Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ein Mönch mit Armbrust und ein saufender "Teufel" in der Comic-Verfilmung "Archer & Armstrong"
    Von Björn Becher — 16.07.2014 um 12:58
    facebook Tweet

    Wie der HollywoodReporter berichtet, steht uns mit "Archer & Armstrong" eine neue Comic-Verfilmung ins Haus. Es existiert bereits ein Drehbuch für die Abenteuer des Mönches Archer und des dem Alkohol zugeneigten, vermeintlichen Teufels Armstrong.

    Valiant Entertainment
    "Archer & Armstrong" ist ein Comic, der in den Neunziger Jahren viele Fans hatte, 2012 wiederbelebt wurde und von dem kleineren Verlag Valiant Entertainment herausgebracht wird. Nun sollen die Abenteuer der Titel-Helden ins Kino kommen. Als Autor ist BenDavid Grabinski an Bord, der mit dem Kurzfilm "Cost of Living" für Aufsehen sorgte und zudem das Drehbuch zur neuesten Jackie-Chan-Action-Komödie "Skiptrace" schreibt.

    "Archer & Armstrong" wird als Action-Buddy-Komödie beschrieben. Obadiah Archer ist ein Mönch, der von Kindesbeinen aufgezogen wurde, um gegen den Teufel zu kämpfen. Er ist ein Experte im Umgang mit der Armbrust und kann den Tag nicht erwarten, an dem er seinem Widersacher gegenüber steht. Doch als dieser Tag kommt, verläuft er anders als gedacht. Was Archer für den Satan hielt, ist der unsterbliche Armstrong, der seit tausenden von Jahren auf der Erde lebt und seine Langeweile mit Alkohol und Partys betäubt. Die Apokalypse, die er nach allem was Archer gelernt hat, über die Menschheit hereinbringen soll, interessiert ihn nicht die Bohne. Bald muss sich Archer die Frage stellen, wobei seine Eltern und die Sekte, der sie angehören, ihn noch belogen haben. Im Team mit Armstrong geht er der Sache auf den Grund…

    Da das Drehbuch von BenDavid Grabinski bereits fertig ist und von Produzent Sean Daniel ("Die Mumie") in den höchsten Tönen gelobt wird, dürfte die Suche nach einem Regisseur und nach Darstellern bereits laufen und wir in Kürze mehr erfahren. Momentan ist aber noch nicht bekannt, wann "Archer & Armstrong" in den Dreh gehen und in die Kinos kommen soll.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top