Mein FILMSTARTS
"Birdman"-Regisseur Alejandro G. Inarritu raubt Leonardo DiCaprio in "The Revenant" die Stimme
Von Tim-Philipp Hödl — 22.07.2015 um 13:00
facebook Tweet G+Google

Wer sich darauf freut, Leonardo DiCaprio in Alejandro Gonzalez Inarritus „The Revenant“ in gewohnter Manier zu erleben, dürfte überrascht werden: DiCaprios Rolle soll sich nämlich in einem Detail stark von seinen bisherigen unterscheiden.

Twentieth Century Fox France
Leonardo DiCaprio muss nicht zwangsläufig seine Stimme einsetzen, um den Gefühlen seiner Figuren Ausdruck zu verleihen. Dennoch ist er vor allem für wortgewandte Rollen bekannt – zuletzt spielte er etwa Jordan Belfort in „The Wolf Of Wall Street“. „The Revenant - Der Rückkehrer“, der kommende Film von „Birdman“-Regisseur Alejandro Gonzalez Inarritu, wird hierbei eine Ausnahme für den Schauspieler bilden. Grantland meldet, dass er als Abenteuerer Hugh Glass kaum ein Wort verlieren wird: „Es war eine ganz andere Art der Herausforderung für mich, da ich zahlreiche stimmgewaltige Figuren verkörpert habe. Es ist etwas, das ich wirklich erforschen wollte – eine Figur zu spielen, die nahezu nichts sagt. Wie lässt du dich auf eine emotionale Reise und auf die Angst dieses Mannes ein … ohne Worte?“, fragt DiCaprio.

Aber diese Herausforderung sei Grantland zufolge nicht das Einzige gewesen, das DiCaprios Interesse geweckt habe: „Ich habe versucht, eine andere Art von Amerikaner einzufangen – oder im Film nachzustellen – die ich bislang nicht oft in einem Film gesehen habe“, so der Schauspieler. Auch Inarritu äußerte sich zu der wenig gesprächigen Figur: „Ganz ehrlich, Leo wird von einem Bären angefallen, und das macht ihn zu einer fast stillen Person: eine Menge Dinge gehen in ihm vor, aber ohne Worte, das ist für mich der Kern des Kinos: sich nicht auf Worte zu verlassen, sondern auf Bilder und Emotionen.“

Des Weiteren erzählte er von der Entstehung seines ambitionierten Projekts, das, so verrät er, wegen des Wetters noch nicht komplett abgefilmt ist: „Der Schnee schmolz, sprichwörtlich, vor unseren Augen. Wir haben die globale Erwärmung am eigenen Leib erfahren. Wir planten, die Endsequenz in einer Gegend zu drehen, die Schnee haben sollte… [aber da waren] Bienen. Also mussten wir eine Pause einlegen.“

Immerhin bleibt Inarritu noch etwas Zeit, um „The Revenant“ fertigzustellen. Der Western-Thriller soll am 14. Januar 2016 in den hiesigen Kinos starten. Neben Leonardo DiCaprio werden auch Tom Hardy („Mad Max: Fury Road“), Will Poulter („Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth“) sowie Domhnall Gleeson („Ex Machina“) zu sehen sein.




facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • FAm Dusk Till Dawn

    Interessant. So wie das ganze Projekt natürlich.

  • Heavy-User

    Und es wird wieder so laufen, dass DiCaprio eine tolle Perfomance abliefert, er hoch gelobt wird von Fans und Kritikern und eine Nominierung für den Oscar erhält. Doch bevor er einen bekommt, bekommt Messi einen......

  • niman7

    Ich bin wirklich sehr froh Leo mal in einer ganz anderen Rolle zu sehen weil er in den meisten Filmen oft die selbe Figur gespielt.

  • Jimmy V.

    Ich bin sehr gespannt auf den Film, die Kameraführung ist abartig - ja, im Sinne von abartig geil. Ich hoffe nur, der Regisseur verliert sich nicht in zu viel Laufzeit wie bei manchen früheren Filmen, aber ich glaube, in so einem Setting wie hier, kann man kann man nicht genug bekommen!

  • Alex Ru

    War zu erst stark überrascht, aber je öfter ich drüber nachdenke, desto mehr finde ich Gefallen an der Idee.
    Bin mir da ziemlich sicher, dass der Leo auch das sehr gut umsetzen wird.
    Wie jedes Jahr gehen die Oscars mit großem Desinteresse an mir vorüber, aber dieses Jahr gibt es mal wieder was Sehenswertes!

    PS. Auch ich finde die Kameraführung abartig geil!

