Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Awesome: Fortsetzung zu "The LEGO Movie" bereits in Planung, Drehbuchautoren schon angeheuert
    Von Maren Koetsier — 04.02.2014 um 07:08
    facebook Tweet

    Der Sprung der LEGO-Figuren auf die Kinoleinwand steht kurz bevor, da plant Warner schon eine Fortsetzung zu dem Animationsfilm "The LEGO Movie", in dem Titelsong alles total abgefahren ist ("Everything Is Awesome"). Kein Wunder, denn die ersten Pressestimmen waren äußerst positiv.

    "Eine benommen einfallsreiche Spritztour" schreibt The Hollywood Reporter und ein "clevereres, befriedigenderes Erlebnis" findet Variety. "The LEGO Movie" startet am kommenden Freitag (7. Februar 2014) in den USA und erste äußerst positive Pressestimmen erreichten uns bereits. Wir müssen allerdings noch eine Weile warten, bis der Animationsfilm mit den beliebten Figuren in die hiesigen Kinosäle kommt, denn hierzulande läuft der Streifen von Phil Lord und Chris Miller, die ebenfalls das Drehbuch verfassten, erst am 10. April 2014 an. Doch wir haben dennoch Grund zur Freude, denn Warner hat laut The Wrap bereits die Drehbuchautoren Jared Stern ("Prakti.com", "Mr. Poppers Pinguine") und Michelle Morgan ("There Is No Place Like Home - Nichts wie weg aus Ocean City") für die noch unbetitelte Fortsetzung verpflichtet.

    Weitere Informationen über "The LEGO Movie 2" sowie eine Bestätigung des Studios stehen allerdings noch aus.

    In "The LEGO Movie" geht es übrigens um die gutmütige LEGO-Figur Emmet (im Original gesprochen von Chris Pratt, "Guardians of the Galaxy"). Dieser ganz normale Typ wird eines Tages von Wyldstyle (Elizabeth Banks) entführt, weil sie glaubt, er sei der nach einer Prophezeiung auserwählte Meisterbauer. Seine Aufgabe: Dem Bösewicht Lord Business (Will Ferrell) entgegentreten. Dabei bekommt er u.a. Unterstützung von Batman (Will Arnett).


    Wenn ihr den amüsanten Trailer zu dem Animations-Abenteuer noch nicht gesehen habt, schaut ihn euch unbedingt an – es lohnt sich.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top