Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bill Paxton, Ray Liotta und Brendan Fraser im Kampf um die texanische Unabhängigkeit: Erster Trailer zur Miniserie "Texas Rising"
    Von Markus Trutt — 18.05.2015 um 14:33
    facebook Tweet

    Mit „Texas Rising“ widmet sich der amerikanische History Channel dem texanischen Unabhängigkeitskrieg. Der erste Trailer zur kommenden Miniserie verspricht nun nicht nur ein packendes Kriegs-, sondern auch ein ebenso bemerkenswertes Star-Getümmel.

    Im Jahr 1835 wächst unter US-amerikanischen Siedlern in der Region Texas der Unmut über die mexikanische Regierung, zu der das Gebiet zu jener Zeit noch gehörte. Unruhen und blutige Auseinandersetzungen sind die Folge. Nach der verlustreichen Schlacht von Alamo soll der amerikanische General Sam Houston (Bill Paxton) die texanische Armee schließlich zu einem Sieg im Kampf um die Unabhängigkeit Texas‘ führen. Doch Santa Anna (Olivier Martinez), der skrupellose Befehlshaber der mexikanischen Truppen, gibt sich keineswegs leicht geschlagen.

    Zur hochkarätigen Besetzung von „Texas Rising“ gehören neben Bill Paxton und Olivier Martinez unter anderem auch Ray Liotta, Brendan Fraser, Jeffrey Dean Morgan, Thomas Jane, Crispin Glover, Chad Michael Murray und Kris Kristofferson sowie die TV-Stars Robert Knepper, Max Thieriot, Jeff Fahey und Jeremy Davies.

    Die jeweils rund zweistündigen fünf Folgen der historischen Serie, die allesamt von „The Killing Fields“-Regisseur Roland Joffé inszeniert wurden, werden in den USA ab dem 25. Mai 2015 auf dem History Channel ausgestrahlt. Wann das TV-Event seinen Sprung nach Deutschland schafft, steht bisher noch nicht fest.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top