Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    So geht es bei "From Dusk Till Dawn" weiter: Erste Details zur zweiten Staffel
    Von Johanna Slomski — 04.03.2015 um 12:30
    facebook Tweet

    Gerade sind sie mit Müh und Not dem Titty Twister entronnen, doch auf die Protagonisten von "From Dusk Till Dawn" warten bereits neue Abenteuer, wie die Inhaltsangabe zur zweiten Staffel der Serie verrät.

    El Rey
    Während sich die Macher der ersten Staffel von "From Dusk Till Dawn" noch eng an die filmische Kult-Vorlage von Robert Rodriguez hielten, scheint man mit der zweiten Runde neues Terrain betreten zu wollen. El Rey Network und Miramax haben nämlich nicht nur angekündigt, dass die Produktion nun in Austin ihren Beginn genommen hat, außerdem wurde auch eine Zusammenfassung der kommenden Staffel veröffentlicht. Am Ende der ersten zehn Episoden hatten es die unterschiedlichen Protagonisten mehr oder minder lebend aus dem Strip-Club Titty Twister herausgeschafft, der von vampirartigen Wesen belagert wird.

    In der Synopsis zur Fortsetzung heißt es: "Staffel zwei beginnt mit unseren Figuren in ihren unterschiedlichen Welten. Satanico (Eiza Gonzalez) und Richie (Zane Holtz) leben außerhalb von Houston wie Bonnie und Clyde; Seth (D.J. Cotrona) und Kate (Madison Davenport) schlagen sich an der südlichen Grenze durch; Freddie Gonzalez (Jesse Garcia) beschützt seine Frau und seine junge Tochter in einem Vorort von Houston; und Carlos Madrigal (Wilmer Valderrama) sowie Scott Fuller (Brandon Soo Hoo) verlassen den Twitty Twister als neue "Menschen". Sie alle werden erneut aufeinandertreffen und auf eine noch größere Gefahr stoßen."

    Robert Rodriguez, der schon den Spielfilm "From Dusk till Dawn" nach einem Drehbuch von Quentin Tarantino inszeniert hatte, führt auch bei der ersten Folge der zweiten (dann vermutlich 13 Episoden umfassenden) Staffel Regie. Diese wird ihre Premiere voraussichtlich im Spätsommer 2015 in den USA feiern.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top