Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Es geht voran mit dem neuen "Flash Gordon"-Film – Fox hat sich die Rechte gesichert
    Von Tobias Mayer — 23.04.2014 um 16:50
    facebook Tweet

    Die Zeichen stehen gut, dass wir den Weltraumabenteurer Flash Gordon demnächst nach über 30 Jahren wieder auf der Leinwand sehen werden. Der Hollywood Reporter vermeldet exklusiv, dass sich Fox die Rechte an der Comic-Vorlage gesichert hat. Bestätigt wurden außerdem die Autoren der Adaption: J.D. Payne und Patrick McKay ("Star Trek 3").

    1980 bestritt der Weltraumheld Flash Gordon sein bis dato letztes Kinoabenteuer, demnächst wird er aller Wahrscheinlichkeit im frischen Gewand zurückkehren. Dem Hollywood Reporter nach hat Fox sich das Recht gekauft, die "Flash Gordon"-Comics zu verfilmen, deren erste Ausgabe auf das Jahr 1934 datiert. Dass die Mit-Autoren des kommenden "Star Trek 3", J.D. Payne und Patrick McKay, das Skript der neuen Adaption schreiben, ist jetzt ebenfalls gewiss – darüber gab es schon zuvor eine Meldung. Der Hollywood Reporter hat jedoch darüber hinaus in Erfahrung gebracht, dass Payne und McKay ihr Drehbuch auf Grundlage eines Entwurfs von George Nolfi ("Das Bourne Ultimatum", "Der Plan") verfassen.

    Nicht nur der neue "Flash Gordon"-Film – der sich an den ursprünglichen Comics von Alex Raymond orientieren soll – hat eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich, auch die Figur des blonden Abenteurers erlebte bereits so einiges: Fernsehfilme, Zeichentrick-Serien, Romane – und die Leinwand-Adaption von 1980, die in Seth MacFarlanes Komödie "Ted" eine späte Huldigung erfuhr. Hier der trashige Trailer zu "Flash Gordon":

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top