Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die 25 besten Road Movies
    Von Micha Kunze, Stefan Geisler, Gregor Torinus, Carsten Baumgardt und David Herger — 03.07.2015 um 08:30
    facebook Tweet

    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden. Hier sind sie, unsere 25 besten Road Movies aller Zeiten!

    Platz 25: „Ein ausgekochtes Schlitzohr
    (Hal Needham, USA 1977)


    Am Anfang steht eine hirnrissige Wette: Auf einem Festival bieten zwei Kerle dem Truckfahrer Bo „Bandit“ Darville (Burt Reynolds) an, für 80.000 Dollar in nur 28 Stunden eine Ladung Bier von Texas nach Georgia zu schmuggeln. Zusammen mit seinem Freund Cledus (Jerry Reed) macht sich Bo sofort auf, die Wette zu gewinnen. Als die Trucker jedoch die ausgebüchste, noch im Brautkleid trampende Carrie (Sally Field) aufgabeln, nimmt das Unheil seinen Lauf...

    Der enorm erfolgreiche Auftakt einer mehrteiligen Reihe ist rasant, unheimlich unterhaltsam, humorvoll und actionlastig inszeniert und bietet seinen Darstellern ein großes Feld, sich nach Lust und Laune auszutoben. Vor allem „Schnauzbart Reynolds“ und Sallie Field sind ein absoluter Genuss - letztere sicherte sich 1978 für ihre Leistungen sogar eine Golden-Globe-Nominierung. Was die Inszenierung angeht, muss sich Regisseur Hal Needham nicht verstecken: Gerade die im letzten Drittel dominanten Verfolgungsjagden sind pfiffig in Szene gesetzt und eine wahre Augenweide. Der Lohn war eine Oscarnominierung für den Besten Schnitt. „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ ist perfekte Unterhaltung, dessen Qualität die allenfalls mittelmäßigen Sequels niemals erreichten.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top