Mein FILMSTARTS
"Kampf der Titanen"-Produzent glaubt nicht mehr an dritten Teil
Von Jan Görner — 26.12.2013 um 09:52
facebook Tweet

2010 konnte das Fantasy-Action-Remake "Kampf der Titanen" an den Kinokassen mehr schlecht als recht überzeugen. Immerhin reichte es zwei Jahre später zu einer noch ausufernderen Fortsetzung. Doch das Sequel blieb sogar hinter dem Einspiel des ersten Films zurück. Nach Hauptdarsteller Sam Worthington scheint nun auch von Produzentenseite praktisch keine Hoffnung mehr auf einen dritten Teil zu bestehen.

Im Mai dieses Jahres berichteten wir, dass "Zorn der Titaten"-Hauptdarsteller Sam Worthington nicht mehr an eine weitere Fortsetzung der Filmreihe glaube. Nun meldet sich mit Basil Iwanyk einer der Produzenten der ursprünglich als Trilogie angelegten Reihe zu Wort. Und was er sagt, dürfte bei "Kampf der Titanen"-Fans nicht gerade für Freude sorgen.


Iwanyk im Gespräch im IGN: "In Sachen 'Kampf der Titanen 3', da handelt es sich um eine dieser Situationen, wo ein Film aus dem Fokus gerät und zur rechten Zeit hoffentlich wieder auf den Plan tritt", so der Produzent. Und weiter: "Ich denke, die Frage lautet 'Haben wir eine neue Herangehensweise an den Stoff und wie verleihen wir dem Ganzen frischen Wind?' Es gab in letzter Zeit eine Menge Filme dieser Art wie z.B. '300' oder 'Krieg der Götter'. Irgendwann, irgendwo wird jemand mit der richtigen Idee kommen, wie wir es sich neu und anders als die Vorgängerfilme anfühlen lassen können. Dann werden wir hoffentlich loslegen können."


Diese Aussagen klingen wenig danach, dass ein "Kampf der Titanen 3" in naher Zukunft über die Leinwände flimmern könnte. Vielmehr lässt Iwanyks Betonung auf die Schlagworte "neu" und "anders" Filmfreude gleich an einen Reboot, einen Neustart des Franchises, denken. Auf ein Wiedersehen mit Göttersohn Perseus müssen wir uns aber so oder so wohl noch ein Weilchen gedulden.

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Solecism
    Naja, muss man nicht sonderlich traurig sein über die News...
  • Stepp W.
    Wer wollte denn überhaupt den zweiten Teil haben?! Das war doch 0815 Actionkino. Mit solchem Stumpfsinn deckt ja jetzt erstmal Peter Jackson, Bay, Anderson und Konsorten das Kino für lange Zeit ab.Eine Übersättigung solcher Sandalenfilme sehe ich hingegen nicht.
  • Mr Heisenberg
    Also ich fand den zweiten was seine Schauwerte anbelangt absolut top und Filme die sich rund um die griechische Mythologie drehen gibt es ja auch nicht. Zumindest welche die mit einem hohen Budget alles schoen episch zeigen koennen (Beispiel Kronos oder die Unterwelt). Aber klar muss man betonen das es sich was den rest anbelangt also Story, Schauspieler etc. um keinen guten Film handelt. Ist halt ein No-Brainer in der griechischen Mythologie, was zumindest bei mir doch ein paar Extrapunkte bekommt da ich unheimlich auf die Geschichten abfahre
  • Da HouseCat
    daher machte teil 1 soviel spass, aber bei teil 2 ging es einfach nurnoch drunter und drüber und war leider voll blöd.
  • Jimmy V.
    Na ja, die beiden Filme waren höchstens durchschnittlich. Sie sollten den Mut haben einen epischen 3-Stunden-Film daraus zu machen und alles wäre cool. Aber ein weiteres Durchhetzen braucht niemand.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Kleine Germanen Trailer DF
John Wick: Kapitel 3 Trailer DF
Lucy in The Sky Trailer OV
Friedhof der Kuscheltiere Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Dieser Netflix-Star soll der neue He-Man werden
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 21. März 2019
Dieser Netflix-Star soll der neue He-Man werden
"Jiu Jitsu" und Aliens: Noch ein verrücktes Filmprojekt für Nicolas Cage
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 20. März 2019
"Jiu Jitsu" und Aliens: Noch ein verrücktes Filmprojekt für Nicolas Cage
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top