Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Dumbo"-Remake: PETA fordert von Regisseur Tim Burton ein tierfreundlicheres Ende als beim Original
    Von Maike Johnston — 12.03.2015 um 12:50
    facebook Tweet

    Einen Tag nachdem bekannt gegeben wurde, dass Tim Burton beim Remake des Disney-Klassikers "Dumbo" Regie führen würde, meldet sich auch schon die Tierrechtsorganisation PETA zu Wort und fordert ein "ethisches Ende"

    Disney
    Seit heute (12.3.2015) ist die Realverfilmung "Cinderella" bei uns in den deutschen Kinos zu sehen, doch die Räder der Remake-Mühle im Hause Disney stehen nicht still. Weitere Klassiker sollen neu aufgelegt werden. Kurz nach der Bekanntgabe, dass Regisseur Tim Burton ("Alice im Wunderland", "Sleepy Hollow") für die Neuverfilmung des Disney-Klassikers "Dumbo" hinter der Kamera stehen wird, richtete sich die Tierrechtsorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) in einem offenen Brief an den Regisseur und fordert von ihm ein "aufrichtiges Happy-End".

    In dem aus dem Jahre 1941 stammenden Original wird Dumbo zwar wieder mit seiner Mutter vereint, jedoch verbleiben beide im Zirkus und somit in Gefangenschaft. PETA-Senior-Vizepräsidentin Lisa Lange schlägt dem "Big Eyes"-Regisseur in ihrem Schreiben ein alternatives Ende vor: "Wir sind voller Hoffnung, dass in ihrer Dumbo-Adaption der junge Elefant und seine Mutter ein aufrichtiges Happy-End zusammen haben und ihr restliches Leben in einem Tierschutzzentrum genießen können, statt weiterhin gefangen gehalten und für die Unterhaltungsbranche missbraucht zu werden" (via The Hollywood Reporter).

    PETAs Forderung fällt zusammen mit der Meldung des traditionsreichen Ringling Brothers Circus, in der dieser bekannt gab, von nun an keine Elefanten mehr in den ikonischen, eigenen Shows einzusetzen (via TIME). So wäre es für Disney alles andere als gutes Timing, die Gefangenschaft von Zirkuselefanten in einem neuen Film mit einem "Semi-Happy-End" zu romantisieren.

    Das Remake, dessen Skript von "Transformers"-Drehbuchautor Ehren Kruger stammt, wird eine Mischung aus CGI- und Realfilm-Elementen beinhalten. Wir sind gespannt, welches Ende Tim Burton und Disney für den neuen Dumbo finden. Ab dem 23. April 2015 ist erst einmal Burtons Drama "Big Eyes" bei uns in den Kinos zu sehen.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      So kann man es natürlich auch sehen, dass sie davon profitieren und sich ins Gedächtnis rufen, bei den Leuten. :-)
    • Monty
      Kitschig-sentimentaler Film.Da kann Burton auch nichts mehr retten oder besser machen.
    • Monty
      Ich denke, in dem Fall haben die nicht geschlafen. So kann man auf einen Zug aufspringen, die Marketingmaschinerie anderer nutzen und auf sich aufmerksam machen.Der Film bekommt dann den PETA-Oscar ;)Alles wieitere, wissenwerte über die PETA gibts in der South Park Folge 8 Staffel 8 zu erfahren :D ;)Hier ein Vorgeschmack:http://www.southpark.de/clips/...
    • WhiteNightFalcon
      Jo deshalb feiern dann auch in Jurassic Park 5 der Quote zuliebe die Mammuts mit ihrem braunen Zottelfell ihr Debüt.
    • Modell-101
      Kein Wunder, bei den tollen Dokus heutzutage brauche ich mir keine Tiere im Zelt anschauen, die im Kreis rumlaufen und danach einen auf Bremer-Stadtmusikanten machen.
    • Modell-101
      Was soll das Happy-End denn für die Realität bringen?
    • Modell-101
      Deine Ironie ist gar nicht so abwegig. Spike Lee ist für die Afro-Amerikaner in etwa das, was Neill Blomkamp für die sozial Benachteiligten in Südafrika ist.
    • Modell-101
      So viele Zirkusse gibts nicht mehr? Ist mir gar nicht aufgefallen.
    • Yastromo
      Zudem fordert Spike Lee, dass zumindest einer der Elefenten dunkelhäutig sein sollte, es ist seiner Ansicht nach sehr irritierend, dass es nur Rollen für weiße Rüsseltiere in solchen Großproduktionen gibt!
    • WhiteNightFalcon
      PETA ist zwar ne wichtige Organisation, hat hier aber offenbar den Wandel der Zeit verschlafen. Soviele Zirkusse gibts ja nicht mehr. Von daher darf man davon ausgehen, dass der Film insgesamt sicher nicht mehr viel mit dem Original gemein haben wird. Liegen ja schliesslich gut 75 Jahre zwischen beidem.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Jumanji 2: The Next Level Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Mulan Trailer DF
    Black Widow Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Ip Man 4 Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Bei Disney+: "Aladdin"-Remake bekommt ein Spin-off!
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 7. Dezember 2019
    "21 Bridges": Das ist die FSK-Altersfreigabe für den Cop-Thriller mit Chadwick Boseman
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 6. Dezember 2019
    "21 Bridges": Das ist die FSK-Altersfreigabe für den Cop-Thriller mit Chadwick Boseman
    Dank "Joker": "Venom 2" könnte viel besser werden als der erste Teil
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 6. Dezember 2019
    Dank "Joker": "Venom 2" könnte viel besser werden als der erste Teil
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top