Mein FILMSTARTS
    Die 75 besten Animationsfilme aller Zeiten
    Von Julius Vietzen, Stefan Geisler, Gregor Torninus, Lars-Christian Daniels, Christoph Petersen, Micha Kunze, Carsten Baumgardt, Robert Cherkowski und Andreas Staben — 27.02.2015 um 09:45
    facebook Tweet

    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden: Wir präsentieren die 75 besten (langen) Animationsfilme aller Zeiten!

    Ein grüner Oger als tollkühner Held und Kassenmagnet

    Platz 35: „Shrek – Der tollkühne Held
    (Andrew Adamson, Vicky Jenson, USA 2001)


    Oh Schreck: Was ist denn das für ein grünes Wunder? Als im Jahre 2001 DreamWorks grüner Sumpfbewohner Shrek erstmalig die Leinwand betrat, eroberte der ungehobelte Kerl sofort die Herzen aller Kinogänger. „Shrek - Der tollkühne Held“ ist ein Animationsfilm (auch) für Menschen, die sonst keine Animationsfilme mögen und ein Märchenfilm für Menschen, die Märchen normalerweise zum Einschlafen finden. Fluchend, grunzend und pausenlos in den Ohren puhlend zeichnet sich der grüne Oger Shrek vorrangig für seine schlechte Laune, seine noch schlechteren Manieren und seine vollkommene Ignoranz politischer Korrektheit aus. Mit anderen Worten: Shrek ist genau die Art von Leinwandheld, wie man ihn zumindest in Hollywood lange nicht mehr gesehen hatte. Das alleine wäre bereits Grund genug, den Film, der längst ein Klassiker des Animationsfilms ist, zu lieben. Aber nebenher ist „Shrek“ auch noch ein fröhlich-postmodernes Film-Potpourri, bei dem gefühlt nicht nur sämtliche bekannten Märchenverfilmungen, sondern auch noch die halbe restliche Filmgeschichte durch den Kakao gezogen werden.

    Julie Delpy und Ethan Hawke per Rotoskopie übermalt in "Waking Life"

    Platz 34: „Waking Life
    (Richard Linklater, USA 2001)


    Für den namenlosen Protagonisten scheint die Schwerkraft aufgehoben zu sein. Wenn er sich nicht irgendwo festhält, treibt er dem Himmel entgegen. Der junge Mann bewegt sich durch eine Traumlandschaft und trifft dabei auf ganz unterschiedliche Menschen, wobei nicht weniger erkundet wird als die philosophischen Kernfragen der menschlichen Existenz. Der experimentierfreudige „Boyhood“-Regisseur Richard Linklater geht hier nicht nur inhaltlich aufs anspruchsvolle Ganze, sondern vor allem auch formal: Zunächst hat er mit Digitalkameras einen handelsüblichen Realfilm mit echten Schauspielern gedreht, anschließend hat er diesen durch das Rotoskopieverfahren, das er später auch bei „A Scanner Darkly" eingesetzt hat, gleichsam übermalt und verfremdet. Mit seinem Animationsfilm der etwas anderen Art fordert Linklater die Sehgewohnheiten des Publikums heraus: Die Bildkomposition wird zur Nebensache, wenn sich das gesamte Sichtfeld in andauernder Bewegung befindet und das Auge sich an dieser bestrickend entrückten Ästhetik nicht satt zu sehen vermag.

    Hayao Miyazakis berührendes Science-Fiction-Märchen "Nausicaä"

    Platz 33: „Nausicaä aus dem Tal der Winde
    (Hayao Miyazaki, Japan 1984)


