Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Die Stiefbrüder"-Regisseur Adam McKay spricht über eine mögliche Fortsetzung
    Von Johanna Slomski — 21.10.2014 um 19:50
    facebook Tweet

    Collider traf Regisseur Adam McKay kürzlich zum Interview und befragte ihn zu der Option, ein Sequel zu seiner Komödie "Die Stiefbrüder" zu realisieren. McKay ließ durchblicken, dass das durchaus passieren könnte - jedoch nicht so bald.

    Sony Pictures Releasing France
    Adam McKay hat 2008 die Komödie "Die Stiefbrüder" mit Will Ferrell und John C. Reilly ins Kino gebracht. Seitdem sind einige Jahre ins Land gezogen, nichtsdestotrotz schließt der Regisseur eine Fortsetzung keinesfalls aus. In einem Interview mit Collider äußerte er sich zu einem "Stiefbrüder"-Sequel folgendermaßen: "Wir haben da eine Story, mit der wir sehr zufrieden sind (...). Wir werden es nicht jetzt machen, weil wir gerade erst eine Fortsetzung ['Anchorman - Die Legende kehrt zurück'] gemacht haben, und ich möchte nicht so schnell wieder in das Fortsetzungs-Business zurückkehren. Es war etwas Neues, eine zu machen und es war sicherlich ziemlich interessant und ich habe nie zuvor so etwas gemacht." Derzeit wolle sich der Regisseur aber aber auf neue Geschichten konzentrieren, er schließe eine Umsetzung aber nicht aus: "Aber wer weiß? In zwei bis drei, drei bis vier Jahren. Ich meine, das Witzige an 'Die Stiefbrüder' ist, dass es auch funktionieren wird, wenn die Typen in ihren Fünfzigern sein werden. Wir könnten das also machen, aber erstmal keine Fortsetzungen."

    Nachfolgend noch einmal der Trailer zu "Die Stiefbrüder" mit Will Ferrell und John C. Reilly.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top