Mein FILMSTARTS
    Jeder greift mal daneben: 14 Oscargewinner in ganz miesen Filmen
    Von Maike Johnston, Christoph Petersen — 27.07.2015 um 08:00
    facebook Tweet

    Oft liegen große und miese Rollen dicht beieinander – Sandra Bullock hat sogar den Oscar und die Goldene Himbeere im selben Jahr gewonnen. Aber es gibt noch viele weitere Oscargewinner, die ebenfalls schon mal richtig daneben gegriffen haben...

    New KSM

    Nicolas Cage


    Oscar für:Leaving Las Vegas“ (1996)

    Absoluter Karrieretiefpunkt: In „Left Behind“, einem Endzeitfilm für Hardcore-Christen, spielt Cage einen Piloten auf göttlicher Mission – aber das einzige, was diese erzkonservative Kinogurke mit biblischer Botschaft beim Zuschauer hinterlässt, ist der Eindruck, dass Cage bei seiner Karriere wohl auch kein Beten mehr helfen wird.


    Inzwischen räumt Nicolas Cage allenfalls noch Goldene Himbeeren ab (er war schon stolze sieben Mal nominiert), aber vor zwei Jahrzehnten hat der Actionstar für seine Darstellung eines selbstmörderischen Alkoholikers in „Leaving Las Vegas“ tatsächlich den Oscar als Bester Hauptdarsteller abgeräumt! Seitdem erinnert seine Rollenwahl allerdings eher an eine ständige Berg-und-Tal-Fahrt statt an eine steile Karriere, was zum Teil wohl auch mit seiner angespannten persönlichen finanziellen Lage zu tun hat – inzwischen macht er so ziemlich alles, was ein paar Kröten einzubringen verspricht.

    Weitere Ausrutscher: „Trespass“, „Know1ng“, „Stolen“

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • sky_erosion
      Alle beide Darstellungen :)
    • sky_erosion
      Auf jeden, ich habe eigentlich ganz frisch an The Gunman gedacht, aber I Am Sam gehört auch dazu. Schon komisch, der Film war Teil meiner Abschlussarbeit und trotzdem voll vergessen. Wahrscheinlich weil er so scheiße ist ;)
    • Fain5
      Ja sie war ja auch nicht schlecht aber halt nichts herausragendes sondern einfach gewohnte kost.
    • niman7
      Ahhh stimmt! Das war der absolute Höhepunkt! :D
    • Fain5
      Ich fand The Fighter echt stark aber seit er Cooper und Lawrence zu seinen Stammschauspielern gemacht hat ist irgendwie die Luft raus.
    • Fain5
      Ich bin Sam?
    • niman7
      War jetzt kein richtig guter Film der einen im Gedächtnis bleibt, aber hatte so seine Momente. Die Dialoge zwischen De Niro und Jones waren genial und dann seine kleine, süße Tochter xD
    • niman7
      Ein wirklich herausragender Film! Vor allem seine Darstellung xD
    • sky_erosion
      Na immerhin sind alle drei nicht nur halbgut, sondern sehr gut. Adaptation würde ich sogar ein Meisterwerk nennen, aber ja, der ist lange her.
    • sky_erosion
      Zwar steht es da nicht explizit, aber ich glaube es soll dabei um Schauspieler gehen, die auch dafür ausgezeichnet wurden. Ben Affleck hat seine ja für das beste Drehbuch bzw. für den besten Film bekommen. Bei den Ausrutschern stimme ich dir aber natürlich zu.Mir fehlt wiederum Sean Penn.
    • Fain5
      Moooooment: Habt ihr bei Brody tatsächlich geschrieben "er hat zum Glück nichts mit Rassismus zu tun, nur mit Homophobie"?!?!?!Zudem mal wieder sinnloses David O. Russel gehype. Was hat denn DeNiro groß für eine Rolle in American Hustle gehabt? Aha! Und seine Rolle in SIlver Linings war auch beliebig.
    • niman7
      Ich fand ihn auch gut.
    • RocketSwitch
      Sehr interessantes Special! Weiter so!
    • niman7
      Wenn man 20 Filme dreht muss ja ein halbwegs guter dabei sein. Adaption ist auch nicht gerade jung. Kam ja 2002 raus.
    • Jimmy V.
      Ja, das war wirklich wieder ein gutes Special! De Niro war mir auch in den 90ern und in seinen Komödien sympathisch, erst später, in den 2000ern, kam der Murks. Ich hätte noch "Hide and Seek" aufgeführt, obwohl der vielleicht nicht so schlecht ist wie andere Filme (was - leider - schon was heißen muss). Ob er allerdings einen zweiten Frühling erlebt, sei mal dahingestellt. "Everybody's Fine", "Silver Linings" und vll. auch noch "The Big Wedding" (obwohl der Film scheiße war) waren gute Rollen. Auf diese steht aber immer noch ein Haufen Mist auf der anderen Seite - das Ding mit Travolta zum Beispiel.
    • sprees
      Super Special. Interessant was ihr da ausgegraben habt.Bei McConaughey finde ich den Ausrutscher mit Texas Chainsaw Massacre nicht so schlimm, da er ja da eigentlich am Anfang seiner Filmkarriere stand. Da nimmt man halt oft was man kriegt. Finde eher die Fehltritte interessant die nach dem Oscargewinn entstanden sind. Halle Berry z.B wollte Storm nicht mehr spielen da eine Nebenrolle in einem Film für eine frisch gebackene Oscargewinnerin nicht mehr angemessen ist. Glaube beim neuen X Men war sie richtig froh überhaupt mal wieder in einer großen Produktion aufzutreten.Bei De Niro ist es halt auch das Alter. Die großen Gurken ( Righteous Kill habt ihr vergessen mit Pacino, der hier in der Liste ruhig auch hätte auftauchen können aber Jack und Jill soll bei eurer Vorliebe für den Streifen wohl nicht hier als Fehltritt gezeigt werden) kamen erst jetzt im hohen Alter und da muss er auch niemanden etwas beweisen. Da springt halt dann auch oft Mist raus. Gibt halt eigentlich im hohen Alter wenig gute Rollen ( wenn weibliche Schauspieler das mit anfang 50 monieren sieht es bei den Männern dann mit Mitte 60 genauso aus)Tolle Arbeit
    • Hans K.
      Tolles Special!!
    • Gravur 51
      Er kann es schon noch: Adaptation, Bad Lieutenant, Joe.
    • Master-Mind
      Trotzdem alles klasse Schauspieler, denen man solche Fehltritte gerne verzeiht.
    • niman7
      Ein wirklich sehr starkes Special! Mir gefielen die Kommentare von Euch untendrunter auch sehr gut. Das Natalie Portman so abgetaucht ist, wundert mich wirklich sehr. Ich halte Cage nach wie vor für einen überragenden Schauspieler und hoffe inständig, dass er bald wieder vernünftige Filme spielen wird.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 3. Oktober 2019
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. September 2019
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 15. September 2019
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Back to Top