Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Heroes" Reloaded: Start der Sci-Fi-Serie "The Tomorrow People" auf Sixx und in der 7TV-App
    Von Markus Trutt — 06.02.2015 um 08:01
    facebook Tweet

    Die "Tomorrow People" wandeln in der gleichnamigen Serie auf den Spuren der "X-Men" und der "Heroes". Sixx zeigt die erste und zugleich letzte Staffel ab dem heutigen 6. Februar 2015 in deutschsprachiger Erstausstrahlung.

    The CW
    Bislang dachte der 18-jährige Stephen Jameson (Robbie Amell, "True Jackson"), er würde allmählich verrückt werden, da er nachts regelmäßig an anderen Orten aufwacht und in seinem Kopf ständig eine Frauenstimme hört. Doch schon bald stellt sich heraus, dass er zu einer Gruppe von Menschen gehört, die übernatürliche Fähigkeiten wie Teleportation, Telekinese und Telepathie besitzen und damit die nächste Stufe der menschlichen Evolution darstellen. Die so genannten Homo superior, die sich selbst auch als "Tomorrow People" bezeichnen, kontaktieren Stephen, um mit seiner Hilfe einen Ort zu finden, an dem sie in Sicherheit vor der Geheimorganisation "Ultra" leben können, die unter Führung des skrupellosen Jedikiah Price (Mark Pellegrino, "Dexter") Jagd auf sie macht.

    "The Tomorrow People" ist eine Neuauflage der gleichnamigen britischen Fernsehserie aus den 70er Jahren, die bereits in den 90ern eine kurze Wiederbelebung erfuhr. Hinter dem modernen Remake stecken unter anderem "Arrow"-Mitschöpfer Greg Berlanti und "Vampire Diaries"-Autorin Julie Plec. Wie später bei der DC-Serie "Gotham" wurden die ersten Episoden von "Judge Dredd"-Regisseur Danny Cannon inszeniert. Doch auch Cannon und die beiden erfahrenen TV-Macher Berlanti und Plec, deren genannte Serien sich noch immer großer Beliebtheit erfreuen, konnten nicht verhindern, dass "The Tomorrow People" nach nur einer 22 Folgen umfassenden Staffel abgesetzt wurde.

    Die deutschsprachige Erstausstrahlung dieser ersten und damit einzigen Season findet ab dem heutigen 6. Februar 2015 um 20.15 Uhr wöchentlich jeweils in Doppelfolgen auf Sixx statt. Zeitgleich werden die Folgen auch über die 7TV-App der ProsiebenSat.1-Sendergruppe abrufbar sein.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top