Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "James Bond 007 – Spectre": Dreh einer Beerdigungsszene
    Von Björn Becher — 23.02.2015 um 04:55
    facebook Tweet

    Wer stirbt im neuen James-Bond-Film? Darüber kann nun munter spekuliert werden, denn in Rom wurde gerade eine Beerdigungsszene gedreht.

    Sony
    Im schwarzen Mantel, mit Sonnenbrille und Handschuhen stand Daniel Craig in den vergangenen Tagen in Rom für den neuen 007-Film "Spectre" vor der Kamera. Gedreht wurde dabei eine Beerdigungsszene. An Daniel Craigs Seite war dabei Monica Bellucci. Wer stirbt, so dass Bond eine Beerdigung besuchen muss, ist nicht bekannt. Im Netz wird aber schon munter spekuliert. Beißt vielleicht einer von Bonds Vertrauten ins Gras? Oder doch eher jemand aus seiner Vergangenheit? Wie wir schließen schon wissen, spielt die Vergangenheit von James Bond eine wichtige Rolle im neuen 007-Abenteuer. In "James Bond 007 – Spectre" kommt er nämlich einer geheimen Verbrecherorganisation auf die Spur, was mit Ereignissen aus seiner eigenen Jugend in Verbindung steht.

    Bei unseren Kollegen von Purestars gibt es einige Fotos von den bisherigen Dreharbeiten in Rom und London. "James Bond 007 – Spectre" von Regisseur Sam Mendes soll am 5. November 2015 in die Kinos kommen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Luca Scherrer
      Vielleicht ein Flashback
    • WhiteNightFalcon
      Hab zwar bisher nix von dieser Eröffnung gelesen, aber wenn es so ist, haben sie diesmal Flemings Kurzgeschichte 'Octopussy' 1:1 umgesetzt, abgesehen von ein paar Modifikationen wie dem Octopuss-Ring.
    • WhiteNightFalcon
      Scheidet aus. Bond wurde am Ende ja aus Ms Nachlass bedacht und sowas passiert soweit ich weiss nach der Beerdigung.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top