Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "3001: Die letzte Odyssee": Ridley Scott und Syfy adaptieren Arthur C. Clarkes Science-Fiction-Roman als Mini-Serie
    Von Alrik Seidel — 04.11.2014 um 09:04
    facebook Tweet

    Science-Fiction-Veteran Ridley Scott ("Blad Runner") und der Sender Syfy lassen gemeinsam Arthur C. Clarkes "Space Odyssey"-Serie aufleben und produzieren den vierten und letzten Band "3001: Die letzte Odyssee" als Mini-Serie.

    D.R.
    Mehr als 40 Jahre nach Stanley Kubricks Meisterwerk "2001: Odyssee im Weltraum" bedient sich nun der US-Sender Syfy nach eigenen Angaben der "Space Odyssee"-Buchreihe von Autor Arthur C. Clarke. Der Horror- und Science-Fiction-Sender wird den vierten und letzten Band, "3001: Die letzte Odyssee" (im Original: "The Final Odyssee"), adaptieren und als Mini-Serie ausstrahlen. Mit Produzent und Regisseur Ridley Scott ("Gladiator") hat sich Syfy außerdem einen erfahrenen Mann im Science-Fiction-Bereich ins Boot geholt. Scott gelang mit seinen futuristischen Filmen "Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" und "Blade Runner" der Durchbruch.

    In dem nach "2001: Odyssee im Weltraum", "2010: Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen" und "2061: Odyssee III" vierten Space-Odysse-Buch von 1997 kehrt der vor 1000 Jahren für tot erklärte Astronaut Frank Poole zurück ins Leben. Obwohl sein Körper ein Jahrtausend lang durch den Weltraum getrieben ist, kann man ihn dank fortschrittlichster Technik wiederbeleben. Poole macht sich sogleich auf die Suche nach seinem damaligen Partner Dave Bowman.

    "Ich war schon immer ein Fan von Clarkes außergewöhnlicher 'Odyssee'-Reihe und Kubricks Adaption von '2001'. Ich freue mich wahnsinnig an der Fortführung der großartigen filmischen Tradition, die die Geschichte und ihr Autor verdienen, teilzuhaben", sagte Scott über das Projekt.

    Scott wird seine Science-Fiction-Erfahrung als ausführender Produzent einbringen, während Stuart Beattie ("Fluch der Karibik") das Drehbuch verfassen wird.

    Als Regisseur betätigte sich Ridley Scott zuletzt im Bereich Monumentalfilm. Sein kommendes Bibel-Epos "Exodus: Götter und Könige" mit Christian Bale ("The Dark Knight") kommt am 25. Dezember 2014 in die deutschen Kinos. Hier geht’s zum Trailer.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top