Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Fantastic Four"-Star Michael B. Jordan für Vampir-Komödie "Blood Brothers" im Gespräch
    Von Helgard Haß — 29.08.2015 um 11:14
    facebook Tweet

    Trotz des „Fantastic Four“-Desasters scheint sich Michael B. Jordan nicht von weiteren Comic-Verfilmungen abschrecken zu lassen: In der Adaption der Graphic Novel „Blood Brothers“ soll Jordan eine Hauptrolle übernehmen.

    Twentieth Century Fox France
    Demnächst könnte Michael B. Jordan, der die Menschheit in Josh Tranks „Fantastic Four“ jüngst als menschliche Fackel beschützte,  zum Retter in Form eines Vampirs werden. Wie The Tracking Board berichtet, befindet sich Jordan im Gespräch für eine der Hauptrollen in der Comic-Adaption „Blood Brothers“.

    In der Graphic-Novel- Vorlage von Mike Gagerman und Andrew Waller geht es um zwei unzertrennbare Vampir-Kumpel, die auf eine Jahrhunderte währende Freundschaft zurückblicken können. Nach der guten langen Zeit, in der sie u. a. Opium mit Dschingins Khan rauchten und Orgien in Michelangelos Studio feierten, droht ihre Freundschaft nun jedoch zu zerbrechen. Ihr Timing könnte allerdings nicht schlechter sein, denn ein Wahnsinniger hat sich in den Kopf gesetzt, die Apokalypse über die Menschheit zu bringen. Die beiden Unsterblichen müssen sich zusammenraufen, um die Welt zu retten.

    „Tropic Thunder“-Drehbuchautor Etan Cohen lieferte bereits einen ersten Drehbuchentwurf, einen weiteren steuerte das „Jurassic World“-Duo Colin Trevorrow und Derek Connolly bei. MGM soll sich laut The Tracking Board nun aber nach einem neuem Drehbuchautor sowie einem Regisseur für das Projekt umsehen.

    Michael B. Jordan können wir bereits ab 21. Januar 2016 wieder auf der großen Leinwand sehen. Dann startet das Rocky-Spin-off „Creed - Rocky's Legacy“ in den deutschen Kinos, in dem Jordan als Boxer Adonis Johnson von Sylvester Stallone als Box-Legende trainiert wird.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top