Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Alexandra Daddario, Krysten Ritter und weitere sprechen für Marvels "Jessica Jones" vor, zwei Favoriten für "Luke Cage"
    Von Alrik Seidel — 20.11.2014 um 09:42
    facebook Tweet

    Marvels kommende Netflix-Serien "Jessica Jones" und "Luke Cage" sind in der Phase des Vorsprechens. U. a. dürfen sich Alexandra Daddario ("Percy Jackson") und Krysten Ritter ("Breaking Bad") Hoffnungen machen. Für "Luke Cage" gibt es zwei Favoriten.

    Warner Bros. France/NBC/Paramount Pictures France
    Während die Produktion von "Daredevil", der ersten Netflix-Serie des Comic-Riesen Marvel, auf Hochtouren läuft, haben indessen die Vorbereitungen für "Jessica Jones" begonnen, dem zweiten Ableger des insgesamt vier Serien umfassenden Netflix-Marvel-Deals. Neben "Daredevil" und "Jessica Jones" wird Marvel noch die Comics "Iron Fist" und "Luke Cage" für den Streaming-Dienst produzieren. Während Charlie Cox in "Daredevil" den blinden Superhelden Matthew Murdock verkörpert, wurde die Darstellerin der Jessica Jones in der gleichnamigen Serie noch nicht gefunden Die Casting-Phase läuft allerdings bereits und wie Deadline berichtet, dürfen sich insgesamt fünf Schauspielerinnen Hoffnungen auf die Rolle der Heldin machen. Im Rennen sind Alexandra Daddario, bekannt aus den beiden "Percy Jackson"-Filmen, der "Apartment 23"-Star Krysten Ritter, Teresa Palmer ("Warm Bodies""), Jessica De Gouw ("Arrow") und Marin Ireland ("The Following").

    Melissa Rosenberg ("Dexter") schreibt und produziert die 13 Folgen umfassende Serie, in der es um die an einer Posttraumatischen Belastungsstörung leidende Jessica Jones geht. Die einstige Superheldin legt ihr Kostüm ab und eröffnet daraufhin eine Detektei, mit der sie andere Superhelden unterstützt.

    Die Figur "Luke Cage" soll in sechs bis sieben Folgen von "Jessica Jones" auftreten und damit zum eigenen Serien-Ableger überleiten. Für die Rolle des starken Straßenkämpfers Cage sollen Lance Gross ("Our Family Wedding") und Mike Colter ("The Following") die besten Chancen haben.

    Nach den vier Solo-Abenteuern der diversen Helden könnten sich Jessica Jones, Luke Cage & Co. als "The Defenders" gemeinsam gegen das Böse formieren, so wie es die großen Vorbilder der "Avengers" vormachten. Den Kampf gegen Oberbösewicht Ultron in "Marvels's The Avengers 2: Age of Ultron" kann man sich hierzulande ab dem 30. April 2015 in den Kinos anschauen. Einen Vorgeschmack gibt es im nachfolgenden Trailer.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Modell-101
      hmm, also Mike Colter passt vom Gesicht her am besten. Lance Gross ist zu sehr beauty, obwohl seine Figur und sein Alter besser passen. Bei den Frauen ist das knifflig, da könnte optisch jede reinpassen. Deren schauspielerische Fähigkeiten kenn ich nicht. Was für Fähigkeiten hat denn Jessica Jones eigentlich?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top