Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Terminator 6" und "Terminator 7" aka "Terminator 2" und "Terminator 3" kommen 2017 und 2018
    Von Björn Becher — 06.09.2014 um 08:37
    facebook Tweet

    Ab dem 9. Juli 2015 geht mit "Terminator: Genisys" das Franchise mit Arnold Schwarzenegger als Killermaschine in eine weitere Runde. Nun hat Paramount die Sequels angekündigt und stiftet mit den vorläufigen Titeln ein wenig Verwirrung.

    Sony
    Schon der Titel "Terminator: Genisys" klingt etwas verwirrend, aber das ist nichts zu den vorläufigen Betitelung für die beiden Sequels. Laut offizieller Pressemitteilung von Paramount startet nämlich "Terminator 2" am 19. Mai 2017 in den USA, während "Terminator 3" am 29. Juni 2018 startet. Gemeint sind natürlich nicht James Camerons Meisterwerk "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" sowie Jonathan Mostows "Terminator 3 - Rebellion der Maschinen", sondern die bisher als "Terminator 6" und "Terminator 7" firmierenden Fortsetzungen zu "Terminator: Genisys". Paramount stellt mit diesen Titeln wohl noch einmal deutlich klar, dass "Genisys" zwar deutliche Verbindungen zu den Vorgängern aufweist, aber am Ende des Tages ein Reboot ist und eine komplett neue Reihe startet.

    Wichtig: "Terminator 2" und "Terminator 3" sind natürlich nur vorläufige Arbeitstitel und werden sich noch ändern. Deutsche Starttermine gibt es übrigens noch nicht, aber hier sollte eine Ankündigung zeitnah erfolgen. Der deutsche Kinostart wird zudem relativ parallel zum US-Start erfolgen. So startet der Reihenauftakt "Terminator: Genisys" am 1. Juli 2015 in den USA und am 9. Juli 2015 in Deutschland.

    "Terminator: Genisys" wird von Alan Taylor ("Thor 2: The Dark Kingdom") inszeniert. In einer wohl auf mehreren Zeitebenen spielenden Geschichte kehrt Arnold Schwarzengger als legendärer Terminator T-800 zurück. Jason Clarke als John Connor, Emilia Clarke als Sarah Connor, Jai Courtney als Kyle Reese und Dayo Okeniyi als Danny Dyson verkörpern weitere aus dem bisherigen Franchise bekannte Figuren. Dazu kommen unter anderem noch J.K. Simmons, Byung-Hun Lee, Douglas Smith und der aus "Doctor Who" bekannte Matt Smith.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Ronald Schubert
      Ausnahmsweise sind mir diese Fortsetzungen egal, denn nach Teil eins und zwei war Schwarzenegger entbehrlich und Christian Bale als John Connor war wenigstens interessant. und da hat Arnie als Animation ja auch funktioniert!
    • mat76
      Ahhh, dann sind Filme wie "Ice Age" erfolgreich, weil Disney mit "Das Dschugelbuch" gut vorgelegt hat. Und ich dachte immer, die waren erfolgreich, weil viele die Geschichte, die Figuren oder die Machart jene überzeugt hat.Ähnlich sicher auch bei Avatar, im Bezug auf den ersten Alien Film...
    • Venom
      "Aliens oder die Russen" Muhahahahahahaaha! Made my Day!!
    • Jimmy V.
      Schließe mich den kritischen Stimmen an: Wie oft wollen die denn noch versuchen Skynet vor der unausweichlichen Zukunft zu bekämpfen? Mein Gott, macht lieber ein Remake von "Salvation" und gut ist...
    • mat76
      Wo da der Zusammenhang sein soll...
    • EMPIRE
      Ach was lieber hab ich 3 weitere T-Filme als 1! Dann wird die Story eben in der Genesis Reihe zu ende erzählt.
    • FAm Dusk Till Dawn
      Mit Tee konnte ich mir aber noch nie was schön trinken...
    • Bruno D.
      Ich finds wirklich schade, wie sich das Franchise entwickelt. Dabei bietet die Welt, in der "Terminator" spielt, vorallem in der Zukunft viel Potential. Man könnte noch so viel aus der Marke herausholen....die Menschheit steht kurz vor dem Untergang, schlägt aber zurück - eine neue Gefahr (Aliens oder die Russen) tauchen auf und Skynet besinnt sich auf die Logik und geht mit ihnen eine Allianz ein. Am Ende wird Skynet ausgelöscht und die Aliens werden von der Menschheit versklavt - auf in eine neues Pandorra :)
    • sf-fan2014 B.
      Teil 1 und 2 sind ohne Zweifel Klassiker und Teil 2 ist einer der besten Actionfilme überhaupt. Daher hatten es die beiden Fortsetzungen zu Teil 2 natürlich nicht leicht an einen Klassiker heranzukommen. Also mir hat der vierte Teil ganz gut gefallen. ;-)
    • FAm Dusk Till Dawn
      Auch wenn Terminator 1 und vor allem Terminator 2 zu meinen absoluten Lieblingsfilmen zählen... das Franchise ist doch spätestens mit Terminator: Die Erlösung abgesegelt. Teil 3 hat schon die ersten Fans vergrault und in Zeiten von Bays Haushohen Killerrobotern wird es schwer sein neue Fans zu gewinnen die einem Opa-Roboter bei der Arbeit zu sehen wollen...Naja, abwarten und Bier trinken
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Tenet Trailer (2) OV
    The Old Guard Trailer DF
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    Guns Akimbo Trailer DF
    Greyhound Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Neue Einblicke in "Avatar 2": Mit dem High-Tech-Schiff ins Unterwasser-Abenteuer
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 22. Mai 2020
    Neue Einblicke in "Avatar 2": Mit dem High-Tech-Schiff ins Unterwasser-Abenteuer
    Zu früh gefreut: Nicholas Hoult wird doch nicht der Bösewicht in "Mission: Impossible 7"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 22. Mai 2020
    Zu früh gefreut: Nicholas Hoult wird doch nicht der Bösewicht in "Mission: Impossible 7"
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top