Mein FILMSTARTS
24 angekündigte Fortsetzungen, die doch nie gedreht wurden!
Von Katharina Franke, Tobias Tißen — 28.08.2015 um 09:02
facebook Tweet

Wenn der Rubel einmal rollt, legt Hollywood normalerweise gleich mit einer Fortsetzung nach der Nächsten nach. Doch aus den verschiedensten Gründen kam es in den folgenden 24 Fällen nicht dazu!

„The Departed 2“
(Fortsetzung zu: „Departed – Unter Feinden“)

Idee für die Fortsetzung:

Wenn man dem Drehbuchautor William Monahan Glauben schenken darf, sollte sich die Handlung der „Departed“-Fortsetzung, die für 2010 vorgesehen war, um den überlebenden Cop Dignam, gespielt von Mark Wahlberg, und einen korrupten Senator drehen. Letztere Rolle wäre für Robert De Niro vorgesehen, der im ersten Teil nicht dabei war, obwohl er zunächst für Jack Nicholsons Part eingeplant war.

Mit wem:

Mark Wahlberg und Robert De Niro

Warum es nie dazu kam:

Da Martin Scorsese generell wenig darauf erpicht ist, Fortsetzungen zu seinen Filmen zu drehen, geriet das Projekt irgendwann einfach in Vergessenheit.

