Mein FILMSTARTS
    Stopp! - Sieben Gründe, warum wir kein "Taken 4" haben wollen
    Von Christoph Petersen, Carsten Baumgardt — 13.01.2015 um 17:40
    facebook Tweet

    Nachdem es bisher hieß, "Taken 3" sei der Abschluss der Trilogie, ließ Liam Neeson nun verlauten, dass er noch Lust auf einen vierten Teil hätte. Wir haben deshalb einmal Gründe aufgelistet, warum er sich das doch bitte noch einmal überlegen sollte.


    Grund Nr. 1:
    Liam Neeson wird wirklich alt


    Es war natürlich eine DER Geschichten rund um den Kinostart von „96 Hours“, dass der oscarnominierte Charakterdarsteller Liam Neeson („Schindlers Liste“) mit 56 Jahren noch zum Actionstar umsattelt. Allerdings ging er in den prägnanten Fightszenen mit einer solchen unglaublichen Präzision und einem solchen gnadenlosen Punch zur Sache, dass sein Alter eigentlich gar keine Rolle spielte: Neeson war Badass pur, basta! In „96 Hours – Taken 3“ wirkt es nun hingegen mitunter so, als ob die schnellen Schnitte vor allem dazu da sind, um über die körperlichen Limitierungen des Hauptdarstellers hinwegzutäuschen. So sieht man Neeson zum Beispiel selbst auf der Flucht nie wirklich rennen, sondern immer nur locker austraben.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Heavy-User
      Solang Neeson kann, soll er gerne weitermachen.Für Taken 4 könnte ich mir vorstellen:Seine Tochter heiratet und er verspricht ihr ihn nicht zu überprüfen. Ein fataler Fehler. Denn als er seinen Schreibtisch aufräumt, um mit seiner Vergangenheit endgültig abzuschließen, stolpert er über einen Fall, der eigentlich schon sehr lange abgeschlossen ist. Er geht diesem nach. Dieser führt ihn dann in ein Netz von Intrigen, in dem sein Schwiegersohn verstrickt ist, der der Sohn von einem großen Mafiaboss ist. Neeson belauscht ihn bei einem geheimen Treffen mit einer anderen Mafiafamilie und erschießt versehentlich die rechte Hand der anderen Familie, als er dabei zögert seinen Schwiegersohn zu töten. Nun gerät er ins Visier von beiden Mafiafamilien. Hinzu kommt, dass ihm seine Tochter nicht glaubt.So wird das Vertrauen erneut auf die Probe gestellt. Neeson muss sein Versprechen vergessen und muss erneut auf die Suche nach der Wahrheit gehen.
    • scorch
      Schon lange nicht mehr so ein dummes Special gelesen. Wenn ihr provozieren wollt, macht es richtig.
    • Cinergie
      Ich brauche nicht sieben Gründe für kein Taken 4, es reicht mir nur ein Grund, dass es eine weitere Fortsetzung geben sollte: Liam Neeson! :-)
    • Cinergie
      Was hat das mit Kompetenz zu tun? Wie Du siehst gibts Menschen, denen gefällt der Film! Kommt mal von Eurem hohen Ross runter bei Euren Filmbewertungen, die Geschmäcker sind nun mal verschieden - es ist einfach nur arrogant danach zu behaupten, es läge an der Kompetenz!
    • Dennis H.
      An sich fand ich den Film auch nicht schlecht und fand auch die Story bzw. die Idee gut, nur das Ende war ziemlicher Mist.
    • Da HouseCat
      nein, mir hat der film gefallen. ende zwar bisel komisch, aber im ganzen gefiel er mir.
    • Da HouseCat
      der typ hat aber auch sein leben lang hart trainiert.
    • 00Schneider
      Stallone furcht sich mit seinen gefühlt 95 Lenzen doch auch noch durch die Reihen der Feinde
    • niman7
      Ich versteh auch nicht wieso Filmstarts Lucy so lobt. Ja, er war anders als gewöhnliche Filme, aber dennoch mies.
    • Uncuter
      absolut!
    • Dennis.j
      lucy war grausam
    • Uncuter
      "Sein furioser Gaga-Actioner „Lucy“ war nicht nur der irrsinnigste Blockbuster des Jahres"...Das kann nicht euer Ernst sein! Dieser Schwachsinn zählt zu den schlechtesten Filmen, die ich ja gesehen habe! Eure Kompetenz geht langsam immer mehr den Bach runter...
    • niman7
      Im 4. Teil könnte Neeson ja seine Tochter in seine hohe Kunst einweihen. So etwas wie Hit-Girl und Big Daddy. Ich wünsche mir gar einen vierten Teil weil diese Filme und Neeson in dieser Rolle einfach unheimlich viel Spaß machen. Man sollte aber bitte den Regisseur wechseln.
    • WhiteNightFalcon
      Einige Gründe okay, aber andere nicht.Finde Neeson defintiv nicht zu alt, wenn man bedenkt, wie alt Sly und Co bei Expendables teilweise sind.Aber das Besson defintiv bessere Drehbücher drauf hat, stimmt. An Leon-Der Profi hat er aber ohnehin nie wieder heran gereicht.Und Teil 1 muss ich auch sagen, ich liebe den als Action-Filme straight. Keine Fragen stellen, einfach sich seinen Weg durch die Bösen metzeln.
    • TresChic
      Der ist doch erst 62.
    • Modell-101
      Es kann doch nur besser werden....
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 3. Oktober 2019
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. September 2019
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 15. September 2019
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Back to Top