    PPS. Sehe grade, dass der Titel in DE wieder mal einen Beinamen hat. Wieso nur?! Macht die Stimmung kaputt und ist in diesem Falle ja totale Mist einfach die Übersetzung als Beinamen zu nehmen!

  • Martini L.

    Klar sollte man bedenken, dass hier ist nur ein Trailer. Dieser sieht aber bereits zu diesem Zeitpunkt absolut Meisterlich aus. Die Optik und die Kameraführung. Atemberaubend.
    Dennoch hoffe ich, dass er nicht zu viele Parallenen (Kameratechnisch) zu Birdman hat, sondern seinen eigenen Tough bekommt.

  • Jimmy V.

    Das frage ich mich auch immer. Aber immerhin haben sie dieses Mal nicht wieder das "The" weggenommen, was ja leider auch so eine Unsitte ist.

  • Fain5

    Naja wenn du jetzt schon davon ausgehst, dass seine Darstellung oscarwürdig ist dann wirst du ja nur enttäuscht werden können.

  • Heavy-User

    Du bist anderer Meinung?

    Ich denke schon, dass er das gut machen wird. Ob es im Endeffekt für eine Nominierung oder sogar den Goldjungen reicht, weiß ich nicht, hoffe es aber für ihn.

    Finde es halt nur immer spannend, dass er tolle Rolle bekommt, die er m.M.n. auch gut spielt, aber immer wieder leer ausgeht. Die Frage ist halt nur, wie wichtig ihm das ist......

  • Fain5

    Nein nein so meinte ich das nicht. Ich meinte ja nur, dass deine Meinung jetzt schon gefestigt zu sein scheint und du eh nicht mehr objektiv Kritik an dem Film nehmen können wirst.

  • Heavy-User

    Ach so, jetzt hab ich es.

    Ne irgendwie nicht. Ich weiß nicht, ob du des auch kennst. Aber ich mag DiCaprio so sehr als Schauspieler, dass ich schon keine schlechte Leistung mehr erwarten kann. Klingt zwar komisch, ist aber so :-)

  • Fain5

    Natürlich kenn ich das, das hab ich nach dem ersten Trailer zu Southpaw auch über Gyllenhaal gesagt ;)

  • Heavy-User

    Ah, gut, dass ich damit nicht allein bin :)

    Naja, eigentlich bin ich NIE allein.......

  • Yanky

    Noch 5 Monate bis zum Start (in den USA) und die Dreharbeiten sind nicht einmal abgeschlossen.. Ich will mal nicht den Teufel an die Wand malen aber bei einem Projekt, dessen tägliche Drehzeit durch den Anspruch, ausschließlich natürliches Licht zu verwenden, eh schon stark limitiert sind, ist das eine verdammt kurze Zeit. Zudem werden die Tage bald ja wieder kürzer..
    Vielleicht müssen wir uns auf eine Verschiebung gefasst machen.

  • Fain5

    Schizo?

  • Heavy-User

    Ja ja, ich hab mich gestern erwischt wie ich mit mir selbst geredet hab und dann haben wir beide gelacht.....

  • Fain5

    Schizos are never alone :D Wenn ein Schizophrener mit Selbstmord droht, kann er dann wegen Geiselnahme verhaftet werden?

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Jeepers Creepers 3</strong> Teaser DF
Jeepers Creepers 3 Teaser DF
1 462 Wiedergaben
<strong>Crepitus</strong> Trailer OV
Crepitus Trailer OV
4 607 Wiedergaben
Flitzer Trailer OmU
Flitzer Trailer OmU
2 776 Wiedergaben
<strong>Es</strong> Trailer DF
Es Trailer DF
42 548 Wiedergaben
<strong>Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust</strong> Teaser OV
Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust Teaser OV
13 746 Wiedergaben
<strong>Olaf taut auf</strong> Trailer DF
Olaf taut auf Trailer DF
6 451 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Exklusiv: Matthew Vaughn über den Status von "Kingsman 3"
NEWS - In Produktion
Montag, 18. September 2017
"Painkiller Jane": Drehbuchautorin für blutige Comic-Verfilmung mit Jessica Chastain gefunden
NEWS - In Produktion
Montag, 18. September 2017
"Painkiller Jane": Drehbuchautorin für blutige Comic-Verfilmung mit Jessica Chastain gefunden
"Justice League"-Gerüchte: Zwei Abspannszenen und zwei Green Lanterns
NEWS - In Produktion
Montag, 18. September 2017
"Justice League"-Gerüchte: Zwei Abspannszenen und zwei Green Lanterns
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top