Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Illusionist" mit Edward Norton: Serienadaption des Magie-Thrillers in Planung
    Von David Herger — 17.10.2014 um 12:30
    facebook Tweet

    Der US-TV-Sender The CW plant eine Fernsehadaption von Neil Burgers "The Illusionist", in dem Edward Norton als Magier Eisenheim das Wiener Publikum durch seine Zauberei ins Staunen brachte.

    Metropolitan FilmExport
    Zauberei scheint im Kino und Fernsehen wieder in Mode zu kommen. Nachdem Adrien Brody erst kürzlich in der Miniserie "Houdini" den weltbekannten Magier mimte und Ryan Gosling vielleicht schon bald selbigen in dem geplanten Film "The Secret Life of Houdini: The Making of America's First Superhero" spielen soll, ist nun eine weitere Produktion um einen Magier, die zumindest teilweise auf wahren Begebenheiten basiert, geplant. Es handelt sich um die TV-Adaption von Neil Burgers ("Die Bestimmung – Divergent") Fantasy-Drama "The Illusionist - Nichts ist wie es scheint", in dem Edward Norton 2006 in die Rolle des Illusionisten Eisenheim schlüpfte. Ein Drehbuch von "True Blood"-Autor Mark Hudis soll bereits existieren, nun suche man noch nach den passenden Darstellern für die Produktion des TV-Senders The CW.

    In der TV-Serie wird die Handlung um den titelgebenden Illusionisten von Wien nach New York verlegt. Ende des 19. Jahrhunderts wird ein bekannter Magier nach zehn Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen. Seine Frau ist mittlerweile mit dem skrupellosen Gangsterboss, der ihn zu Unrecht hinter Gitter bringen ließ, liiert. Der Illusionist gibt sich als kleinen Handlanger der Bande besagten Gangsterbosses aus, um sich an jenem zu rächen. Durch seine ausgeklügelten magischen Tricks gelingt ihm ein Raubüberfall nach dem anderen, wodurch er kurzerhand in die obersten Ränge der Gang aufsteigt. Doch der Illusionist will nicht dem Gangsterboss das Handwerk legen, sondern auch die Liebe seiner Frau zurückgewinnen.

    Wann die TV-Adaption von "The Illusionist - Nichts ist wie es scheint" - der damals trotz seines soliden Umsatzes an den US-Kinokassen hierzulande direkt auf DVD erschien - auf den heimischen Bildschirmen zu sehen sein wird, steht noch nicht fest. Hier könnt ihr noch mal den Trailer zum Spielfilm von Neil Burger sehen:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • TobyWan Kenoby
      wozu ? ich meine der film war schon nur so lala, wozu brauchts da eine serie ?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top