    Viele Motive und Themen finden sich in den Filmen von Hayao Miyazaki immer wieder: die Grauen des Krieges, die Zerstörung der Umwelt, starke weibliche Hauptfiguren. So gesehen ist es nicht verwunderlich, dass „Nausicaä“ gemeinhin als der erste „echte“ Miyazaki-Film gilt (auch wenn es eigentlich dessen zweiter Film ist), denn alle diese Themen finden sich hier bereits vereint. Nausicaä ist ohne Frage eine der interessantesten und ausgefeiltesten weiblichen Figuren der Kinogeschichte - willensstark, pazifistisch, einfallsreich, ohne jemals abgehoben oder unrealistisch zu wirken. Und auch die in einer durch Atomkrieg zerstörten Welt angesiedelte Handlung um Vorurteile und Missverständnisse sowie die Rolle der Natur lässt sich leicht als moralische Fabel verstehen, deren ökologische Botschaft heute, mehr als 30 Jahre nach Entstehung des Films, wichtiger ist als je zuvor. Ein grandios animiertes und – nicht zuletzt dank Joe Hisaishis fantastischer Filmmusik – zutiefst berührendes Science-Fiction-Märchen.

    Asterix und Obelix lösen Cäsars Aufgaben in "Asterix erobert Rom"

    Platz 32: „Asterix erobert Rom
    (René Goscinny, Albert Uderzo, Pierre Watrin, Frankreich 1976)


    In „Asterix erobert Rom“ werden die zwei allseits beliebten Gallier Asterix und Obelix von Cäsar höchstpersönlich herausgefordert, zwölf unlösbare Aufgaben zu lösen, um ihn und das römische Reich zu besiegen. Ohne Scheu ziehen die zwei sympathischen Krieger los, um den Römern das Handwerk zu legen. Doch die Aufgaben bergen etliche Schwierigkeiten in sich... Obwohl der Film erstmals nicht auf einem Comic von René Goscinny und Albert Uderzo basiert, ist ein unglaublich kurzweiliger, unterhaltsamer Zeichentrickfilm entstanden - nicht zuletzt, weil die Comic-Altmeister selbst auf dem Regiestuhl Platz nahmen. Die an die zwölf Aufgaben des Herakles angelehnten Prüfungen steigern sich von Mal zu Mal und bescheren dem Publikum neben herrlich absurden Momenten auch einen Hauch augenzwinkernder Kritik und eine ordentliche Portion Grusel. Seien es betörende Sirenen, eine Armee aus untoten Legionären oder der schier nicht enden wollende Kampf gegen die Bürokratie - jede einzelne Aufgabe der Gallier ist eine pure Freude für Filmliebhaber. Dies liegt natürlich an dem weltbekannten Helden-Duo, aber auch an der mit Witz und Kreativität gestalteten Abenteuergeschichte, die Jung und Alt gleichermaßen begeistert - perfekte Unterhaltung mit Hirn und Herz.

    Die "Antz" entscheiden das Ameisenduell für sich

    Platz 31: „Antz – Was krabbelt da?
    (Eric Darnell, Tim Johnson, USA 1998)


