Mein FILMSTARTS
    "World War Z"-Regisseur Marc Forster soll Stanley Kubricks Drehbuch "The Downslope" als Trilogie umsetzen
    Von Helgard Haß — 23.06.2015 um 10:29
    facebook Tweet

    Das bisher noch nicht verfilmte Drehbuch „The Downslope“ von Meisterregisseur Stanley Kubrick wird laut Deadline nun für eine Filmtrilogie aufbereitet. Marc Foster soll den ersten Teil inszenieren und bei allen Filmen als Produzent fungieren.

    Pascal Le Segretain / Getty Images For Paramount
    Wie Deadline berichtet, wird „The Downslope“, einem von Stanley Kubrick („Shining“, „Uhrwerk Orange“) im Jahr 1956 verfassten Drehbuch, als Trilogie umgesetzt. Für die Regie des ersten Teils ist dem Branchenblatt zufolge Marc Forster („Monster's Ball“, „James Bond 007 - Ein Quantum Trost“) im Gespräch, der zudem alle drei Filme produzieren soll. Das Projekt wird als mitreißendes, historisches Action-Drama beschrieben, in dem der Konföderierten-Colonel John Mosby während des Bürgerkriegs einen Racheplan für General Custer ersinnt, der viele seiner Männer erhängen ließ.

    Für das auf wahren Begebenheiten beruhende Drehbuch hat der 1999 verstorbene Filmemacher Kubrick mit der renommierten Bürgerkriegshistorikerin Shelby Foote zusammengearbeitet und neben dem Skript mehrere Karten gezeichnet sowie zahlreiche Notizen verfasst. Die zwei geplanten Folgefilme sollen Kubricks originale Geschichte erweitern - mit dem Fokus auf Amerikas Blick gen Westen in der Nachkriegszeit.

    Die Rechteinhaber an dem Skript, Phil Hobbs (Ko-Produzent von Kubricks „Full Metal Jacket“) und Steve Lanning, sind bei dem Projekt, das die volle Unterstützung der Kubrick-Familie genießt, ebenfalls als Produzenten an Bord. Neben Forster sind an der Entwicklung der Trilogie auch noch die Produzenten Lauren Selig („Black Mass“), Barry Levine („ Oblivion“) und Reneé Wolfe („All I See Is You“) beteiligt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • niman7
      Ok der war gut :D
    • WhiteNightFalcon
      Bei Amalric gebe ich dir Recht. Für mich schleierhaft, dass der in Frankreich so abgefeiert wird für alles was er macht.
    • Gravur 51
      Der Film wäre auch anders geschnitten nicht besser geworden. Die Geschichte war erbärmlich, die Figuren blieben blass. Der Bösewicht war ein Abziehbild grosser Gegner aus früheren Filmen. Ich fand ehrlich gesagt die Inszenierung das einzig gute an Quantum. Ich möchte diesen Stil NICHT für zukünftige Filme, aber bei Quantum hats für mich gepasst.
    • WhiteNightFalcon
      Makellos? Also wenn man es schafft, alle Actionszenen in einem 007-Film so zu schneiden, dass man sich konsequent fragt: "Wo bitte ist jetzt der Rest?", ist das alles andere als Makellos, wenn am Ende 15 Min Film fehlen.
    • Gravur 51
      Wo genau war Forster wirklich schlecht? Seine Inszenierungen sind makellos, und an Drehbuchschwächen ist er selbst nicht schuld.
    • Bruno D.
      Abwarten und Tee trinken Mädels. Auch die größten Regisseure hatten einen-mehrere Durchhänger.
    • niman7
      Kann ihn bitter einer aufhalten!
    • PaddyBear
      Wenn Kubrick noch nicht tot wäre, würde er spätens jetzt Selbstmord begehen. Schon alleine die Vorstellung lässt mich mit dem Kopf schütteln.
    • WhiteNightFalcon
      Foster soll ein Drehbuch von Kubrick verfilmen?Sorry, aber da kriege ich glatt einen Lachflash.......
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    SpongeBob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Fantasy Island Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Prominenter Rückkehrer für "Aquaman 2": Wird er der Loki von DC?
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 15. November 2019
    "Black Adam" mit Dwayne Johnson: Erstes Poster enthüllt den Starttermin
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 14. November 2019
    Netflix macht "Beverly Hills Cop 4"!
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 14. November 2019
    Netflix macht "Beverly Hills Cop 4"!
    Neuer Marvel-Held Moon Knight soll in "Blade" auftreten – und das ergibt total Sinn!
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 14. November 2019
    Neuer Marvel-Held Moon Knight soll in "Blade" auftreten – und das ergibt total Sinn!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top