Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Tolkien": Fox plant Biopic über "Herr der Ringe"- und "Der Hobbit"-Autor J.R.R. Tolkien
    Von Maren Koetsier — 22.11.2013 um 04:04
    facebook Tweet

    Schriftsteller J.R.R. Tolkien kreierte mit Mittelerde eine komplette Welt und verfasste nicht nur die bald im Kino laufende Geschichte des Hobbits, sondern auch "Herr der Ringe" und "Das Silmarillion". Was ihn zu dieser Schöpfung bewogen hat und wie er durch seine eigenen Erlebnisse beeinflusst wurde, wird nun Thema eines Biopics mit dem Titel "Tolkien" über seine Zeit am Pembroke College sowie als Soldat im Ersten Weltkrieg.

    In wenigen Wochen können die Kinobesucher wieder in die fantastische Welt von Mittelerde eintauchen und sich auf der großen Leinwand die Abenteuer des Hobbit Bilbo (Martin Freeman), der 13-köpfigen Zwergen-Truppe und dem Zauberer Gandalf (Ian McKellen) ansehen. Nach Peter Jacksons "Der Hobbit: Smaugs Einöde" (Kinostart: 12. Dezember 2013) folgt in einem Jahr noch der Abschluss der Trilogie: "Der Hobbit: Hin und Zurück". Doch danach ist noch nicht gänzlich Schluss mit den Geschichten aus der Feder von dem "Herr der Ringe"-Autor J.J.R. Tolkien, denn zumindest sein Leben soll nun als Biopic verfilmt werden. In "Tolkien" soll die Zeit des Schriftstellers am Pembroke College sowie als Soldat im Ersten Weltkrieg beleuchtet werden und vor allem, wie diese Erlebnisse ihn und seine Arbeit beeinflusst haben.  

    Fox Searchlight hat laut LA Times mit David Gleeson ("Cowboys & Angels") schon einen Drehbuchautor an der Hand, der als Fan des Schriftstellers und eine Art Mittelerde-Schüler eine geeignete Wahl zu sein scheint. Produziert wird das Biopic von Peter Chernins Chernin Entertainment. Der Regie-Posten ist noch nicht besetzt, einen Starttermin gibt es auch noch nicht.

    Mit "Mirkwood" befindet sich schon seit einiger Zeit eine weitere Geschichte über Tolkien in der Entwicklung. Diese ist allerdings fiktiv, basiert auf Steve Hillards "Mirkwood: A Novel About J.R.R. Tolkien" und handelt von seiner Zeit als Codeknacker im Zweiten Weltkrieg.

    Tolkien starb 1973 im Alter von 81 Jahren und verfasste neben seiner weltberühmten "Herr der Ringe"-Trilogie, "Der Hobbit" und "Das Silmarillion" auch Werke über Beowulf.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top