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Master-Mind
    Ich dachte man wollte ne Serie über die Vegas Brothers machen.Außerdem fehlt Eastern Promises 2, das leider auch nie gemacht wurde.
  • brillsen
    Cloverfield 2 vermisse ich in dem Special..?!
  • Luphi
    Spider-Man 4 hätte ich gerne gesehen. Muss sagen, so schrecklich ich MJ in den Raimi-Filmen finde, trotzdem machen die einfach mehr her als das Reboot. Departed 2 von Scorsese hätte ich auch super gefunden und ein Film über die Vegas von Tarantino ohne Frage auch.
  • Fain5
    Gibt es nicht auch vom Original einen 2. Teil?
  • Fain5
    Also ich gehe mit deiner Skepsis auf jeden Fall konform aber alleine die Befriedigung die ich gespürt habe, als ACHTUNG SPOILER: Mark Wahlberg am Ende auftauchte und Matt Damon eine Kugel verpasste reicht aus um mein Interesse an eine Fortsetzung mit ihm im Mittelpunkt zu wecken.
  • Jimmy V.
    Zu Spider-Man 4 hätte man noch erwähnen können: Raimi und Maguire wollten halt auch gut Gage haben!
  • Sarr
    dredd 2 ist aber soweit ich weis noch nicht ganz vom tisch und dvd verkäufe waren sehr lukrativ, also feste daumen drücken und hoffen das ein filmstudio Eier hat und 50 mio springen lässt
  • Jimmy V.
    Ach, was mir noch einfällt: "The Real RockNRolla". Wurde angekündigt, wäre auch sau geil. Ich habe neulich mal wieder "RockNRolla" gesehen und fand ihn einfach genial und witzig. Kann damit auch mehr anfangen als mit Ritchies anderen Gangsterfilmen.Soweit ich weiß findet sich für den Film keine Finanzierung, da er nicht so erfolgreich war wie gehofft. Allerdings könnte sich das ändern, wenn sie den (grandiosen) Cast zurückholen, wo doch einige bekannter geworden sind. Man sieht den Leuten einfach so ihren Spaß beim Spielen an - kann mir nicht vorstellen, dass Butler, Hardy und Elba sowie Strong und andere Konsorten nicht zurückkehren würden.
  • Deliah Christine
    @ filmstarts"Nach „Freddy vs. Jason“ hätten die Horrorgestalten auch noch auf „Tanz der Teufel“-Hauptfigur Ash treffen sollten, "Im letzten Wort ist ein t zu viel.Frage: ist Machete kills again demnach noch nicht vom Tisch? Und Hellboy 3? Green Lantern 2?KommentarIst schon etwas zwiespältig von Sony, dass Vulture für Spidey 4 nicht gewollt wurde und er dann in TASM 2 geteasert wurde und auch im diskutierten Sin6-Spin-of eine wohl tragende Rolle gespielt hätte.Ich mag 4 der 5 Spidey-Filme wirklich sehr, aber irgendwie hat sich bei mir der Eindruck manifestiert, dass Sony einfach zu wenig Ahnung von dem Stoff hat.
  • Mordecai
    extra geschaut ob das wenigstens nicht nur mir aufgefallen ist :)
  • niman7
    Ich hab die Figur von Matt Damon so gehasst :D Ekelige Typ :D
  • niman7
    Starkes Special. Hätte noch gerne eure persönliche Meinung dazu gelesen. Also ob ihr die Fortsetzung begrüßt hättet oder eben nicht.Der Pate 4? Mhh schwer zu sagen. Teil 3 war schon nicht mehr so stark. Von der Liste hätte ich am liebsten den Film über die Vega Brüder gesehen. Dicht gefolgt von Spider Man. Schade, dass es nicht dazu kam.
  • Peter H.
    "Darsteller Michael Madsen bereut noch heute nichts mehr, als nie wieder die Chance bekommen zu haben, erneut in die Rolle des sadistischen Gangsters zu schlüpfen."Das ist ja mal ein Satz....."Der 11. September 2011 machte dieser Idee einen gehörigen Strich durch die Rechnung."Was war denn da ??
  • WhiteNightFalcon
    Bei dem einen oder anderen bin ich froh. Man kann mich steinigen, aber bei Departed bin ich bei 3 Versuchen, den zu schauen, glatt 3x eingeschlafen.Sieben 2 -Acht wäre Anwärter für den dümmsten Filmtitel ever.Gladiator 2 klingt wie der Murks Gods of Egypt.Die offizielle Begründung bei Lethal Weapon 5 ist Blödsinn. Gibson hat die letzten Jahre gezeigt, dass er noch fit ist. Die hatten schlicht kalte Füße, weil er untragbar war.Was ich echt schade finde, ist die Streichung von Catwoman mit La Belle Michelle.Fällt mir noch bißchen was ein: Tron 3, Rambo 5, 007-Warhead 2000 AD
  • WhiteNightFalcon
    Gute Frage. Zumal im Vorspann von Stirb langsam ja sogar angegeben ist, auf welchem Roman der Film basiert. Bei Stirb langsam 3 gibts aber ne ähnliche Story, nämlich das man aus dem Drehbuch zu Rapid Fire 2 nach Brandon Lees Tod kurzerhand Stirb langsam 3 machte.
  • WhiteNightFalcon
    Stimmt, die Meldung gab es mal. Ich vermute aber nach Fast & Furious 5 und dem Coup in Brasilien dürften die das Projekt endgültig begraben haben.Und bei Fast 8 hast du mit Charlize Theron, Jason Statham und Regisseur F. Gary Gray gleich 3 Leute von der The Italian Job Crew versammelt. Zufälle??
  • TresChic
    Einfach mal mitdenken dann kommt man sofort drauf....Kleiner Tipp: es könnte ein Vertipper sein ;)
  • TresChic
    So ging es mir beim Original X-)
  • Fain5
    Also dass Jolie bei Wanted 2 wieder dabei wäre ist doch sowieso absoluter Bullshit. Wieso ist das Projekt dann nur wegen ihr gescheitert? Und so viele Fans können es bei Dredd ja wohl ( zu Recht) nicht sein.
  • DerPjoern
    Im Ernst? Der Film war eine Zumutung. Kein Wunder, dass Uderzo hier weiteren Filmprojekten eine Absage erteilte. Besonders die Vielzahl an unglücklich hineingeschriebenen Power-Frauen (Piraten-Tochter, Spion, Vorarbeiterin) waren absolut unlustig und ergaben im Film keinen Sinn. Von den albernden Effekten, dem Kindergarten-Schauspiel und den lächerlichen Namensanspielungen ganz zu schweigen. Alle Elemente waren im Comic und der Comic-Verfilmung besser umgesetzt. Ich gebe dir nur in dem Punkt recht, dass danach nur Mist kam.
  • TresChic
    Sowas nennt man Dummheit. Unter uns, es war so klar, dass 2001 gemeint ist. Dann aber noch einen dämlichen Kommentar mit "ich habe keine Ahnung" zu liefern, da weiß man nunmal nicht ob der Verfasser wirklich so dumm ist. Ironie muss man können.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Filme-Specials
"Captain Marvel" zerschmettert gleich vier Neueinsteiger: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 17. März 2019
"Captain Marvel" zerschmettert gleich vier Neueinsteiger: Die Top-10 der US-Kinocharts
"Captain Marvel" pulverisiert die Erwartungen: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 10. März 2019
"Captain Marvel" pulverisiert die Erwartungen: Die Top-10 der US-Kinocharts
"Drachenzähmen leicht gemacht 3" verteidigt die Spitze: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 3. März 2019
"Drachenzähmen leicht gemacht 3" verteidigt die Spitze: Die Top-10 der US-Kinocharts
"Drachenzähmen leicht gemacht 3" startet drachenstark: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Montag, 25. Februar 2019
"Drachenzähmen leicht gemacht 3" startet drachenstark: Die Top-10 der US-Kinocharts
Alle Kino-Specials
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Benjamin Blümchen Trailer DF
Friedhof der Kuscheltiere Trailer DF
Die Goldfische Trailer DF
Lloronas Fluch Trailer DF
Tolkien Trailer DF
Alle Top-Trailer
Back to Top