Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Golden Globes 2015: Die Gewinner
Von Christoph Petersen — 12.01.2015 um 04:55
facebook Tweet

In der Nacht vom 11. auf den 12. Januar 2015 wurden in Los Angeles die Golden Globes verliehen und wir präsentieren euch die Gewinner und Nominierten in allen 25. Kino- und TV-Kategorien.

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Sia L.
    Die Serien-Gewinner kann ich jetz nich so ganz nachvollziehen.. außer Kevin Spacey, der war natürlich spitze.
  • Fain5
    Ich kann nicht sagen, wie gut Billy Bob in Fargo ist, da ich es nicht gesehen habe. Aber nachdem ich True Detectiv gesehen habe frage ich mich doch, wie er die Leistung von McConaughey noch getoppt hat.
  • Sophia B.
    eddie redmayne hat verdient gewonnen. Freue mich sehr für ihn :)
  • Knarfe1000
    Im Serienbereich ist vieles dabei, was ich noch gar nicht kenne. Für Boyhood freut es mich auch, ein ambitioniertes und gelungenes Projekt.
  • Tim K.
    Kevin Spacey, endlich hat es geklappt!Schade, dass House of Cards und True Detective nicht mehr abräumen konnten. Gerade bei True Detective habe ich das nicht erwartet
  • WhiteNightFalcon
    Die Preise für Julianne Moore und Michael Keaton freuen mich.
  • reyomatic
    Da sieht man mal wie unterschiedlicher Geschmäcker sind... Grand Budapest Hotel war für mich einer der langweiligsten Filme die ich je im Kino gesehen habe. Das Ding ist als Komödie nominiert gewesen und hat sogar gewonnen?! Konnte nicht einmal Schmunzeln und war echt froh als es vorbei war... naja... Geschmacksfrage scheinbar...
  • Jimmy V.
    Ich kann die meisten Gewinne ehrlich gesagt nicht beurteilen, da ich das meiste davon noch nicht gesehen habe. Zu "True Detective" sei jedoch gesagt: Mich überrascht das nicht. Ich hätte diesem grandiosen Zeug auch mehr gegönnt, aber es war schon extrem düster, gerade die Figur von Matthew McCoughnahey. Rust Cohle ist doch viel zu pessimistisch, das versaut die Feierlaune. :)(Ja, ich denke diese Argumentation macht wirklich Sinn. Gab's doch öfter mal. Paul Giamatti hat, so munkelt man doch, auch nie eine Nominierung für den besten Hauptdarsteller zu den Oscars für "Sideways" bekommen - sein Kollege Thomas Haden Church für seine optimistisch gestimmtere Figur hingegen schon!)
  • Jimmy V.
    Also dem Film gönne ich den Sieg herzhaft! Ist wohl die Frage, ob du auch andere filme von Wes Anderson magst?
  • reyomatic
    Zumindest Moonrise Kingdom und der Fantastische Mr. Fox fand ich unterhaltsam. Da dachte ich, ich riskiere mal sein Hotel. ;-) In Zukunft lasse ich lieber die Finger von seinen Filmen... Dass Grand Budapest Hotel allgemein super ankam, ist unbestritten. Der Film muss also schon wirklich was haben. Hat sich mir nur leider nicht eröffnet. Dabei bin ich für sehr vieles offen.So eine große Diskrepanz zwischen der allgemeinen Bewertung und meinem persönlichen Empfinden, hat es sonst glaub ich noch nie gegeben. :-D
  • Jimmy V.
    Ich habe das nur gefragt, weil mir bisher eigentlich immer aufgefallen ist, dass Wes Anderson so ein on/off-Ding ist. Entweder gibt es Leute, die das alles total vergöttern (moi) oder eben überhaupt nicht abkönnen. Dass da dazwischen bist, zerschmettert meine Theorie (bzw. erweitert meine Empirie, je nachdem!). :D
  • Zach Braff
    guck dir fargo an, dann wirst du es verstehen ;)
  • Fain5
    Naja, es sind nur Preise. Wichtig ist am Ende dass es so Leute wie uns gibt, die sagen, dass True Detectiv einfach eine verdammt gute Serie ist.
  • Nino S.
    ich finde Interstellar hätte es verdient bester Score zu gewinnen!
  • Nino S.
