Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Berlinale 2014 wirft ihre Schatten voraus: Die Nominierten für den Deutschen Schauspielerpreis bekanntgegeben
    Von Alex Schultze — 21.01.2014 um 17:15
    facebook Tweet

    Am 6. Februar 2014 startet die 64. Berlinale in der deutschen Hauptstadt. In diesem Zusammenhang werden die besten schauspielerischen Leistungen deutscher Darsteller in insgesamt neun Kategorien mit dem Deutschen Schauspielerpreis ausgezeichnet. Jetzt wurden die Nominierungen bekanntgegeben.

    "Rottmann"-Darsteller Heikko Deutschmann steht während der Berlinale 2014 der Jury vor, die den Deutschen Schauspielerpreis vergibt. In dieser Funktion gab er nun die Nominierungen in den neun Kategorien bekannt. Die diesjährige Berlinale findet vom 6. bis zum 16. Februar 2014 statt, der Deutsche Schauspielerpreis wird am 10. Februar vergeben.

    Hier ist die Liste aller Nominierten:

    Beste Schauspielerin Hauptrolle:
    Ursula Strauss für "Tod in den Bergen"
    Julia Koschitz für "Pass gut auf ihn auf!"
    Lina Wendel für "Silvi"

    Bester Schauspieler Hauptrolle:
    Harald Krassnitzer für "Tatort: Unvergessen"
    Klaus Maria Brandauer für "Die Auslöschung"
    Fritz Karl für "Unter Feinden"

    Beste Schauspielerin Nebenrolle:
    Christina Grosse für "Mandy will ans Meer"
    Christine Schorn für "Das Leben ist nichts für Feiglinge"
    Katharina Schüttler für "Freier Fall"

    Bester Schauspieler Nebenrolle:
    Kida Khodr Ramadan für "Ummah – Unter Freunden" und "Habib Rhapsody"
    Fabian Hinrichs für "Tatort: Der tiefe Schlaf"
    Michael Mertens für "Finsterworld"

    Beste Schauspielerin Nachwuchs:
    Emilia Schüle für "Tatort: Wegwerfmädchen"
    Martina Schöne-Radunski für "Kaptn Oskar"
    Sinja Dieks für "Die sechs Schwäne"

    Bester Schauspieler Nachwuchs:
    Leonard Carow für "Tatort: Dinge, die noch zu tun sind"
    Julius Feldmeier für "Tore tanzt"
    Edin Hasanovic für "Tatort: Gegen den Kopf"

    Beste Schauspielerin in einer komödiantischen Rolle:
    Friederike Kempter für "Lottokönige" und "Add a friend"
    Gisela Schneeberger für "Im Schleudergang", "Add a friend" und "Eine ganz heiße Nummer"
    Sonsee Neu für "Pastewka"

    Bester Schauspieler in einer komödiantischen Rolle:
    Bjarne Mädel und Florian Lukas für "Tatortreiniger"
    Stephan Grossmann für "Weissensee"
    Arnd Klawitter für "Oh Boy" und "Harry nervt"

    Starker Auftritt:
    Arnd Klawitter für "Oh Boy"
    Florian Teichtmeister für "Spuren des Bösen: Racheengel"
    Michael Fuith für "Blutadler"

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top