Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Versteckte Hinweise: Marvels fiktiver Nachrichtenkanal mit Indizien zu Spider-Man, Hulk und Hinweisen auf "Captain America 3: Civil War"
    27.07.2015 um 17:30
    facebook Tweet

    Zum Start von „Ant-Man“ rief Marvel einen neuen YouTube-Kanal ins Leben: WHIH World News ist die Videoplattform des fiktiven Nachrichtenkanals aus dem eigenen Film- und Serienuniversum. Und dort wurden einige Hinweise für die Fans versteckt…

    Sony
    Wer sich mit Marvels Film- und Serienuniversum auskennt, hat schon einmal von WHiH World News gehört. Der Nachrichtensender kommt in den Filmen und Serien immer wieder mal im Hintergrund vor – von „Der unglaubliche Hulk“ über „Iron Man 2“ bis zuletzt bei „Daredevil“. Seit Juli 2015 – im Vorfeld des Kinostarts von „Ant-Man“ - haben WHiH World News und Nachrichtenmoderatorin Christine Everhart (gespielt von Leslie Bibb) auch einen YouTube-Kanal, auf dem zum Beispiel kurze Nachrichtenclips und Interviews online gehen:





    Ein Reddit-User hat sich nun die Mühe gemacht, die für Nachrichtensendungen so typischen Laufbänder zu analysieren und auf Hinweise abzusuchen. Die finden sich dazu zahlreich, z.B. zu Spider-Man, dem Hulk, „Captain America 3: Civil War“ und den Geschehnissen nach „Avengers 2: Age Of Ultron“ (daher Achtung: Spoiler zu diesem Film!)

    So erfährt man zum Beispiel, dass Tony Stark öffentliche Bedenken wegen Bruce Banner als Hulk beiseite wischt. Von Starks Firma wurde derweil ein Stipendium für vielversprechende Schüler eingerichtet – ein sehr wahrscheinlicher erster Hinweis auf Spider-Man in „Captain America 3“. Schließlich wissen wir, dass Peter Parker (gespielt von Tom Holland) dieses Mal im Schüleralter zu sehen sein wird. Zudem ist dieser in der Comic-Vorlage zuerst ein begeisterter Fan von Tony Stark. Möglicherweise lernen sie sich im Film über dieses Stipendium kennen. Interessant in diesem Zusammenhang: Es gibt eine Texttafel, dass ein Lotterie-Gewinner seine 675 Millionen Dollar Gewinn noch nicht eingefordert hat. Etwas Ähnliches gab es einmal in einer Comic-Vorlage, als Peter in einer Woche seine üblichen Nummern nicht spielte und ihm dadurch ein Millionen-Gewinn entging.

    Interessant ist zudem, dass in einem Laufband bestätigt wurde, dass Baron Wolfang Von Strucker (Thomas Kretschmann) tot ist. Seine Leiche war in „Avengers 2: Age Of Ultron“ nicht zu sehen, was zu einigen Fan-Spekulationen führte. Daneben wird auch noch bekannt, dass Teile der Ultron-Technologie und der Roboter-Elemente auf dem Schwarzmarkt gehandelt werden. Dies klingt ganz nach einem weiteren Teaser auf künftige Ereignisse. Die Technik könnte in Serien oder Filmen noch einmal in den falschen Händen auftreten. Als möglicher Kandidat gilt hier Ulysses Klaw (Andy Serkis), der sich zum einen auf dem Schwarzmarkt bewegt und bei dem zum anderen der Begriff der „falschen Hand“ in diesem Zusammenhang eventuell wörtlich zu nehmen ist...

    Ein klarer Teaser für „Captain America 3: Civil War“ sind dagegen die vielen Meldungen zu den Zerstörungen in „Avengers 2: Age Of Ultron“ und eine Aussage, dass führende Politiker verlangen, dass die Avengers dafür zur Rechenschaft gezogen werden.

    Zudem scheint es sogar einen Hinweis zum irgendwann sicher kommenden Crossover zwischen den „Avengers“ und „Guardians Of The Galaxy“ zu geben. So wird Jane Foster (Natalie Portman) erwähnt, die eine Vorlesung zu ihren Erfahrungen zu Reisen durch All und Dimensionen hält. Ist dies ein Hinweis, dass sie ihre Forschungen in diese Richtungen intensiviert und damit Kontakt zu den Guardians aufnehmen kann, die dann irgendwann zur Hilfe eilen können?

    Mit Spannung bleibt auch noch abzuwarten, welche Rolle die immer wiederkehrenden Meldungen über eine Rekorddürre in Kalifornien spielen. Da es gleich mehrere Meldungen dazu gibt, dürften diese nicht ohne Grund eingebaut worden sein.

    Spätestens zum sich nähernden Kinostart von „Captain America 3: Civil War“ dürfte Marvel über den fiktiven Nachrichtenkanal weitere Nachrichten laufen lassen und uns noch mehr Hinweise geben. Am 5. Mai 2016 ist es soweit. Erst einmal läuft aber „Ant-Man“ seit dem 23. Juli 2015 in den hiesigen Kinos.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top