Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Cinderella": Die Kostüme sind die wahren Stars + Ausstellung der Film-Kleider in Berlin
    13.02.2015 um 16:49
    facebook Tweet

    Die Kleider von Designerin Sandy Powell in Disneys "Cinderella" sind eine wahre Augenweide, für Schmuck und die gläsernen Schuhe sorgte Swarovski – Lily James gab zu, dass die Kostüme den Stars gewaltig die Show gestohlen haben.

    The Walt Disney Company France
    Ausladende Ballkleider, traumhafte Farben, unzählige Lagen von Seide und Tüll – Feen-Darstellerin Helena Bonham Carter ließ bei der Pressekonferenz anlässlich der Aufführung von "Cinderella" im Wettbewerb der Berlinale 2015 verlauten, dass die Kostüme der Designerin Sandy Powell ("Gangs of New York") trotz aller Schönheit aber auch enorm hinderlich seien. "Wehe, wenn man auf Toilette musste", so die Schauspielerin unter allgemeinem Gelächter. Kollegin Lily James ("Downton Abbey") gab jedoch unumwunden zu, dass die Kleider die wahren Stars des Films von Kenneth Branagh ("Thor") seien: "Sie haben das meiste an Schauspielerei für einen erledigt."

    Besonders "erhellend" im wahrsten Sinne des Wortes war der Dreh für Helena Bonham Carter, die in der Disney-Realverfilmung des berühmten Märchens die Gute Fee spielt – ihr Kleid war mit kleinen LED-Lämpchen übersät. "Man musste mein Kleid erst anknipsen", erklärte der Star. "Mein Schicksal ist es wohl, eine Lampe zu sein." Wer sich von der Leuchtkraft der Roben selbst überzeugen will, hat an diesem Wochenende Gelegenheit dazu. Im Kreuzberger Kraftwerk in Berlin findet am 14. und 15. Februar 2015 eine Ausstellung der Film-Kostüme statt, der Eintritt ist kostenfrei.

    "Cinderella" mit Cate Blanchett, Lily James, Richard Madden, Helena Bonham Carter und Stellan Skarsgård kommt am 12. März 2015 ins Kino.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top