Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Exklusiv: Der Trailer zum Bud-Spencer-Film "Sie nannten ihn Spencer"
    Von Björn Becher — 12.11.2013 um 20:14
    facebook Tweet

    Seit rund vier Jahren arbeitet ein Team von Bud-Spencer-Fans an einer Road-Movie-Dokumentation über den Kult-Schauspieler, wobei die Dreharbeiten via Crowdfounding finanziert wurden. Wir können euch nun exklusiv den Trailer zu "Sie nannten ihn Spencer" präsentieren.

    Regisseur Karl-Martin Pold und Produzentin Sarah Nörenberg arbeiten seit Jahren an einer Mischung aus Road-Movie und Dokumentation. In "Sie nannten ihn Spencer" begeben sich zwei riesige Fans (Marcus Zölle, Jorgo Papasoglou) des Schauspielers auf einen Road-Trip mit dem Ziel, einmal ihrem Idol zu begegnen. Dabei verschlägt es das Duo, das zufällig auch optisch durchaus an Bud Spencer und Terence Hill erinnert, auf verschiedene Stationen quer durch Europa, auf denen sie ihrem Idol immer näher kommen.

    Für ihr Projekt haben sie nicht nur die Unterstützung von Bud Spencer gewinnen können, der in der Dokumentation als Interviewpartner dabei sein wird, sondern auch von dessen langjährigen Leinwandpartner Terence Hill, der laut Auskunft der Filmemacher ihnen das erste Interview seit zwanzig Jahren über Bud Spencer gab. Auch die deutschen Synchronstimmen des legendären Italo-Haudrauf-Duos, Thomas Danneberg und Wolfgang Hess, sind an Bord. Durch die Unterstützung von Rialto Film ist es zudem möglich, originale Filmausschnitte zu zeigen.

    Momentan kämpft das Team hinter "Sie nannten ihn Spencer" noch um die Finanzierung für die Fertigstellung des Projekts, zu dem es weitere Informationen auf der Homepage www.budspencermovie.com gibt. Ein deutscher Kinoverleih ist aber schon einmal an Bord und da wir sehr gespannt auf den finalen Film sind, freuen wir uns, euch schon einmal als Vorgeschmack  den Trailer präsentieren zu können:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top