Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Im Trailer zum Thriller "The Boy" entwickelt ein kleiner Junge eine morbide Leidenschaft
    Von Julia Bork — 19.07.2015 um 07:00
    facebook Tweet

    Ohne elterliche Fürsorge und freundschaftliche Kontakte wächst der kleine Ted in den Bergen auf. Die soziale Isolation tut dem Jungen im Trailer zum Horror-Thriller „The Boy“ ganz und gar nicht gut...

    Auf dem diesjährigen SXSW Festival im März 2015 lehrte der Horror-Thriller seinen Zuschauern das Fürchten. Nun stellt der erste Trailer zu „The Boy“ in ruhigen Bildern seinen psychopathischen Protagonisten vor.

    Den heißen Sommer des Jahres 1989 verbringen John Henley (David Morse) und sein neunjähriger Sohn Ted (Jared Breeze) in einem abgelegenem Motel inmitten einer Bergregion. John leitet die Herberge allein, seit seine Frau ihn und das gemeinsame Kind verlassen hat. Seitdem schleicht der gebrochene Mann wie ein Geist durch die Flure. Ohne jegliche soziale Bindung oder elterliche Kontrolle ist der kleine Ted ganz auf sich allein gestellt. Eine düstere, morbide Seite wächst in ihm heran. Als der mysteriöse William Colby (Rainn Wilson) nach einem Unfall im Motel auftaucht, fasst das Kind Vertrauen zu dem Fremden. Teds soziopathisches Verhalten und seine Faszination vom Tod nehmen besorgniserregend Züge an. Und auch William scheint ein Geheimnis zu verbergen.

    Die düstere Geschichte basiert auf der Erzählung „Miss Corpus“ von Clay McLeod Chapman; Regisseur Craig William Macneill griff den Stoff für seine Filmadaption „The Boy“ auf. David Morse, der als Vater des Jungen zu sehen ist, spielt derzeit in der zweiten Staffel „True Detective“ eine Rolle. Außerdem sind Bill Sage, Mike Vogel und Zuleikha Robinson in dem Thriller dabei. Einen Kinostart hat „The Boy“ hierzulande noch nicht, in den USA läuft er im August 2015 an.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FAm Dusk Till Dawn
      Sehr stimmungsvoll. Wird vorgemerkt. Guter Horror ist selten geworden.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top