Mein FILMSTARTS
    Robert Pattinson will neue Karriere einschlagen: Er schreibt Sci-Fi-Blockbuster, um bald Regisseur zu werden
    Von Björn Becher — 11.09.2015 um 18:04
    facebook Tweet

    Robert Pattinson beweist schon lange, dass er mehr als „Twilight“ kann und stand in der Vergangenheit für viele gefeierte Regisseure vor der Kamera. Doch er will noch weiter gehen und selbst hinter die Kamera rücken: für einen Sci-Fi-Blockbuster.

    Metropolitan FilmExport
    Im Interview mit dem französischen Magazin Les Inrocks (via Indiewire) sprach Robert Pattinson über seine Karrierepläne. Dabei machte der Schauspieler eine überraschende Ankündigung. Ihn drängt es hinter die Kamera.

    Er führte aus, dass er unabhängiger sein will und daher selbst Regie führen möchte. Dann sei man nämlich sein eigener Chef und könne so sein Schicksal selbst in die Hand nehmen. Momentan sei er davon noch weit entfernt, aber er arbeite daran – und zwar indem er Drehbücher für mögliche Filme schreibe, die er inszenieren könnte.

    Dabei überrascht das Genre, das sich Pattinson ausgesucht hat. Wer denkt der langjährige „Twilight“-Star schreibe vielleicht an einem intimen Drama oder einem schrägen Thriller täuscht. Seine Drehbücher seien allesamt richtig große Sci-Fi-Filme. Es gebe richtig viel Spezialeffekte, Aliens in jeder Szene und man brauche dafür ein richtig fettes Budget. Dies verwundert Pattinson übrigens selbst am meisten, denn eigentlich sei er als Zuschauer kein Fan des Popcorn-Kinos. Doch beim Schreiben reize ihn genau dieses.

    Als Schauspieler will sich Robert Pattinson, der gerade für den Abenteuerfilm „The Lost City Of Z“ von James Gray vor der Kamera steht, aber weiter auf kleinere Projekte konzentrieren. So verriet er noch, dass er jüngst beinahe für einen Blockbuster zugesagt habe. Im letzten Moment habe er es dann aber mit der Angst zu tun bekommen und doch einen Rückzieher gemacht. Momentan ist Robert Pattinson in den deutschen Kinos in „Königin der Wüste“ von Werner Herzog in den Kinos zu sehen, wo er an der Seite von Nicole Kidman den berühmten Lawrence von Arabien spielt.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Modell-101
      E will unabhängig und sein eigener Chef sein? Wenn er was mit dickem Budget inszenieren will, dann wird er genau das nicht haben, da die Studios einem da selten große freie Hand lassen.
    • Deliah Christine
      Dann sollte er mal mit Disney sprechen. Vielleicht kann er sich mit einem Star Wars Spin-off profilieren. Wenn er die Chance bekommt und verwerten kann macht er einen Sprung nach vorn.
    • Jimmy V.
      Pattinson geht den richtigen Weg. Stimmt, Sci-Fi in diesem Rahmen ist nicht das Beste für den Start, aber vielleicht findet er ja die Möglichkeit etwas im kleineren Rahmen zu realisieren. Man denke nur an "Moon", "Primer", "Coherence" oder "Another Earth", die auch alle wahnsinnig gute Sci-Fi-Filme mit geringem Budget waren.
    • WhiteNightFalcon
      Warum nicht? Ohne jeden Zynismus: Viel Glück. ...
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Bloodshot Trailer (2) OV
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Cats Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    Sein letzter Film läuft seit gestern auf Netflix: "Jackie Brown"-Star Robert Forster ist tot
    NEWS - Stars
    Samstag, 12. Oktober 2019
    Sein letzter Film läuft seit gestern auf Netflix: "Jackie Brown"-Star Robert Forster ist tot
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    NEWS - Stars
    Dienstag, 8. Oktober 2019
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top