Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "A Storm In The Stars": "Maleficent"-Star Elle Fanning spielt verliebte "Frankenstein"-Autorin Mary Shelley
    Von Tobias Tersteegen — 02.08.2014 um 16:00
    facebook Tweet

    Elle Fanning ("Super 8", "Maleficent") hat für die Rolle der Autorin Mary Shelley in "A Storm In The Stars" unterschrieben. Inszenieren wird "Das Mädchen Wadjda"-Regisseurin Haifaa Al-Mansours, die damit ihr US-Debüt gibt.

    Adventure Pictures
    Autorin Mary Shelley, deren "Frankenstein"-Roman Inspiration für unzählige Horrorfilme war, hat mit ihrem eigenen frühen Liebesleben auch Stoff für eine Romanze hinterlassen: In dem historischen Drama "A Storm In The Stars" wird es um die Beziehung der jungen, aber hochintellektuellen Mary Wollstonecraft mit dem Dichter Percy Shelley gehen - später wurde Mary Wollstonecraft als Mary Shelley weltberühmt. Wie The Hollywood Reporter berichtet, übernimmt Jung-Schauspielerin Elle Fanning den Part der Autorin und soll dem Charme des charismatischen Poeten Shelley verfallen. Elle ist die jüngere Schwester von Dakota Fanning ("Krieg der Welten") und hat sich in den vergangenen Jahren mit Rollen in Filmen wie "Super 8" und "Maleficent" selbst eine beachtliche Karriere geschaffen.

    Die Inszenierung übernimmt Haifaa Al-Mansour, die in ihrem Drama "Das Mädchen Wadjda" das Leben von Frauen in Saudi-Arabien porträtierte und so Kritiker und die Jury bei den Filmfestspielen von Venedig 2012 überzeugte. Al-Mansour ist die erste Regisseurin aus Saudi-Arabien, die einen Film in Spielfilmlänge drehte und kann sich vielleicht gerade deshalb gut mit Mary Shelley identifizieren, die mit ihrer kreativen Schaffenskraft ebenfalls gesellschaftlichen Konventionen in die Quere kam.

    Die Projekt-Verantwortlichen suchen derzeit noch nach Geldgebern für ihren Film, mit dem Beginn der Dreharbeiten ist 2015 zu rechnen.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top