Mein FILMSTARTS
    Gerücht: Michael Fassbender und James McAvoy für weitere "X-Men"-Filme verpflichtet
    Von Tim-Philipp Hödl — 05.08.2015 um 12:07
    facebook Tweet

    In „X-Men: Apocalypse“ sieht sich die Superhelden-Gruppe mit ihrer wohl bislang größten Bedrohung konfrontiert. Doch Michael Fassbender und James McAvoy wollen der Filmreihe scheinbar auch danach treu bleiben.

    20th Century Fox
    Während sich Mystique-Darstellerin Jennifer Lawrence („Die Tribute von Panem“-Serie) noch nicht festlegen will, ob sie nach „X-Men: Apocalypse“ in weiteren Fortsetzungen der Superhelden-Reihe auftritt, sind ihre Kollegen Michael Fassender („12 Years A Slave“) und James McAvoy („Drecksau“) offenbar weniger wankelmütig. Umberto Gonzalez, Gründer und Chefredakteur von Heroic Hollywood, will erfahren haben, dass die Schauspieler auch zukünftig in die Rollen von Magneto und Professor X schlüpfen werden. Sie sollen bereits entsprechende Verträge mit 20th Century Fox abgeschlossen haben, wobei aber konkrete Details, etwa die Anzahl der Filme, nicht bekannt sind. Weiter heißt es, das Studio bemühe sich darum, Nicholas Hoult (spielt bislang den Mutanten Hank McCoy alias Beast) und Jennifer Lawrence wieder zu verpflichten. Ihre ersten Auftritte als Mutanten absolvierten sie allesamt in Matthew Vaughns „X-Men: Erste Entscheidung“.

    Völlig aus der Luft gegriffen scheint dieses Gerücht nicht zu sein. So zeigte sich etwa Fassbender in einem MTV-Interview von April 2015 hinsichtlich einer Mitarbeit an neuen „X-Men“-Filmen aufgeschlossen. Aber selbst wenn Gonzalez falsch liegen sollte, dürfen sich Fans der Mutanten weiterhin auf den 19. Mai 2016 freuen. An diesem Tag startet hierzulande „X-Men: Apocalpyse“, in welchem Oscar Isaac („Ex Machina“) als titelgebener Bösewicht in Erscheinung tritt.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Heavy-User
      Gerne können Fassbender und McAvoy dem Franchise erhalten bleiben. Auch über eine weitere Beteiligung von Hoult würde ich mich freuen. Bei Lawrence bin ich mir da nicht sicher, aber nicht wegen ihr selbst, sondern wegen ihrer Figur.Klar, ein Gestaltenwandler ist toll, aber mittlerweile weiß ich nicht, ob in der Figur noch Potenzial liegt, da ich mir keinerlei Entwicklung mehr vorstellen kann.Bei den anderen, besonders Fassbender und McAvoys Figuren, gibt es noch reichlich zu erzählen, allein den Konflikt zwischen ihnen und ihrer Grundsätze halte ich für sehr spannend und wie aus guten Freunden eine Art "Feind" wird.
    • WhiteNightFalcon
      Würde mich freuen. Ich mag die beiden. Und gerade Fassbender hätte nun wirklich inzwischen alle erdenklichen Möglichkeiten, was anderes zu machen. Von daher schön, falls er freiwillig bleibt.
    • RockYourThoughts
      Würde mir auch gefallen wenn sie noch mal weitermachen und dannauch die junge Gruppe um Cyclops, Jean und Storm weitererzählt wird!und ab sofort ja McAvoy dann mit Glatze dabei ;-)
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    ES Kapitel 2 Trailer OV
    Top Gun 2: Maverick Trailer DF
    Cats Trailer OV
    Jay And Silent Bob Reboot Trailer OV
    Ad Astra - Zu den Sternen Trailer (2) OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    "Men In Black"-Star Rip Torn: Die oscarnominierte Schauspiellegende, die in eine Bank einbrach, ist tot
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 10. Juli 2019
    "Men In Black"-Star Rip Torn: Die oscarnominierte Schauspiellegende, die in eine Bank einbrach, ist tot
    Jet Li in den "Matrix"-Sequels? Darum verweigerte er trotz 9 Monaten (!!!) Arbeit sein Mitwirken
    NEWS - Stars
    Montag, 8. Juli 2019
    Jet Li in den "Matrix"-Sequels? Darum verweigerte er trotz 9 Monaten (!!!) Arbeit sein Mitwirken
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top