Mein FILMSTARTS
Keine Lust mehr auf die "Simpsons": Die Stimme von Mr. Burns, Ned Flanders und mehr Kultfiguren verlässt die Serie
Von Björn Becher — 15.05.2015 um 08:46
facebook Tweet

Harry Shearer ist einer der bekanntesten Synchronsprecher der „Simpsons“. Doch nun verlässt er überraschend die Serie. Die genauen Hintergründe sind unklar.

Fox Broadcasting Co.
Ein Paukenschlag für alle „Simpsons“-Fans, die die Kult-Animationsserie am liebsten in der Originalfassung schauen. Harry Shearer verlässt mit sofortiger Wirkung die Serie, zu deren populärsten Sprechern er gehört. Er leiht zwar keinem Mitglied der gelben Familie seine Stimme, aber vielen bekannten Nebenfiguren. So spricht er unter anderem Mr. Burns, dessen rechte Hand Mr. Smithers, Ned Flanders, Schuldirektor Skinner, Busfahrer Otto, Action-Star Rainier Wolfcastle, Reverend Lovejoy, Nachrichtensprecher Kent Brockman, Homers Kumpel Lenny, Dr. Hibbert und viele weitere Figuren.

Über die genauen Gründe zum Abschied von Shearer herrscht Unklarheit. Es kam wohl zum Streit über Vertragsinhalte. Shearer selbst gab sich in einer kurzen Stellungnahme via Twitter sehr kryptisch. Er postete nur zwei kurze Passagen: „Vom Anwalt von James L. Brooks [einem der Produzenten der Serie]: ‚Serie geht weiter. Harry ist nicht mehr dabei. Wir wünschen ihm das Beste.‘“, so der erste Twitter-Post von Shearer. Dann schob der Sprecher noch nach: „Das ist nur, weil ich wollte, was ich immer hatte: Die Freiheit auch andere Sachen zu machen.

Shearers Twitter-Nachrichten deuten also daraufhin, dass man ihm einen Vertrag anbot, den er nicht akzeptieren wollte, woraufhin die Macher die Gespräche irgendwann abgebrochen haben. Chefautor Al Jean nahm im Interview mit dem Hollywood Reporter dazu Stellung und sagte, dass man überrascht von Shearers Äußerungen sei. Er habe genau den gleichen Vertrag wie alle anderen Stammsprecher für die nächsten zwei Jahre der Serie angeboten bekommen. Alle anderen hätten unterzeichnet. Mit seinen Twitter-Posts impliziere Shearer, dass er nicht mehr bei der Serie gewünscht gewesen wäre, was nicht stimme. Man wollte ihn unbedingt weiter dabei haben. Zudem hätten alle Sprecher genug freie Zeit für andere Projekte. Laut Jeans Rechnung hätte Shearer in der nächsten Staffel gerade einmal 22 Aufnahmen von jeweils rund einer Stunde gehabt.

Jean zeigte sich besonders enttäuscht, weil man Shearer bereits sehr große Freiheiten eingeräumt habe. Der Synchronsprecher lebe in England, weswegen man ihm bereits schon lange die Möglichkeit verschafft habe, seine Aufnahmen über das Telefon einzusprechen.

Al Jean stellte klar, dass Shearers Aus keinesfalls ein Aus für die Figuren bedeuten würde. Es laufen bereits Gespräche mit anderen Sprechern. Allerdings sei man sich bewusst, dass viele Stammzuschauer mit Befremden und Verwirrung auf neue Stimmen reagieren werden. Man hoffe daher weiterhin, dass es sich Harry Shearer noch einmal anders überlegt. „Ich hoffe, er ruft Jim an“, schloss Al Jean dann auch sein Interview mit dem Hollywood Reporter ab, die Hoffnung äußernd, dass Harry Shearer doch noch einmal zum Telefonhörer greift und Jim [Produzent James L. Brooks] mitteilt, dass er doch dabei bleibt.




facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • dewHankMoody
    Kann denn niemand nachvollziehen, dass jemand, der 26 Jahre an einem Projekt gearbeitet hat, schlich und ergreifend, keine Lust mehr darauf hat? Das es da nicht mehr Sprecher der Serie gibt, die da raus wollen, wundert mich schon eher. Geht es wirklich ums Geld oder macht die Arbeit vielleicht tatsächlich noch so viel Spaß? Letzteres kann ich mir kaum vorstellen, unterstellen möchte ich den Leuten aber auch nichts. Ich verstehe es nicht.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
The Protector
1
The Protector
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
14. Dezember 2018 auf
Alle Videos
The Passage
2
The Passage
Drama, Horror
Erstaustrahlung
14. Januar 2019 auf FOX
Alle Videos
Tidelands
3
Tidelands
Fantasy, Krimi
Erstaustrahlung
14. Dezember 2018 auf Netflix
Alle Videos
Watership Down - Unten am Fluss
4
Watership Down - Unten am Fluss
Drama, Animation
Erstaustrahlung
22. Dezember 2018 auf
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
Crossover von "Arrow", "The Flash" und "Supergirl": Diese Batman-Easter-Eggs sind in "Elseworlds" versteckt
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 11. Dezember 2018
Crossover von "Arrow", "The Flash" und "Supergirl": Diese Batman-Easter-Eggs sind in "Elseworlds" versteckt
Aus für "Der Tatortreiniger": Eine der besten deutschen Serien geht noch 2018 zu Ende
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 11. Dezember 2018
Aus für "Der Tatortreiniger": Eine der besten deutschen Serien geht noch 2018 zu Ende
Mit großem ABER: "4 Blocks" bekommt eine 3. Staffel
NEWS - Serien im TV
Montag, 10. Dezember 2018
Mit großem ABER: "4 Blocks" bekommt eine 3. Staffel
Folgentitel im Teaser zur 3. Staffel "Stranger Things" liefern Hinweise auf die Handlung
NEWS - Serien im TV
Montag, 10. Dezember 2018
Folgentitel im Teaser zur 3. Staffel "Stranger Things" liefern Hinweise auf die Handlung
ProSieben zeigt gleich neun (!) "Dragonball Z"-Filme an nur einem einzigen Tag!
NEWS - Serien im TV
Montag, 10. Dezember 2018
ProSieben zeigt gleich neun (!) "Dragonball Z"-Filme an nur einem einzigen Tag!
Unser "Young Sheldon"-Interview mit Zoe Perry und Raegan Revord: Tränen, Streit und Schimpfwörter!
NEWS - Serien im TV
Sonntag, 9. Dezember 2018
Unser "Young Sheldon"-Interview mit Zoe Perry und Raegan Revord: Tränen, Streit und Schimpfwörter!
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Dogs Of Berlin
1
Von Christian Alvart
Mit Fahri Yardım, Felix Kramer, Anna Maria Mühe
Krimi, Thriller
Legacies
2
Von Julie Plec
Mit Danielle Rose Russell, Aria Shahghasemi, Kaylee Bryant
Drama, Fantasy
Das Boot
3
Von Tony Saint, Johannes W. Betz
Mit -
Drama, Krieg
Stranger Things
4
Von Matt Duffer, Ross Duffer
Mit Winona Ryder, David Harbour, Finn Wolfhard
Drama, Fantasy
Top-Serien
Back to Top