Mein FILMSTARTS
    Beginn der Vorproduktion von "Indiana Jones 5" noch dieses Jahr? Disney soll bereits Set-Bauten planen
    Von Maren Koetsier — 19.02.2014 um 15:19
    facebook Tweet

    Zuletzt hieß es noch, "Indiana Jones 5" komme nicht in den nächsten zwei, drei Jahren. Mit der Aussage hatte Disney-Chairman Alan Horn die Hoffnung auf ein baldiges neues Abenteuer von Harrison Ford als Peitschen-Schwinger erst einmal zunichte gemacht, doch nun gibt es Hinweise darauf, dass die Vorproduktion des fünften Teils noch vor Weihnachten 2014 beginnen könnte.

    Als am 7. Dezember 2013 bekannt wurde, dass sich Disney die Rechte am "Indiana Jones"-Franchise gesichert hat, war die Vorfreude bei Fans des peitscheschwingenden Archäologie-Professors groß, doch der Stein geriet dennoch nicht wirklich ins Rollen. Der Mäusekonzern bestätigte keinerlei Pläne für einen fünften Teil. "Indiana Jones"-Stammproduzent Frank Marshall ließ aber kurz danach über Twitter durchblicken, er sitze bereits im Indiana-Jones-Büro im Lucasfilm-Bereich auf dem Disney-Gelände. Die Hoffnung auf noch ein Action-Abenteuer der Reihe blieb also bestehen und wird nun erneut geschürt, denn die Kollegen von Den of Geek wollen interessante Neuigkeiten erfahren haben: Die Vorproduktion von "Indiana Jones 5" soll noch vor Weihnachten 2014 beginnen.

    Um zu erklären, woher diese Information stammt, muss etwas ausgeholt werden: Im November 2013 wurde gemunkelt, dass der Millenium Falke für die Dreharbeiten von J.J. Abrams "Star Wars: Episode VII" (Kinostart: 17. Dezember 2015) in den Londoner Pinewood Studios gebaut wird. Die Mitarbeiter, die eben diese Arbeit verrichten, sollen laut Den of Geek mittlerweile Sieben-Jahres-Verträge abgeschlossen haben, um insgesamt bei allen drei Filmen der neuen Trilogie und den Spin-offs der Sternenkrieg-Saga mitzuwirken. Den of Geek hat sich daraufhin an ihre Quellen gewandt und eine Liste in die Finger bekommen, auf der stehe, welche Studios für welche Filme gebucht wurden. Die meisten seien für "Star Wars" vorgemerkt, aber eines sei für "Indiana Jones 5" reserviert. Die Vorproduktion solle Ende des Jahres beginnen. Doch dieser Umstand kann nur als dezenter Hinweis für die Realisierung eines fünften Films betrachtet werden, denn die Buchung eines Platzes ist noch keine Bestätigung dafür. Freudenschreie können wir wohl erst ausstoßen, wenn Disney offiziell grünes Licht für "Indiana Jones 5" gibt.

    Würdet ihr euch überhaupt freuen, wenn Harrison Ford nach dem nicht so gelungenen "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" noch einmal die Peitsche schwingt? Hier ist noch einmal der Trailer zu dem vierten Archäologie-Abenteuer:


    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jimmy V.
      Es wäre zumindest schön, wenn sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte. Sie müssen einfach noch einen weiteren Versuch wagen! Teil 4 war nicht so schlimm, hatte aber seine Schwächen. Man könnte es also in der Tat wieder besser hinkriegen.
    • spurki
      wäre schön. Auch ich fand den 4 Teil nicht ganz so schlimm . War happy wie ein kleines Kind als ihn im Kino sah. Schliesslich geht es um Indy. Manchmal frage ich mich, warum das/die Studio(s) nicht die Fans zu rate ziehen , wenn es um Fortzeungen geht bzw. was sie von neuen "fertigen" Fortsetzungen halten bevor sie diese ins Kino bringen. Indy 4 würde dann wohl etwas anders aussehen !
    • Empirical
      Der würde freiwillig bestimmt nicht mehr zurückkommen
    • Jimmy V.
      Untergräbt dein letzter Satz nicht auch alles davor geschriebene? ;) Zumindest alles nach dem großen Aber. Das ist von dir doch auch sehr schwarz/weiß-mäßig.Ich jedenfalls verstehe nicht, warum sich die Rolle von Indy nicht auch weiter dem Alter von Harrison Ford anpassen darf. Wenn man ihn schon nicht neu besetzen kann, dann könnte man im Dienste des Alters eben doch einen Plot fabrizieren, der weniger Action und dafür mehr Suspense umfasst.
    • Der Eine vom Dorf
      Große Zustimmung!
    • Martin P.
      Was habt ihr gegen Shia LaBeouf? Hab ihm nicht so schlimm gefunden. Da war der Sohn von McClane (Stirb Langsam 5) um einiges schlimmer! Der hat den Ganzen Film versaut. Leider Spielt er in Stirb Langsam 6 auch mit.
    • mikeros
      lasst ihn doch in frieden ruhen
    • Jimmy V.
      Die Idee ist ehrlich gesagt ziemlich interessant und cool, muss ich sagen. Es gab schon einmal einen jungen Indiana Jones. Wenn der richtig besetzt wäre, und trotzdem klar ist, dass Harrison Ford die Hauptrolle als "bekannter" Indy bleibt, sollten die Drehbuchschreiber das in Erwägung ziehen. Meld dich doch mal bei den Leuten! :DWas allerdings die Besetzungsvorschläge angeht, die unten genannt wurden - diese Typen bitte nicht!
    • Der Eine vom Dorf
      Es gibt keinen "Stirb langsam 5". ;)
    • Der Eine vom Dorf
      Ich hatte schon befürchtet, dass die Ironie nicht bei allen ankommt. ;)
    • Jimmy V.
      Auch im Bezug auf deine Antwort unten: Gerade WEIL diese Leute die Figuren miterschaffen haben, wäre es doch nur gerecht ihnen einen Abgang zu ermöglichen, der auch auf sie zugeschnitten ist. Ich würde sogar behaupten bei Indiana Jones ist das leichter als bei einem John McClane, der wirklich in erster Linie geballert hat, während es bei Indy auch immer ruhigere und rätselhaftere Elemente gab.Ich könnte mir jedenfalls eine Menge lustiger Situationen vorstellen in denen ein Indiana Jones sich mangels des Alters lieber eine andere Vorgehensweise überlegen bzw. improvisieren muss, um gegen irgendeinen Gegner zu bestehen, den er nicht mal eben vermöbeln kann.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    Erster The Walking Dead Film über Rick Grimes Teaser OV
    A Beautiful Day In The Neighborhood Trailer OV
    Top Gun 2: Maverick Trailer DF
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    ES Kapitel 2 Trailer (2) OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Nach "Murder Mystery": Adam Sandlers nächster Film für Netflix steht fest!
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 23. Juli 2019
    Nach "Murder Mystery": Adam Sandlers nächster Film für Netflix steht fest!
    "Fast & Furious 9": Ein schwerer Set-Unfall hat die Dreharbeiten lahmgelegt
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 23. Juli 2019
    "Fast & Furious 9": Ein schwerer Set-Unfall hat die Dreharbeiten lahmgelegt
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top