Mein FILMSTARTS
"The Hateful Eight": Channing Tatum für Hauptrolle in Tarantino-Western im Gespräch
Von Johanna Slomski — 06.11.2014 um 07:32
facebook Tweet G+Google

Über Langeweile kann sich Channing Tatum ob seiner zahlreichen Engagements gegenwärtig wahrlich nicht beklagen. Ob er es dennoch einrichten kann, bei Quentin Tarantinos Western "The Hateful Eight" dabei zu sein?

Metropolitan FilmExport
Nachdem Tarantinos "The Hateful Eight" nach dem Skript-Leak längere Zeit in der Schwebe lag, haben sich die Wogen mittlerweile wieder geglättet und der Western befindet sich derweil in der Vorproduktion. Mit dem Film werden bereits eine ganze Reihe von renommierten Namen in Verbindung gebracht und nun ist laut Deadline Channing Tatum der neueste Kandidat, der eine Hauptrolle in Quentin Tarantinos jüngsten Projekt ins Auge fassen darf. Würde ein Deal zustande kommen, würde er damit den Ensemble-Cast um Jennifer Jason Leigh, Kurt Russell, Tim Roth, Michael Madsen, Bruce Dern, Walton Goggins und Samuel L. Jackson ergänzen.

In "The Hateful Eight" sitzt wenige Jahre nach dem Bürgerkrieg eine Gruppe Reisender in einem Kurzwarengeschäft im verschneiten Wyoming fest. Dort rätselt ein afroamerikanischer Kriegsveteran (Samuel L. Jackson) auf wessen Konto die Vergiftung eines Kaffeepotts im Raum geht. Die Dreharbeiten sollen bereits am 8. Dezember starten, bevor man über die Feiertage eine Pause einlegt und dann 2015 weiterdreht.

Tatum hatte seinen Durchbruch mit einer Hauptrolle in "Step Up" und war seither in vielen weiteren Filmen wie "Magic Mike", "Side Effects" oder jüngst "22 Jump Street" zu sehen. Für seine Leistung in "Foxcatcher" (dt. Kinostart 29. Januar 2015) als Wrestler Mark Schultz gilt er sogar als vielversprechender Anwärter für die nächste Oscar-Verleihung. Ob er euch mit seinem schauspielerischen Können überzeugt, davon könnt ihr euch anhand des Trailers ein Bild machen:




facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • RockYourThoughts

    üüääärks... muss man den jetzt wirklich überall dazupacken um auch genügend
    weibliches Publikum ins Kino zu locken?!?

  • Mr Heisenberg

    Hmm kann ihn mir in einem Tarantino nicht wirklich vorstellen aber da ich ihn gar nicht mal so schlecht finde lass ich mich auch gerne anders belehren. Ich meine Travolta konnte sich auch niemand in Pulp Fiction vorstellen und siehe da, die Rolle war perfekt.
    @Rockyourthoughts Ich glaub kaum das Tarantino bei Besetzungen so etwas im Hinterkopf hat. Er schreibt die Charaktere doch meistens mit einem bestimmenten Schauspieler vor Augen und bis jetzt hat es immer perfekt gepasst

  • PaddyBear

    Schonmal daran gedacht, dass der Mann vielleicht auch schauspielern kann?

  • PaddyBear

    Ich weiß nicht so genau ob er in den Film passt aber wäre durchaus interessant zu sehen.

  • RockYourThoughts

    was heist "daran gedacht..."? Ich würds vor allem gern mal SEHEN,
    dass er schauspielern kann! Aber bis jetzt konnte mich
    Channing "Ein-Gesichtsausdruck" Tatum nicht überzeugen!

  • Mr Heisenberg

    Sorry aber die Aussage ist sowas von schwachsinnig

  • PaddyBear

    Du sollst auch nicht so viel Step Up gucken sondern vielleicht mal andere Filme mit ihn schauen.

  • HuZee

    Ach ja, immer wieder meint man darüber urteilen zu können, wer in einen Tarantino-Streifen passe und wer nicht. Bei Foxx und DiCaprio haben auch alle gemotzt und am Ende waren natürlich alle begeistert von ihren Leistungen in "Django Unchained". Denke das Tatum, der trotz seiner eintönigen ersten Rollen großes Potenzial hat, eine Bereicherung sein könnte, wenn er mal nicht den coolen Action-Helden spielt. Nur weil Tarantino immer wieder seine Mitstreiter wie Jackson, Thurman oder zuletzt Waltz in seinen Filmen mit an Bord hat, heißt das ja noch lange nicht, dass ab und an nicht auch mal eine neues Gesicht frischen Wind bringen könnte. Das wär ja so als wenn man sich jetzt bei jedem Scorsese darüber aufregen müsste/würde, wenn Leo mal nicht mit von der Partie ist...

  • Schnafffan

    Man nenne mir auch nur einen einzigen großen Schauspieler, der in einem Tarantino-Film NICHT geglänzt hätte (einzige große Ausnahme vllt Diane Kruger)! ---

    und sei dann noch ernsthaft davon überzeugt, dass er nicht auch aus Tatum fantastisches herausholen kann. Punkt.

  • Jimmy V.

    Auf jeden Fall ist es ein gutes Engagement für den Mann, sodass man gucken kann, wie er sich so schlagen wird. Ich halte ihn nicht für so schlecht wie viele anderen, aber er ist bestimmt auch kein zweiter De Niro.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Trauma</strong> Trailer OV
Trauma Trailer OV
1 514 Wiedergaben
<strong>Fack ju Göhte 3</strong> Trailer DF
Fack ju Göhte 3 Trailer DF
43 380 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
34 357 Wiedergaben
<strong>Saw 8: Jigsaw</strong> Trailer DF
Saw 8: Jigsaw Trailer DF
31 385 Wiedergaben
<strong>Black Panther</strong> Trailer (2) DF
Black Panther Trailer (2) DF
7 693 Wiedergaben
<strong>Thor 3: Tag der Entscheidung</strong> Trailer DF
Thor 3: Tag der Entscheidung Trailer DF
40 935 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Verschwörung": Sylvia Hoeks aus "Blade Runner 2049" verhandelt über Rolle im "Verblendung"-Nachfolger
NEWS - In Produktion
Samstag, 21. Oktober 2017
"Verschwörung": Sylvia Hoeks aus "Blade Runner 2049" verhandelt über Rolle im "Verblendung"-Nachfolger
Riesenroboter vs. Godzilla vs. King Kong: "Pacific Rim"-Reihe könnte Teil des Monster Universe werden
NEWS - In Produktion
Samstag, 21. Oktober 2017
Riesenroboter vs. Godzilla vs. King Kong: "Pacific Rim"-Reihe könnte Teil des Monster Universe werden
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top