Mein FILMSTARTS
FIFA-Film "United Passions" hat das schlechteste Ergebnis aller Zeiten an den US-Kinokassen
Von Björn Becher — 19.06.2015 um 10:29
facebook Tweet

Dass das Eröffnungswochenende des FIFA-Films „United Passions“ ein Debakel war, haben wir bereits berichtet, doch der Film hat noch mehr geschafft: Ihm „gelang“ das schlechteste Ergebnis überhaupt an den US-Kinokassen.

Screen Media Films
918 Dollar hat „United Passions“ insgesamt an den amerikanischen Kinokassen eingespielt. Das ist ein schockierend niedriger Wert, zumal der Film angeblich 30 Millionen Dollar gekostet hat. Es ist sogar ein historisch niedriger Wert. Wie der Hollywood Reporter berichtet, ist es das niedrigste Einspielergebnis eines Films, der in mindestens zehn Kinos gestartet ist. Zuvor durfte sich „I Kissed A Vampire“ von Chris Nolan (nein, nicht der Nolan…) mit dieser zweifelhaften Ehre schmücken. Das Rock-Musical mit dem aus „High School Musical“ bekannten Lucas Grabeel spielte 2012 aber immerhin 1.380 Dollar ein. „United Passions“ niedriges Einspielergebnis liegt auch daran, dass der US-Verleih nach dem katastrophalen Eröffnungswochenende die Notbremse zog und den Film aus den Kinos nahm.

Regisseur Frederic Auburtin („Volpone“) bedauert in einem Interview mit dem Branchenmagazin übrigens seine Beteiligung: „Mein Name wird nun mit diesem Desaster in Verbindung bleiben. […] Ich bin nun scheinbar der Propaganda-Typ, der Filme für korrupte Menschen macht“, sagt er heute über das von der FIFA finanzierten Bio-Drama, in dem vor allem Sepp Blatter (gespielt von Tim Roth) sehr positiv dargestellt wird.

Laut Auburtin sei ursprünglich ein FIFA-kritischer Film sein Ziel gewesen. Im ersten Drehbuch hätte es sogar die Figur eines Ermittlers gegeben, der Korruption innerhalb der FIFA untersucht. Aber nachdem der Fußball-Weltverband zum fast alleinigen Finanzier des Projekts wurde, habe auch der Einfluss auf die Macher zugenommen. „United Passions“ habe ohnehin von Anfang an unter keinem guten Stern gestanden, da die FIFA darauf bestanden habe, dass der Film zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien fertig werde. Man habe also nur wenige Monate für das Schreiben des Drehbuchs gehabt, wofür man sich normalerweise ein ganzes Jahr Zeit nehme.

Auburtin verriet schließlich noch, dass er mit Blatter-Darsteller Tim Roth gemeinsam versucht habe, einen Subtext einzubauen, der die Korruptionsproblematik andeute. So richtig gelungen ist ihnen dies aber wohl nicht. Auch Roth entschuldigte sich übrigens für sein Mitwirken an dem Film.

Auburtin würde übrigens trotz des Desasters eine Fortsetzung reizen, in dem es um den aktuellen FIFA-Skandal gehe. Er hätte genug Material, um eine TV-Serie wie „True Detective“ mit vier Staffeln zu machen.

In dem mit Gerard Depardieu, Sam Neill und Tim Roth besetzten Drama „United Passions“ wird die Geschichte der FIFA anhand dreier Präsidenten, Jules Rimet (Depardieu), João Havelange (Neill), und Sepp Blatter (Roth), erzählt. Der Film kam nach der Premiere bei den Filmfestspielen von Cannes 2014 fast nirgends in die Kinos. Am erfolgreichsten lief er laut dem Hollywood Reporter noch in Russland, wo immerhin 158.000 Dollar eingenommen wurde. In Deutschland erschien „United Passions“ bislang nicht.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Heavy-User
    Dieses Film-Debakel passt zu aktuellen Situation rund um die FIFA. Den Verlust an den Kinokassen können sie daher gerne Blatter persönlich berechnen. Hat doch genug der Gute....
  • WhiteNightFalcon
    Sage doch. Fussball wird stark überbewertet. Danke Amerika für diese Erkenntnis. :-)
  • Bruno D.
    Stimmt Synchronschwimmen ist viel viel doller :)
  • Gurkensalat007
    Und Schach :)
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer (2) OV
Toy Story 4 Teaser OV
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Alita: Battle Angel Trailer (2) DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
"Dumbo": Der neue, lange Trailer zum Disney-Remake!
NEWS - Videos
Donnerstag, 15. November 2018
"Das Boot" - die neue Serie bei Sky: Was läuft wann und wo?
NEWS - Kommende Serien
Mittwoch, 14. November 2018
Gesponsert
Noch mehr Horror auf dem Computer: Deutscher Trailer zu "Unknown User 2: Dark Web"
NEWS - Videos
Mittwoch, 14. November 2018
Noch mehr Horror auf dem Computer: Deutscher Trailer zu "Unknown User 2: Dark Web"
"Fighting With My Family": Erster Trailer zur Wrestling-Komödie von und mit Dwayne Johnson
NEWS - Videos
Mittwoch, 14. November 2018
"Fighting With My Family": Erster Trailer zur Wrestling-Komödie von und mit Dwayne Johnson
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 15.11.2018
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Von David Yates
Mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler
Trailer
Night School
Night School
Von Malcolm D. Lee
Mit Kevin Hart, Tiffany Haddish, Mary Lynn Rajskub
Trailer
Juliet, Naked
Juliet, Naked
Von Jesse Peretz
Mit Rose Byrne, Ethan Hawke, Chris O'Dowd
Trailer
Was uns nicht umbringt
Was uns nicht umbringt
Von Sandra Nettelbeck
Mit August Zirner, Johanna ter Steege, Barbara Auer
Trailer
Suspiria
Suspiria
Von Luca Guadagnino
Mit Dakota Johnson, Tilda Swinton, Mia Goth
Trailer
Assassination Nation
Assassination Nation
Von Sam Levinson
Mit Odessa Young, Suki Waterhouse, Hari Nef
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top