Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Details zur Marvel-Ankündigung: Vorerst kein Solo-Abenteuer für Black Widow, aber für Superheldin Captain Marvel
    Von Maren Koetsier — 29.10.2014 um 08:25
    facebook Tweet

    Die Forderungen nach dem Solo-Abenteuer einer weiblichen Superheldin wurden nun auch von Marvel erhört: Carol Denvers wird zu "Captain Marvel" und kommt 2018 auf die Kino-Leinwand. Black Widow (Scarlett Johansson) ist vorerst nicht allein unterwegs.

    Marvel
    Frauenpower auf der großen Leinwand: Scarlett Johansson hat als Black Widow schon des Öfteren Arschtritte verteilt und im Kinosaal gezeigt, dass sie es drauf hat. Die Rufe nach einem Einzelfilm mit weiblicher Superheldin im Zentrum wurden jüngst immer lauter und schon DC reagierte darauf und machte in Sachen "Wonder Woman"-Kinofilm Nägel mit Köpfen, legte einen US-Starttermin (am 23. Juni 2017) fest und sucht derzeit nach einer Regisseurin. Marvel ließ ihre Fans im Rahmen ihrer Mammut-Ankündigung von Phase drei nun auch wissen, dass ein Solo-Abenteuer mit weiblicher Heldin am 6. Juli 2018 in die US-Kinos kommen wird. Doch im Mittelpunkt steht nicht die einstige S.H.I.E.L.D.-Agentin Natasha Romanoff aka Black Widow, sondern Captain Marvel oder auch Ms. Marvel genannt.

    "Der Name dieser Captain Marvel ist Carol Danvers", verriet Studio-Boss Kevin Feige und ergänzte außerdem, dass der Film bereits lange in der Entwicklung steckt. Man habe hin und her überlegt, was man mit der Figur anstellen wolle. Ihre Abenteuer seien sehr erdgebunden, aber ihre Kräfte in der kosmischen Welt verankert. Über die Besetzung ist noch nichts Offizielles bekannt. Nicht wenige Fans sehen Katee Sackhoff in der Rolle der Heldin.

    Zur Comic-Figur: Carol Danvers arbeitete zunächst bei der Air Force Academy, kam dann zur CIA und wurde schließlich NASA-Sicherheitsdirektorin in Cape Canaveral, wo sie in eine Explosion mit Captain Marvel (eigentlich Captain Mar-Vell, dieser gehört der außerirdischen Rasse der Kree an) gerät, woraufhin seine DNA mit ihrer verbunden wird und sie besondere Kräfte (fliegen, superschnell, sehr stark) erhält. Zu seinen Ehren nutzt sie seinen Namen und ist auch die erste, die diesen in den Comics verwendet.

    Schon vor einigen Wochen wurde gemunkelt, die Rolle der "Captain Marvel" sei bereits besetzt worden und solle schon in "Marvel's The Avengers 2: Age Of Ultron" mitwirken. Ob wir sie schon ab dem 30. April 2015 zum Start der zweiten Helden-Zusammenkunft sehen, bleibt abzuwarten. In jedem Fall ist Black Widow dabei mit von der Partie.

    Die Ankündigungswelle bedeutet im Umkehrschluss für die Spionin Black Widow, dass sie vorerst (und zwar wohl die nächsten fünf Jahre) nicht solo auf der großen Leinwand kämpft. Feige hatte schon in der Vergangenheit gesagt, dass sie ihr ein Einzel-Abenteuer spendieren, wenn sie eine passende Geschichte haben. Die Figur sei aber sehr wichtig für zukünftige Filme, sie habe laut des Marvel-Chefs eine Schlüsselrolle und sei das Herzstück.

    Nachfolgend ist hier noch einmal der Trailer zu "The Avengers 2: Age Of Ultron":




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Mr Heisenberg
      Ich faende es eher als laecherliches Ende, wenn Helden die es mit dem Titanen Thanos aufgenommen haben, von einem einfachen Mann wie dem Punisher getoetet werden wuerden.
    • sprees
      Ich auch. Verstehe auch nicht warum dem Punisher nicht ein Neustart vergönnt wird. Wenn es zu riskant wäre könnte man ihn ja wenigstens ala Hawkeye als Randfigur mit einbauen und dann seine Origin entwickeln. Auch Blade könnte mal von der lachhaften Snipesnummer rehabilitiert werden und einen Reboot erhalten. Ich hoffe das diese 2 dann nicht als letzte Figuren aufgebaut werden wenn das Marvel Universum schon eh fast toterzählt ist
    • reyomatic
      Ich hätte als Titel Ms. Marvel besser gefunden. Captain America und Captain Marvel... es gibt doch nur ein Cap. ;-)
    • greek freak
      Cool,Ms.Marvel oder Captain Marvel ,wie sie in den letzten Jahren genannt wird,ist ´ne echt tolle Figur,da gibt´s ´ne Story innerhalb des "Secret Invasion"-Events,wo sie allein eine ganze Brigade von Superskrulls vermöbelt,Katee Sackoff wäre da perfekt.Zusammen mit Scarlet Johansson als Black Widow,immer her damit!
    • Modell-101
      Black Widow teilt sich ihr Solo mit Cap. Ich bin gespannt, wie der Film umgesetzt wird und wer die Hauptrolle spielt. Es ist mal was neues, wenn nur die Frau im Mittelpunkt steht.Dennoch heule ich einem Hulk-Solo und einem Punisher-Solo hinterher ;-(
    • RockYourThoughts
      Hm dachte eher sie setzen auf Black Widow, da die Figur bereits etabliert wurde,eigentlich sehr beliebt ist und hätte gesagt das damit ein größerer Erfolg zuverbuchen wäre bei einem Solofilm...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top