Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der neue Vox-Montag: Start von "Chicago PD" und "Night Shift" sowie der dritten "Chicago Fire"-Staffel
    Von Markus Trutt — 14.09.2015 um 07:57
    facebook Tweet

    Nach dem Ende der vierten „Grimm“-Staffel modelt Vox seinen Montagabend gehörig um. So starten mit „Night Shift“ und „Chicago PD“ gleich zwei neue US-Serien, während zuvor neue Folgen von „Chicago Fire“ auf Sendung gehen.

    Matt Dinerstein / Elizabeth Morris / NBC / Vox / Sony Pictures Television
    Der Montagabend bei Vox steht künftig ganz im Zeichen der aufopferungsvollen Helfer bei der Polizei, der Feuerwehr und in den Krankenhäusern. Um 20.15 Uhr geht zunächst die tägliche nervenaufreibende und gefährliche Arbeit der Chicagoer Feuerwehr in „Chicago Fire“ in die nächste Runde. Zu Beginn der Free-TV-Premiere der dritten Staffel müssen die Männer und Frauen des Firehouse-51-Departments mit einem schweren Verlust in Folge der verheerenden Explosion im Finale der zweiten Season fertigwerden, während Chief Wallace Boden (Eamonn Walker) weiterhin versucht, den ganzen Laden zusammenzuhalten.


    Neben der Vertiefung alter und neuer beruflicher wie privater Probleme dient die dritte „Chicago Fire“-Season obendrein der Hinführung zum neuen Spin-off „Chicago Med“, dessen Hauptfiguren in der 19. Folge mit dem Titel „Am Limit“ (OT: „I Am The Apocalypse“) ihren Einstand geben. In den USA feiert das Arztdrama am 17. November 2015 seine TV-Premiere. Ein Ausstrahlungsstermin für Deutschland ist noch nicht bekannt.

    Dafür steht hierzulande mit „The Night Shift“ ab dem heutigen 14. September 2015 um 21.15 Uhr jedoch eine andere Arztserie neu bei Vox in den Startlöchern. Darin stehen die Mediziner der Nachtschicht im San Antonio Memorial Hospital im Mittelpunkt, in dem es gerade zu später Stunde häufig drunter und drüber geht. Bei dem alltäglichen Stress kommt es auch immer wieder zu Spannungen zwischen den ansonsten so eingeschworenen Mitarbeitern. Gerade der talentierte, aber auch sehr eigensinnige Ex-Armyarzt TC Callahan (Eoin Macken), der unter Symptomen eines posttraumatischen Stresssyndroms leidet, gerät häufig mit den Kollegen und seiner Ex-Freundin Jordan Alexander (Jill Flint) aneinander, die seit Kurzem die Nachtschicht leitet.

    Die erste „Night Shift“-Staffel umfasst lediglich acht Folgen. In den USA wird 2016 bereits die dritte Season über die heimischen Bildschirme flimmern.


    Den Abschluss des generalüberholten Vox-Serienabends bildet ab 22.15 Uhr die neue Cop-Serie „Chicago PD“. Bei dieser handelt es sich um ein Spin-off zu „Chicago Fire“, das wie die Mutterserie außerdem im selben Universum wie der Krimi-Dauerbrenner „Law & Order: Special Victims Unit“ angesiedelt ist, mit dem die beiden „Chicago“-Serien bereits mehrere Crossover-Episoden hatten. In „Chicago PD“ dreht sich alles um die neu ins Leben gerufene Intelligence Unit der Chicagoer Polizei, die vom raubeinigen Sergeant Hank Voight (Jason Beghe) geleitet wird. Voight eckt mit seinen unkonventionellen Methoden zwar häufig an, setzt jedoch alles daran, seine Stadt im Angesicht von Mord, Drogenhandel und organisiertem Verbrechen zu einem sichereren Ort zu machen.

    Während hierzulande ab dem heutigen 14. September 2015 die erste 15-teilige „Chicago PD“-Staffel erstmals im Free-TV zu sehen ist, kehrt die Serie am 30. September 2015 schon mit der dritten Season ins US-Fernsehen zurück.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top