Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Matthias Schweighöfer ist überall - in "Das magische Haus" spricht er den Kater Thunder
    11.03.2014 um 20:30
    facebook Tweet

    Matthias Schweighöfer ist in zig Filmproduktionen und mindestens genauso vielen Frauenherzen vertreten - wie Til Schweiger, nur in jung. Im neuen Animationsfilm "Das magische Haus" wird Schweighöfer zu hören sein anstatt zu sehen: Er spricht die Hauptrolle, den Kater Thunder. Damit dürfte der Trickfilm nicht nur Kinderherzen erfreuen, sondern auch einige weibliche Fans zum Schnurren bringen.

    Der Frettchenbiss in "Vaterfreuden" mit Matthias Schweighöfer hat viele Lacher provoziert - und animalisch geht es für den vielbeschäftigten Regisseur und Schauspieler auch weiter, obgleich auf andere Art: Der "Frau Ella"-Darsteller hat die Sprechrolle des Kater Thunder in "Das magische Haus" übernommen. In dem Animationsfilm gerät der besagte Kater vom buchstäblichen Regen in die sprichwörtliche Traufe, als er zuerst ausgesetzt wird und schließlich in einem Haus voller lebhafter, liebenswerter Tiere landet, die Thunder bei sich aufnehmen.

    Der Sprecher, der dem Kater Thunder im bisherigen deutschen Trailer zu "Das magische Haus" von den Regisseuren Ben Stassen und Jérémie Degruson die Stimme geliehen hat, wird also spätestens in der Kinoversion nicht mehr zu hören sein. Zum Abschied gibt es den Trailer hier noch einmal zu sehen und zu hören:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • RKarras
      Jaja, der Frettchenbiss. Hätte er ihm nur seinen Kopf abgebissen. Dann hätte er es tatsächlich mal auf zwei Gesichtsausdrücke in einem Film geschafft: Standard und kopflos.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top