Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Venedig 2014: Alejandro González Iñárritu, Fatih Akin und Andrew Niccol in Konkurrenz um den Goldenen Löwen
    Von Johanna Slomski — 24.07.2014 um 16:25
    facebook Tweet

    Nachdem wir kürzlich berichteten, dass die 71. Internationalen Filmfestspiele von Venedig mit "Birdman" ihren Eröffnungsfilm gefunden haben, wurde nun das gesamte vielversprechende Programm veröffentlicht.

    Twentieth Century Fox France
    Vom 27. August bis zum 6. September 2014 öffnet das Internationale Filmfestival von Venedig zum mittlerweile 71. Mal seine Pforten für ein bunt gemischtes Publikum, das in den Genuss von insgesamt 55 Filmen kommen kann. Zwanzig Werke sind dabei im Wettbewerb um den prestigeträchtigen Goldenen Löwen, sie wurden nun offiziell verkündet.

    Neben dem Eröffnungsfilm "Birdman" mit Michael Keaton, Edward Norton und Emma Stone stehen außerdem die US-Filme "Manglehorn" mit Al Pacino, Holly Hunter und Harmony Korine sowie "Good Kill" in Konkurrenz zueinander, letzterer bringt Andrew Niccol mit seinem "Gattaca"-Star Ethan Hawke wieder zusammen. Ebenfalls interessant: Fatih Akins "The Cut", Roy Anderssons "A Pigeon Sat On A Branch Reflecting On Existence" sowie Joshua Oppenheimers Nachfolgefilm zu "The Act of Killing", "The Look Of Silence". Ein weiteres Mal auf dem Festival begrüßt wird Peter Bogdanovich, dessen "She's Funny That Way" außer Konkurrenz läuft. Das Festival schließt seine Pforten mit dem Biopic "The Golden Era" über die kontroverse chinesische Schriftstellerin Xiao Hong, das ebenfalls konkurrenzlos präsentiert wird.

    In der internationalen Jury sitzen Festivalpräsident Alexandre Desplat, der in seinen Entscheidungen u. a. von der chinesischen Schauspielerin und Regisseurin Joan Chen und dem deutschen Filmemacher Philip Gröning unterstützt wird.

    Im Wettbewerb feiern folgende Filme Premiere:

    Fatih Akin - "The Cut"
    Roy Andersson - "A Pigeon Sat On A Branch Reflecting On Existence"
    Ramin Bahrani - "99 Homes"
    Rakhshan Bani E'Temad - "Ghesse-ha" ("Tales")
    Xavier Beauvois - "La Rancon De La Gloire"
    Saverio Costanzo – "Hungry Hearts"
    Alix Delaporte - "Le Dernier Coup De Marteau"
    Abel Ferrara - "Pasolini"
    David Gordon Green - "Manglehorn"
    Alejandro Gonzalez Inarritu - "Birdman"
    Benoit Jacquot - "Trois Coeurs" ("Three Hearts")
    Andrei Konchalovsky- "Belye Nochi Pochtalona Alekseya Tryapitsyna" ("The Postman’s White Nights")
    Kaan Müjdeci - "Sivas"
    Francesco Munzi - "Anime Nere"
    Andrew Niccol – "Good Kill"
    David Oelhoffen – "Loin Des Hommes"
    Joshua Oppenheimer – "The Look Of Silence"
    Shinya Tsukamoto - "Nobi" ("Fires On The Plain")
    Xiaoshuai Wang - "Chuang ru zhe" ("Red Amnesia")
    Alix Delaporte - "Le dernier coup de marteau"

    Das gesamte Programm findet ihr auf der offiziellen Webseite. Abschließend noch den Trailer zum Eröffnungsfilm "Birdman":




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top