Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bromances gibt es nicht erst seit „How I Met Your Mother“: Das sind die dicksten Männerfreundschaften in TV-Serien
    Von Julia Bork — 12.02.2015 um 11:00
    facebook Tweet

    Barney Stinson mag im Bro Code das Regelwerk für echte (Männer-)Freundschaften niedergeschrieben haben, aber natürlich gab es auch schon vor der Kultserie besonders gute Kumpels, die in TV-Serien wie Pech und Schwefel zusammengehalten haben.


    Chandler und Joey in „Friends“ (gespielt von Matthew Perry und Matt LeBlanc)


    Sechs Staffeln lang teilen sich Chandler und Joey ein Appartement, skurrile Haustiere (Huhn und Ente) sowie die Leidenschaft für gemeinsame „Baywatch“-Exzesse auf ihren Partnerlook-Sesseln. Auch innerhalb des „Friends“-Universums hebt sich diese Männerfreundschaft von allen anderen Beziehungen ab – eine wahre Bromance eben! Da sieht Chandler gern auch über die Tatsache hinweg, dass Joey sein Leben - zumindest finanziell - kaum ohne seine Hilfe bewältigen könnte. Die Freundschaft erlebt ihren Höhepunkt, als Joey schließlich Monica und Chandler traut.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top