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Geschenkt ist noch zu teuer" mit Tom Hanks wird für NBC zur Comedy-Serie
    Von Marco Alber — 07.10.2013 um 05:22
    facebook Tweet

    Die Komödie "Geschenkt ist noch zu teuer" aus dem Jahr 1986 ist einer der frühen Kinofilme von Hollywood-Liebling Tom Hanks. Nun entwickelt Justin Spitzer ("The Office") für NBC eine Comedy-Serie, welche auf besagtem Film basiert.

    Gerade erst hat die neue Serien-Saison angefangen, da machen sich die Köpfe hinter den Sendern bereits Gedanken über mögliche neue Exemplare, die auf Quotenfang gehen könnten. Wie The Hollywood Reporter berichtet, entwickelt NBC eine Serien-Adaption der Filmkomödie "Geschenkt ist noch zu teuer" (Originaltitel: "The Money Pit") mit Tom Hanks und Shelley Long in den Hauptrollen. Das Drehbuch für den Piloten verfasst Justin Spitzer ("The Office").


    Der Film "Geschenkt ist noch zu teuer" handelt vom ungleichen Paar Walter (Tom Hanks) und Anna (Shelley Long), die sich auf Wohnungssuche befinden. Da sie nur knapp bei Kasse sind, entscheiden sie sich etwas zu schnell für ein sehr günstiges Angebot. Doch schnell wird ihnen klar, warum die Villa so billig war: Das Haus ist eine Bruchbude. Die Serie soll weitestgehend auf dem Plot des Film basieren. Ob die beiden einstigen Hauptdarsteller beteiligt sein werden, ist nicht bekannt.


    Die noch namenlose Serie wird von Universal Television und Amber Television produziert, der Serienschmiede von Steven Spielberg, welche u.a. bereits für "Under the Dome" verantwortlich ist.

    Falls ihr den Film noch nicht kennt, könnt ihr euch vom Trailer überzeugen lassen:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top