Mein FILMSTARTS
"The New Mutants": Neues "X-Men"-Spin-off vom Regisseur von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"
Von Johanna Slomski — 15.05.2015 um 10:06
facebook Tweet

Josh Boones Terminkalender wird richtig voll. Neben einer Stephen-King und einer Anne-Rice-Verfilmung soll der „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“-Regisseur nun die Regie beim „X-Men“-Spin-off „The New Mutants“ übernehmen.

Fox
Viele Zuschauer haben Josh Boone mit seiner Regiearbeit „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ kennen und lieben gelernt. Darin hat er viel Einfühlungsvermögen für die Probleme von Heranwachsenden gezeigt und ein gutes Händchen im Umgang mit seinem talentierten Cast bewiesen, der u. a. aus Jungstars wie Shailene Woodley, Ansel Elgort und Nat Wolff besteht. Vor diesem Hintergrund und insofern, dass das Krebsdrama sein Budget von 12 Millionen Dollar mit einem weltweiten Einspielergebnis von mehr als 300 Millionen Dollar deutlich übertroffen hat, verwundert es auch kein bisschen, dass Fox Boone für das „X-Men“-Spin-off „The New Mutants“ engagiert hat.

„The New Mutants“ wurde in den Achtziger Jahren von Chris Claremont und Bob McLeod als erster „X-Men“-Ableger überhaupt kreiert. Darin geht es um die Abenteuer einer von von Angst getriebenen Gruppe, die aus diversen, sehr unterschiedlichen Teenager-Mutanten besteht.

Gemeinsam mit Knate Gwaltney soll Boone laut Deadline das Drehbuch schreiben und darüber hinaus auch Regie führen. Produzent Simon Kinberg kommentierte den Deal enthusiastisch: „Wir freuen uns darauf, diesen Teil des ‚X-Men‘-Universums mit Josh auszuloten, der mehr als geeignet dafür ist, so eine Geschichte über junge Leute zu erzählen.“

Auch wenn „The New Mutants“ schon jetzt ein heißes Eisen ist, werden sich Zuschauer noch ein Weilchen gedulden müssen. Denn zuvor ist Boone erst einmal mit der Verfilmung von Anne Rices „The Vampire Lestat“ beschäftigt und für die Regie von Stephen Kings „The Stand“ vorgesehen.




facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Spin-Off?? Ne, da Singer ja sagte, mit seinem X-Men Apocalypse endet das X-Men Universum, wie er es erdacht hat, gehe ich davon aus Boones Projekt wird der erste Schritt in die komplette Neuausrichtung des X-Men Franchise.
  • WhiteNightFalcon
    Hm Gambit vielleicht als Bindeglied zur neuen Truppe?? Denkbar, dass man Gambit so ins Zentrum rücken will, wie bisher Wolverine. Nur ne Vermutung.
  • Heavy-User
    Ich frage mich gerade, ob diese neuen Mutanten dann für sich allein kämpfen und sich durchschlagen müssen oder ob sie auch wieder einen Mentor a la Prof. X bekommen. Wobei letzteres natürlich zu sehr an die alten Teile erinnern würden.Also, abwarten. Aber ich auch mal gespannt, welche Mutanten sie in den Fokus rücken werden.Aber bitte Leute: Keine Seichte Teenie-Mutanten-Kacke a la Twilight ....
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Aquaman Trailer DF
Downton Abbey Trailer OV
Bumblebee Trailer DF
The Mule Trailer DF
Der Junge muss an die frische Luft Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Kommt nach "Venom" und "Morbius" ein "Sinister Six"-Film?
NEWS - In Produktion
Samstag, 15. Dezember 2018
Regisseur Colin Trevorrow verspricht, bei "Jurassic World 3" wieder mehr auf die Fans zu hören
NEWS - In Produktion
Freitag, 14. Dezember 2018
Regisseur Colin Trevorrow verspricht, bei "Jurassic World 3" wieder mehr auf die Fans zu hören
Hawkeye alias Ronin in "Avengers 4": Mentor für "Tote Mädchen lügen nicht"-Star?
NEWS - In Produktion
Freitag, 14. Dezember 2018
Hawkeye alias Ronin in "Avengers 4": Mentor für "Tote Mädchen lügen nicht"-Star?
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top