Mein FILMSTARTS
    "Blade Runner"-Produzent Run Run Shaw stirbt im Alter von 106 Jahren
    Von Markus Trutt — 07.01.2014 um 10:46
    facebook Tweet

    Der chinesische Filmmogul Run Run Shaw ist am heutigen Dienstag, dem 7. Januar 2014, in Hong Kong gestorben. Stand sein Name während seiner langjährigen Karriere in erster Linie für einflussreiche Martial-Arts-Werke, war er dem westlichen Publikum vor allem auch durch seine Produzentenrolle beim Sci-Fi-Klassiker "Blade Runner" bekannt.

    Filmproduzent Run Run Shaw ist am Dienstag, dem 7. Januar 2014, im Kreise seiner Familie in Hong Kong eines natürlichen Todes gestorben. Der 1907 in China geborene Shaw ist noch heute untrennbar mit dem Kino- und Videomarkt in Hong Kong verbunden. Mit dem gemeinsam mit seinem Bruder Renme gegründeten Shaw Brothers Studio produzierte er in seiner Heimat Hunderte Filme und wurde zu einer der bedeutendsten Größen des fernöstlichen Kinos.

    Unter den von ihm finanzierten Werken befinden sich solche wegweisenden Martial-Arts-Klassiker wie "The One-Armed Swordsman", "Come Drink With Me" (im deutschen Raum auch als "Das Schwert der gelben Tigerin" bekannt) oder "Die 36 Kammern der Shaolin". Seine Arbeiten beeinflussten zahlreiche Filmemacher wie Quentin Tarantino oder John Woo. Letzterer startete seine Karriere einst gar als Regieassistent bei den Shaw Brothers.

    Beim westlichen Kinopublikum erlangte Shaw insbesondere als Produzent des Science-Fiction-Meisterwerks "Blade Runner" größere Bekanntheit. Neben seiner Tätigkeit als Filmproduzent machte sich der 1977 zum Ritter geschlagene Shaw außerdem einen Namen als großzügiger Philanthrop. So spendete er im Laufe seines Lebens Hunderte Millionen Dollar für wohltätige Zwecke sowie kulturelle und soziale Einrichtungen. Im Jahr 2002 rief er darüber hinaus den als 'Nobelpreis des Ostens' bekannten Shaw Prize, für herausragende wissenschaftliche Forschung, ins Leben.

    Run Run Shaw, der mit einer Ehrenauszeichnung durch die British Academy of Film and Television Arts im Dezember 2013 mittlerweile auch als ältester BAFTA-Preisträger gilt, wurde 106 Jahre alt.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • ChiliPalmer
      Finde ich auch, Respekt...
    • screener
      Nie von dem Mann gehört, aber 106 ist ein Statement. ^^
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    Fantasy Island Trailer DF
    Knives Out - Mord ist Familiensache Trailer DF
    Grand Isle Trailer OV
    SCOOBY! Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    Er produzierte "Chinatown" und "Love Story": Hollywood-Legende Robert Evans ist tot
    NEWS - Stars
    Montag, 28. Oktober 2019
    Er produzierte "Chinatown" und "Love Story": Hollywood-Legende Robert Evans ist tot
    Nach Marvel-Kritik: "Avengers"-Star unterstützt Scorsese und Co.!
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 24. Oktober 2019
    Nach Marvel-Kritik: "Avengers"-Star unterstützt Scorsese und Co.!
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top