    Egal ob „Deep Impact“ und „Armageddon“, „The Prestige“ und „The Illusionist“ oder „Happy Feet“ und „Könige der Wellen“ – es gibt viele Beispiele dafür, dass zwei Filmstudios bisweilen unabhängig voneinander zum gleichen Zeitpunkt auf die gleiche Idee kommen. So auch im Fall des von Disney in Auftrag gegebenen Pixar-Werks „Das große Krabbeln“ und der DreamWorks-Produktion „Antz?“: Im ersten Projekt der Animationsfilmschmiede von Ex-Disney-Chef Jeffrey KatzenbergSteven Spielberg und Multimedia-Mogul David Geffen geht es wie bei der Konkurrenz (unter anderem) um Ameisen. Ob Katzenberg seinem Ex-Arbeitgeber Disney die Grundidee „gestohlen“ und bei DreamWorks eingebracht hat, ist bis heute nicht geklärt – fest steht aber, dass „Antz“ noch gelungener ausfiel als der eher harmlose, wenn auch kommerziell erfolgreichere Pixar-Streifen „Das große Krabbeln“. Dank eines stargespickten Voice-Casts, zu dem Woody AllenGene Hackman und Sharon Stone zählen, intelligenter Dialoge und vieler witziger Details bietet der von Eric Darnell und Tim Johnson inszenierte Film auch Erwachsenen hervorragende Unterhaltung. Bis heute ist „Antz“ einer der anspruchsvollsten amerikanischen Animationsfilme geblieben – nicht zuletzt auch aufgrund der bissigen Gesellschaftskritik.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Die 75 besten Science-Fiction-Filme aller Zeiten
    • Die 80 besten Horrorfilme aller Zeiten
    • Die besten Actionfilme aller Zeiten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Mandel
      auf platz 1?
    • Cobb
      Schöne Liste. Ich als Animefan vermisse aber Ame & Yuki - Die Wolfskinder, das Verschwinden der Haruhi Suzumiya und Gekijouban Steins;Gate: Fuka Ryouiki no Déjà vu.
    • Sarr
      wirklich sehr schöne liste, aber mir persöhnlich fehlen noch "Steamboy", "Wings of the Honneamise" "Heavy Metal" und "Fire&Ice". kennen aber vermutlich zuwehnige um dabei zu sein
    • Admiratio
      Toy Story 3 ist für mich einer der besten Animationsfilme aller Zeiten und gehört in meine Top3. An diesem Film stimmt von vorne bis hinten einfach alles und ich hatte dort genau das Gefühl, was "Boyhood" glaube ich vermitteln wollte, aber nicht so recht konnte. Ein toller Film über Freundschaft und das Erwachsenwerden! Nicht unbedingt ein Film für Kinder, aber das gilt ja für viele Animationsfilme.
    • Bla B.
      Und was soll uns das jetzt sagen?
    • Bruno D.
      Animationstechnisch war Akira damals seiner Zeit voraus. Selbst Disney konnte nicht mithalten. Inhaltlich war er eher bescheiden.
    • Admiratio
      Wenn ich so drüber nachdenke: ist "Avatar" nicht auch ein Animationsfilm?
    • niman7
      Das wandelnde Schloss fand ich jetzt auch nicht so gut. Eher langweilig und die Stimme von der Hauptfigur war einfach unerträglich :(
    • niman7
      Jetzt mal ernsthaft, die Szene war wirklich äußerst brutal und überraschend. Sie hat mich einfach nur gepackt und das als Erwachsenen. Vor allem wenn man in 3 Filmen die Figuren alle lieb gewinnt und die dann sterben sollen. Und dabei weiß man ganz genau, dass das sowieso niemals geschehen wird. Ganz starke Szene.
    • niman7
      Seh ich auch so.
    • niman7
      Ehm gab es nicht solch eine Liste mit nur 20 Filmen nicht schon letztes Jahr? Naja ich klicke mich trotzdem mal durch. Man entdeckt ja immer wieder neue Filme.
    • niman7
      Eure Nummer 1 teile ich definitiv. Ein absolutes Meisterwerk was ich mir aber Aufgrund der Thematik nicht immer schauen kann. Was Toy Story betrifft, Teil 2 ist für mich der Schwächste der Reihe.
    • HalJordan
      Mal abgesehen davon, dass ich Tim Burton´s Nightmare Before Christmas unbedingt mit aufgenommen hätte, gehört der König der Löwen in die Top 3.
    • niman7
      Es wundert mich auch, dass er soweit hinten platziert ist.
    • UGotCaged
