Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dick und Doof sind zurück: Kinder-Animationsserie über Kult-Duo angekündigt
    Von Tobias Mayer — 20.02.2015 um 13:40
    facebook Tweet

    1921 starteten Stan Laurel und Oliver Hardy, bei uns als "Dick und Doof" bekannt, ihre bemerkenswerte Komödien-Karriere, die über hundert Filme lang ist. Laurel und Hardy leben nicht mehr, ihre Figuren schon. Eine animierte 2D-Kinderserie kommt.

    D.R.
    1953 beendeten Stan Laurel und Oliver Hardy aka "Dick und Doof" ihre Filmkariere mit einer Abschiedstour in Großbritannien. Zuvor hatten sie als Duo zahlreiche Kurz- und Spielfilme zusammen gedreht, mit Slapstick und – in der Tonfilmzeit – Dialogwitz. Hardy verstarb 1957, Laurel 1965, aber ihre Figuren leben weiter. Gaumont Animation hat eine "Dick und Doof"-2D-Animationsserie angekündigt; ab 1966 lief bereits eine Zeichentrickserie mit Stan & Ollie im Fernsehen.

    78 Episoden der neuen "Dick und Doof"-Zeichentrickserie sind geplant. Jede Folge soll sieben Minuten lang sein und sich primär an Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren richten.

    Auch im Kino sollen Dick und Doof noch einmal ihre Späße treiben, wobei hier mit einem melancholischen Einschlag zu rechnen ist. Jon S. Baird, Regisseur der Tragikomödie "Drecksau" und der oscarnominierte "Philomena"-Autor Jeff Pope wollen einen Film über die Abschiedstour der Komiker drehen. "Es ist eine Liebesgeschichte zwischen zwei Typen, die merken, dass sie nicht ohneeinander können", so Baird.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top