    Ach ja und bester Animationsfilm soll Drachenzähmen leicht gemacht 2 sein!?The Lego Movie war ja um Tonnen besser und kreativer!(finde ich)
  • Admiratio
    Wurde Billy Bob Thornton ausgebuht oder habe ich mich da verhört?
  • Fain5
    Das stimmt. Anstatt zu streiten, welche besser ist, einfach an beiden ergötzen :D
  • Borsti
    Tja Boyhood und ich werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Muss ich schlucken und da ich trotzdem Linklater sehr schätze freut mich zumindest der Regiepreis (die Produktionsgeschichte ist ja auch unabhängig der Qualität des Filmes mehr als respektabel). Und Patricia Arquettes Preis war tatsächlich auch sehr verdient.Schade, dass Birdman nicht gewonnen hat. Macht die Oscarverleihung noch vorhersehbarer (ja immer wieder Boyhood). Grand Budapest Hotel war gut aber irgendwie fehlte mir das gewisse etwas, schwer zu beschreiben. (Moonrise Kingdom hätte aus meiner Sicht eher solch einen Erfolg vedient gehabt).Mit den Darstellerpreisen kann ich gut leben (schade das Miles Teller nicht einmal nominiert war, der hat mich wirklich umgehauen in Whiplash).Bei den Serien muss ich unbedingt Transparent nachholen. The Affair war jetzt nicht meine absolute Lieblingsserie aber von der Erzählweise sehr frisch und spannend und mit wirklich großartigen Hauptdarstellern bestückt (sehr verdienter Preis für Ruth Wilson). Freut mich, dass die Globes im Gegensatz zu den Emmys auch gerne Mal neuen kleineren Serien große Aufmerksamkeit schenken.Und ja True Detective war auch mein großes Serienhighlight 2014, aber gleich dahinter kommt dann eigentlich auch schon Fargo, war also schon in Ordnung.
  • Venom
    Find das auch sehr interessant. Vor allem, da ich gerade die beiden von dir genannten eigentlich am schwächsten von Anderson finde. Immer noch auf sehr hohem Niveau, aber eben nicht so gut wie Tiefseetaucher oder Royal Tennenbaums. Fandest du sie nur unterhaltsam oder auch ein bisschen lustig?
  • Venom
    Finde ich zum Beispiel überhaupt nicht. Lego Movie war für mich nur lustig, aber Drachenzähmen war ein komplett rundes Ding. Der erste war schon gut und der zweite hat das nochmal gesteigert, was auch nicht oft vorkommt.
  • Nino S.
    ja okay ich war aber ziemlich enttäuscht vom Film aber kalr hat jeder nur seine eigene Meinung ;)Und ich fand halt The Lego Movie hätte den Golden Globe gewinnen sollen.
  • reyomatic
    Also Moonrise Kingdom fand ich stellenweise auch sehr amüsant und witzig, Mr. Fox gut gemacht und unterhaltsam.Ist vielleicht auch wirklich eine Frage des Humors. Ich denke mal die anderen, älteren Filme von ihm würden mir dann wieder nicht gefallen, wenn sie sich arg von Moorise Kingdom unterscheiden.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Filme-Specials
Mehr Action als je zuvor: FILMSTARTS am Set von "Terminator 6: Dark Fate"
NEWS - In Produktion
Freitag, 24. Mai 2019
Mehr Action als je zuvor: FILMSTARTS am Set von "Terminator 6: Dark Fate"
Ein überragender "John Wick 3" stößt "Avengers 4" vom Thron: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 19. Mai 2019
Ein überragender "John Wick 3" stößt "Avengers 4" vom Thron: Die Top-10 der US-Kinocharts
"Pokémon Meisterdetektiv Pikachu" prallt an "Avengers 4" ab: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 12. Mai 2019
"Pokémon Meisterdetektiv Pikachu" prallt an "Avengers 4" ab: Die Top-10 der US-Kinocharts
Netflix ruiniert das Heimkino-Erlebnis: Darum lohnen sich DVD & Blu-ray nach wie vor!
NEWS - Reportagen
Samstag, 11. Mai 2019
Netflix ruiniert das Heimkino-Erlebnis: Darum lohnen sich DVD & Blu-ray nach wie vor!
Alle Kino-Specials
Die beliebtesten Trailer
Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
Game of Thrones: The Last Watch Trailer OV
Everest - Ein Yeti will hoch hinaus Trailer OV
Supervized Trailer OV
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF (2)
Downton Abbey Trailer DF
Alle Top-Trailer
Back to Top