      Sorry, aber euer Platz 1 ist wahrscheinlich der enttäuschendste Film, den ich jemals gesehen habe. Ein kitschiger, schlecht-synchronisierter, mittelmäßig-animierter, langweiliger, unlogischer, und von unsympathischen Figuren getragener Rotz.
    • Pablo S.
      Meine momentanen Top 100:100. Hotel Transsilvanien99. Madagascar98. Teilweise wolkig (Kurzfilm)97. Das kleine Arschloch und der alte Sack - Sterben ist scheiße96. Paprika95. Bernard und Bianca - Die Mäusepolizei94. Fresh Guacamole (Kurzfilm)93. Findet Nemo92. Bee Movie91. Käpt´n Blaubär - Der Film 90. Die Simpsons - Der Film89. Kleines Arschloch - Der Film88. Comic-Stars gegen Drogen (Langkurzfilm)87. Bernard und Bianca im Känguruhland86. Die Unglaublichen 85. Feivel, der Mauswanderer84. Animal Farm - Aufstand der Tiere83. Dumbo, der fliegende Elefant82. Waltz with Bashir81. South Park - Der Film80. Antz79. Walhalla78. Asterix, der Gallier77. El Superbeasto76. #975. Western Spaghetti (Kurzfilm)74. Ubornaya istoriya - Iyubovnaya istoriya (Kurzfilm)73. Ice Age72. Die Monster AG71. Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt70. Asterix bei den Briten69. Cap und Capper68. Die Hexe und der Zauberer67. Alice im Wunderland66. Ralph reicht´s65. Merida - Legende der Highlands64. Persepolis63. Tarzan62. Nightmare before Christmas61. Aos (Kurzfilm)60. Der Fuehrer´s Face (Kurzfilm)59. Bambi58. Fantasia57. Frankenweenie56. Zero (Kurzfilm)55. Wall-E - Der Letzte räumt die Erde auf54. Bug Crawls (Kurzfilm)53. Ice Age 2 - Jetzt taut´s52. Die Ein-Mann-Band (Kurzfilm)51. Prinzessin Mononoke50. Der Glöckner von Notre Dame49. Ghost in the Shell48. Der König der Löwen47. Asterix in Amerika46. Feivel, der Mauswanderer im Wilden Westen45. Asterix - Sieg über Cäsar44. Vincent (Kurzfilm)43. Aristocats42. ParaNorman41. Batman: Gotham Knight40. Lifted (Kurzfilm)39. Das Mädchen, das durch die Zeit sprang 38. Pocahontas37. Omochabako series dai san wa: Ehon 1936 nen (Kurzfilm)36. Arielle, die Meerjungfrau35. Asterix und Kleopatra34. Das Dschungelbuch33. Dornröschen32. Peter Pan31. Im Flug erobert (Kurzfilm)30. Presto (Kurzfilm)29. Ratatouille28. Corpse Bride27. Chihiros Reise ins Zauberland26. Hercules25. Anastasia24. Bugs Bunny: Märchen aus 1001 Nacht23. Ducktales: Der Film - Jäger der verlorenen Lampe22. Asterix erobert Rom21. Robin Hood20. Fritz the Cat19. Vinni-Pukh (Kurzfilm)18. Pinocchio17. Coraline16. Oben15. Aladdin14. Susi & Strolch13. Schneewittchen und die sieben Zwerge12. Cinderella11. Zoomania10. Die Eiskönigin09. Der Gigant aus dem All08. Mulan07. Die Schöne und das Biest06. Mrs. Brisby und das Geheimnis von Nimh05. Rapunzel - Neu verföhnt04. Küss den Frosch03. Wenn der Wind weht02. Kikis kleiner Lieferservice01. Lilo und Stitch
    • Pablo S.
      Das schon, aber abgesehen davon, dass es eine subjektive von 9 Redakteuren ausgewählte Liste ist (nichts mit Kinocharts oder ähnlichem) und neun Leute natürlich zu wenig sind, um überhaupt alle Animationsfilme geguckt zu haben - ist das mit CGI Animationen so ne Sache. Was ist dann mit Riddick, Burtons Alice im Wunderland, Sharkboy und Lavagirl usw usw.. Das hast du ja heute in gefühlt jedem zweiten Film. Oder auch angefangen bei Klassikern wie Minority Report oder Matrix. Wenn man jetzt halb CGI halb Realfilme mit reinnehmen würde, würde es kein Ende mehr nehmen. Ich würde wenn dann eher Roger Rabbit rausnehmen, bevor ich noch so ein riesiges Kapitel aufschlage. Da hätten sie dann ja Wochen lang an der Liste gesessen.
    • Pablo S.
      bah nee für mich so überhaupt gar nicht.^^ Der König der Löwen ist höchst überbewerteter Mainstream Quatsch und Möchtegern Dschungelbuch. Und dabei fresse ich alles, wo Disney draufsteht. Ich konnte den schon beim zweiten oder dritten mal mitsprechen, der hat echt so überhaupt gar keine Substanz und verläuft einfach nur so unwichtig von A nach B. Außerdem ist er eine 1:1 Kopie von dem Anime Kimba, der weiße Löwe. Was ihn noch nicht zu einem schlechten Film macht, man kann ihn schon gucken, aber er ist bestimmt nicht mal in meinen Disney top 30. Aber vor Dumbo auf jeden Fall, in diesem Punkt bin ich ganz bei dir.
