Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kein Ende des "Fast & Furious"-Franchise in Sicht: Mindestens drei weitere Filme in Planung
    Von Annemarie Havran — 14.11.2014 um 20:57
    facebook Tweet

    Kurz nach der Meldung, dass man Regisseur Justin Lin für das große Finale der "Fast & Furious"-Reihe zurückholen wolle, heißt es nun, man plane mindestens drei neue Filme – und das müsse keineswegs das Ende des Action-Franchise sein.

    Universal
    Am 12. November 2014 berichteten wir, dass Justin Lin, der vier Filme der "Fast & Furious"- Reihe inszenierte und dem Franchise zu durchschlagendem Erfolg verhalf, für einen weiteren "Multi-Part-Film" zurückkehren könnte – es sei geplant, Lin mehrere Filme gleichzeitig inszenieren zu lassen und diese dann als mehrteiliges Finale der Reihe ins Kino zu bringen. Doch von Finale keine Spur: Nur wenige Tage später heißt es nun via The Hollywood Reporter, Universals Donna Langley habe mindestens drei weitere Filme angekündigt und von einem "immer noch wachsenden Franchise" gesprochen.

    Langley wörtlich: "Wir denken, es gibt mindestens noch drei mehr." Man wolle zwar zunächst das Ergebnis von "Fast & Furious 7" abwarten, doch man sei zuversichtlich, denn immerhin seien die Einspielzahlen während der Starts der jüngsten drei Filme stetig gewachsen, vor allem auf internationalem Parkett. "Wir denken also, dass da noch mehr zu holen ist. Wir sind uns aber natürlich der möglichen Übersättigung bewusst," so Langley. Auf die Frage, ob die Fortführung der Reihe ohne den verstorbenen Paul Walker überhaupt vorstellbar sei, antwortete sie: "Ja, das halte ich für möglich. Paul ist ein integraler Bestandteil der Geschichte. Aber da sind noch viele andere großartige Figuren und es bietet auch die Möglichkeit, neue Figuren einzuführen."

    Ob diese drei Filme, von denen die Rede ist, zu einem geschlossenen Handlungsbogen gehören oder für sich alleine stehen sollen, wurde nicht kommentiert, ebenso wenig  wie die bereits angedeutete Rückkehr von Justin Lin. Bei "Fast & Furious 7", der am 2 April 2015 startet, führte James Wan ("Conjuring - Die Heimsuchung") Regie. In ihren bereits bekannten Rollen kehren u. a. Vin Diesel ("Riddick"), Dwayne Johnson ("Pain & Gain") und Michelle Rodriguez ("Machete") zurück. Hier ist der Trailer:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • phreeak
      Ja dann geh mal auf der Autobahn spie..äh...Autos gucken. Bin auch nicht der große Fan von "milk the cow" in Form von unzähligen Sequels, aber alle 2-3 Jahre nen Film, würde mir persönlich nicht den schlaf rauben und seh auch kein Problem darin, manche haben aber da so ne n Tick, als ob die Filme im wochentakt kommen und gezwungen werden, sie zusehen.. Solang se kurzweillig unterhaltsam sind, seh ich kein Problem von was, was gut ankommt, mehr zu drehen.Schau ja auch Serien, die ka 100+ Folgen haben und im Grunde ca. 25 Filme a 2 Stunden wären. ;D
    • CGN_DC-Marvel
      Hab ich vor kurzen noch gesagt, das man bis 10 hinaus, weitere teile geben werden.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top