Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die gruseligsten Clowns der Filmgeschichte
    Von Woon-Mo Sung — 28.05.2015 um 12:35
    facebook Tweet

    Obwohl Clowns ja eigentlich für Spaß und Freude stehen, gibt es sogar eine Bezeichnung für die Angst vor ihnen: „Coulrophobie“. Zum Start von „Poltergeist“ präsentieren wir euch deshalb die 18 Clowns, die uns im Kino am meisten Angst eingejagt haben.

    Columbia Pictures
    Platz 18: Der Clown-Endgegner

    Zombieland
    (Ruben Fleischer, 2009)


    Okay, dieser Clown hat eigentlich nur einen Gastauftritt am Ende von „Zombieland“. Aber da Hauptfigur Columbus (Jesse Eisenberg) zu Beginn des Films unmissverständlich klarmacht, dass er vor „f****** clowns“ sogar mehr Angst hat als vor Zombies, ist es nur passend, dass sein persönlicher Endgegner ein Zombie-Clown ist. Der kriegt mit einem Hammer ordentlich auf den Kopf – begleitet von dem lustigen Hupen seiner roten Nase.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • niman7
      Ich hasse ebenfalls Clowns! Ich würde niemals im Leben auf die Idee kommen einen für eine Geburtsgagsfeier für Kinder zu holen!
    • Thomas V.
      Macht nix. Streng genommen ist "It" ja auch eine Fernsehserie ;-)
    • Jimmy V.
      Ich finde auch, dass Clowns eher gruselig sind - aber keinesfalls lustig. Dazu sind sie doch zu - nun ja! Wundert mich aber, dass hier nirgendwo (einer) der Joker aufgeführt ist!
    • akosch
      OK, ist zwar kein Film, aber ich fand auch den Clown aus der letzten American Horror Story Staffel nicht schlecht.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top