    • Pablo S.
      ich hätte es etwas weniger aggro formuliert aber vom Ding her hast du schon recht. Ich fand es auch nervig. Aber wenn die Seite sucken würde, wären wir wohl kaum hier.
    • Pablo S.
      Dann würde der selbe Kack rauskommen wie überall. Man braucht nicht zehn mal das selbe Ranking in grün. Film ist subjektiv, von Menschen für Menschen und je subjektiver und persönlicher die Bewertung ist, desto aufschlussreicher. So ist es, als ob man einen Freund oder Facebook-Freund fragen würde. Bei einem Massenranking ist es, als ob man sich das erste Regal bei Mediamarkt anschaut.
    • Pablo S.
      Boah danke für den Spoiler ihr Spielverderber!
    • WhiteNightFalcon
      Ich fall da mal aus der Reihe und sage, die Liste ist Nonsens, weil sie Äpfel und Birnen in einen Topf wirft. Klassische Zeichentrickfilme wie Die Schöne und das Biest oder Der König der Löwen kann man - zumindest in meinen Augen - nicht mit CGI-Animationsfilmen wie Findet Nemo etc vergleichen. Die reinen Zeichentrickfilme haben für mich immernoch mehr Charme. Oder würde jemand bei den Comicfilmen ernsthaft sagen, ein CGI-Spektakel, wie BvS ist vergleichbar mit dem handgemachten Superman von 1978??
    • Thomas Y.
      HERRSCHER DER ZEIT habt ihr total vergessen,ein absoluter Kultfilm.Denke,der hat viele in ihrer Kindheit traumatisiert...im positiven SinneAuch der wunderschöne TAG DER KRÄHEN müsste in der Liste auftauchen.
    • Thomas Y.
      STIMMT ! Ein Meisterwerk und der erste Film ,den ich im KIno gesehen habe.Toller Film.
    • Thomas Y.
      Man sollte den Kindern aber gerade deswegen das Ende zeigen,damit sie wissen,dass alles gut ausgeht.So denken die ja,alle sind gestorben.
    • Thomas Y.
      YEAHHH. HEAVY METAL ! Schade,dass es die Comics in Deutschland nicht mehr gibt :-(
    • Magneto
      Das mit Findet Nemo ist ein Witz
    • Philipp H.
      Als großer Fan gefällt mir Auswahl der zwei gelisteten Asterix-Filme wirklich gut. Die Reihenfolge passt auch. Asterix erobert Rom ist tatsächlich der Beste der Reihe. Die 12 Aufgaben sind teilweise zum Brüllen komisch. Asterix bei den Briten hätte durchaus auch einen Platz in der Liste verdient, wenn ihr sie also mal bis Platz 100 erweitern solltet.... ;)Kät'n Blaubär - Der Film sollte auch seinen verdienten Platz bekommen
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    "Good Boys" erobert als erste Erwachsenen-Komödie seit drei (!) Jahren die Spitze: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 18. August 2019
    "Good Boys" erobert als erste Erwachsenen-Komödie seit drei (!) Jahren die Spitze: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Die besten Komödien auf Netflix 2019
    NEWS - TV-Tipps
    Samstag, 17. August 2019
    Die besten Komödien auf Netflix 2019
    Guillermo del Toro setzt sich (fast) an die Spitze, Melissa McCarthy mit Bruchlandung: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 11. August 2019
    Guillermo del Toro setzt sich (fast) an die Spitze, Melissa McCarthy mit Bruchlandung: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Quentin Tarantino empfiehlt: Diese Filme solltet ihr vor "Once Upon A Time... In Hollywood" gesehen haben
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 9. August 2019
    Quentin Tarantino empfiehlt: Diese Filme solltet ihr vor "Once Upon A Time... In Hollywood" gesehen haben
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    Das perfekte Geheimnis Teaser DF
    Doom: Annihilation Trailer (2) OV
    Underwater - Es ist erwacht Trailer DF
    The Furies Trailer OV
    Satanic Panic Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Back to Top