Mein FILMSTARTS
Zu viel verraten: 13 Trailer, die Filme komplett gespoilert haben!
Von David Herger, Johanna Slomski — 29.07.2015 um 07:30
facebook Tweet G+Google

Trailer sollen unsere Neugier wecken und Erwartungen schüren – nur bitte nicht den ganzen Film verraten. Aber manchmal ist die Marketingabteilung eben ein wenig übereifrig (oder panisch) – und dann kommen dabei Spoiler-Trailer wie diese heraus...

Warner Bros.
Der Herr der Ringe: Die zwei Türme

Kenner der Vorlage von J.R.R. Tolkien wissen natürlich, dass Gandalf (Ian McKellen) im Kampf gegen den Balrog nur temporär den Löffel abgegeben hat. Aber alle Büchermuffel wurden durch den Trailer zu „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ schon Monate vor dem Kinostart gespoilert, denn in diesem wird der totgeglaubte graue Zauberer bereits als „Gandalf der Weiße“ präsentiert.




facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • niman7
    "Dream House": perfektes Beispiel um einen Thriller zunichte zu machen :D
  • Mordecai
    Fand bei Genysis einfach zu hart, dass in dem Trailer, der im Kino selbst schon beim Popcorn-Stand über die aufgehängten Fernseher lief, zu sehen war, dass Connor als "Maschine" den Bösen mimen wird! Die Einzige eventuell also nicht vorhersehbare Wendung, die dieser Film zu bieten hatte, verraten. Richtig schlecht!
  • Fain5
    Nur 10? Es kommen doch fast jeden Sommer Trailer zu Blockbustern, die den kompletten Film wieder geben.
  • niman7
    Ich hätte das als Rückblenden verkauft.
  • niman7
    Ich hab mir alle durchgelesen, weil gesehen, aber genau bei dem, hab ich es doch schnell übersprungen :D
  • niman7
    Ich finde ihn auch ziemlich gut.
  • RocketSwitch
    Ich finde spoilernde Trailer ebenfalls sehr nervig. Bei Komödien werden auch die besten Witze bereits im Trailer verschossen.Ein Trailer sollte neugierig machen, aber nicht zu viel verraten.
  • Thomas V.
    Am schlimmsten in dieser Hinsicht finde ich den Trailer zu "Absolute Power", weil sich der Film redlich Mühe gibt, ein wichtiges Detail der Handlung in der ersten halben Stunde zu verschleiern - und man speziell darüber im Trailer lang und schmutzig informiert wird. Somit sabotiert der Trailer den Film regelrecht - und man erkennt ganz klar, dass dies aus markttechnischen Gründen passiert.
  • PaddyBear
    Das sind alles nette Bespiele aber letztendlich muss man sagen das viele (sehr viele) Trailer schon viel zu viel zeigen. Natürlich, der Zuschauer soll einen Eindruck von der Handlung bekommen aber dafür muss man nicht ca. 75% des Inhalts zeigen. Fast jeder etwas länge Hollywood Trailer verrät aber in etwa soviel. Da kann man sich dann glücklich schätzen wenn man vom Finale "nur" ein bisschen sieht. Hab ich am Samstag erst wieder bei Ant Man gesehen. Unterhaltsamer Film. Keine Frage. Aber das einzig spannend waren die beiden Credit Szenen + die Frage wann Stan Lees Cameo kommt. Der Rest war zum Großteil im Trailer zu sehen (natürlich ist das etwas überspitzt geschrieben aber wenn man es mal auf den Punkt bringt ist es einfach so)
  • WhiteNightFalcon
    Der Film ist einfach nur genial. Hätte Hitchcock nicht besser hin bekommen.
  • TheLovedOne
    Hab mir auch Ant Man vor kurzem angeschaut und weil die besten Witze und die coolste Action schon im Trailer zu sehen waren hat es mir tatsächlich den Film ein bisschen versaut....
  • BobRoss
    Bei LoTR haben mir die Freunde als Kind die Sache mit Gandalf gespoilert. Ich war allerdings recht froh darum, denn ohne Gandalf wollte ich die Bücher nicht mehr weiterlesen :PViel ärgerlicher finde ich Trailer die alle guten Szenen schon verbraten. Das Remake von "The day the Earth stood still" war so ein Fall. Die haben wirklich jede Gute Szene direkt im Trailer verpulvert.
  • Mordecai
    Sieht man mal wieder die Macht der Studios, die im Kreativen Bereich meiner Meinung nach ja eigentlich kaum Ahnung haben meistens! Ist ja bei Cut-Versionen etc. nicht anders :/
  • Don Draper
    Der Cast Away Trailer ist ja mal der Hammer. An Frechheit kaum noch zu überbieten.
  • Peter H.
    Mal abgesehen von Trailern ist für mich die grösste Sünde aller Zeiten das DVD-Cover von "Planet der Affen" (mit Charlton Heston). Wer es nicht kennt, bei Google "planet der affen charlton heston" eingeben. Das Cover erscheint auf der rechten Seite.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Filme-Specials
"Verblendung" war gestern: FILMSTARTS am Set von "Verschwörung" mit Claire Foy als Lisbeth Salander
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 19. Juli 2018
"Verblendung" war gestern: FILMSTARTS am Set von "Verschwörung" mit Claire Foy als Lisbeth Salander
"Castlevania" ist eine der Hauptinspirationen: FILMSTARTS am Set von "The Nun"
NEWS - Reportagen
Mittwoch, 18. Juli 2018
"Castlevania" ist eine der Hauptinspirationen: FILMSTARTS am Set von "The Nun"
"Hotel Transsilvanien 3" hängt "Skyscraper" ab: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Montag, 16. Juli 2018
"Hotel Transsilvanien 3" hängt "Skyscraper" ab: Die Top-10 der US-Kinocharts
"Ant-Man And The Wasp" setzt sich vor "The First Purge": Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 8. Juli 2018
"Ant-Man And The Wasp" setzt sich vor "The First Purge": Die Top-10 der US-Kinocharts
Alle Kino-Specials
Die beliebtesten Trailer
Glass Teaser OV
Robin Hood Trailer (3) OV
The Onania Club Trailer OV
City Of Lies Trailer DF
Operation: Overlord Trailer DF
Bohemian Rhapsody Trailer DF
Alle Top-Trailer
Back to Top