Mein FILMSTARTS
    "Star Wars 7": Andy Serkis versorgt uns mit Details zu Supreme Leader Snoke
    Von Björn Becher — 13.11.2015 um 15:00
    facebook Tweet

    Eine wichtige Figur in „Star Wars 7“ ist der von Andy Serkis per Motion-Capture verkörperte Supreme Leader Snoke. Der Schauspieler verriet nun ein paar Details zum Oberbösewicht von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“.

    Walt Disney
    ACHTUNG: J.J. Abrams und das Team hinter „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ scheinen sehr wohlüberlegt bestimmte Informationen vor dem Kinostart zu verraten, von denen sie scheinbar wollen, dass sie die Leute vorab kennen. Manche Zuschauer wollen aber weniger wissen. Daher gilt auch hier: Weiterlesen auf eigene Gefahr!

    Während die neuen Helden wie Finn (John Boyega), Rey (Daisy Ridley) oder Poe (Oscar Isaac) sowie Rückkehrer wie Han Solo (Harrison Ford) und Leia (Carrie Fisher) auf zahlreichen Bildern und in mehreren Videos zu sehen sind, gibt es ein paar Figuren, die in der bisherigen Promotion von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ fast komplett außen vor bleiben. Dass wir Luke Skywalker (Mark Hamill) nicht zu sehen bekommen, ist Teil eines Plans. Die über 1.000 Jahre alte Ex-Piratin Maz Kanata (Lupita Nyong’o) ist zumindest auf dem Poster präsent, doch so gut wie gar nichts ist über Supreme Leader Snoke, den Anführer des First Orders und damit von Bösewicht Kylo Ren (Adam Driver), bekannt. Im allerersten Teaser bekamen wir ihn kurz zu hören. Im Rahmen der aktuellen „Star Wars“-Spezialausgabe von Entertainment Weekly brach Schauspieler Andy Serkis aber das Schweigen über den Oberantagonisten.

    Motion-Capture-Spezialist Andy Serkis („Herr der Ringe“, „Planet der Affen“) steckt hinter der im Übrigen komplett am Computer entstanden Figur. Snoke sei riesig, sehr, sehr groß, weswegen er am Computer erschaffen werden musste. Es sei nicht möglich, die Figur von einem Schauspieler in Maske darstellen zu lassen. Snoke habe eine sehr eigenartige und einzigartige Knochen- und Gesichtsstruktur. Er sei sehr mächtig, sehr schillernd, aber gleichzeitig auf eine besondere Weise sehr verwundbar. Er habe eine Menge Schaden erlitten. Diese seltsame Verwundbarkeit, die uns erst einmal an Darth Vader und dessen Maskenerfordernis erinnert, liege seinem wahren Plan zugrunde. Aber Serkis stellt klar, dass er nichts mit dem alten Konflikt zwischen Imperium und Rebellion zu tun hatte. Snoke kenne die Geschichte, aber er war kein Teil von ihr.

    Für Andy Serkis war „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in vieler Hinsicht besonders. Es sei das erste Mal gewesen, dass er eine Figur gespielt habe, von der er zu diesem Zeitpunkt nicht gewusst habe, wie sie ausschaut. Die Darstellung von Snoke sei auch lange nach dem Dreh immer wieder angepasst und verändert worden. Zudem war Serkis nicht nur als Schauspieler, sondern wegen seiner Erfahrung mit Motion-Capture-Arbeit auch als Berater an Bord des neuen „Star Wars“-Films. Die einzige Figur, die neben Snoke ebenfalls über dieses Verfahren entstand, sei Lupita Nyong’os Maz Kanata. Obwohl beide Schauspieler im Film keine gemeinsame Szene haben, arbeiteten sie eng zusammen. Serkis war laut den Kollegen von Entertainment Weekly eine Art Trainer für Nyong’o.

    Die wahren Motive und das Aussehen von Supreme Leader Snoke erfahren wir wohl erst mit dem Kinostart von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ am 17. Dezember 2015. Ähnlich wie Luke Skywalker wird seine Leinwandzeit dann aber wahrscheinlich eher begrenzt sein. Momentan wird vermutet, dass beide Figuren in „Star Wars 8“ eine noch größere Rolle spielen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Mordecai
      klingt schon sehr plausibel. und in dem Bereich scheinst du auch deutlich mehr zu wissen als ich. Wäre geil! Würde ich definitiv im Kino gerne so sehen! Auch wenn ich es jetzt schon gelesen habe!
    • BobRoss
      Oh dann ist es jetzt offiziell? Lord Snoke ist also Darth Plagueis der in der Opernszene in Ep III erwähnt wird.Snoke habe eine sehr eigenartige und einzigartige Knochen- und Gesichtsstruktur. => also so wie ein Alien der Rasse Muun wie Plagueis eines ist. Die ware schon in Ep II und III komplett PC animiert...sehr mächtig, [...], aber gleichzeitig auf eine besondere Weise sehr verwundbar.=> kannte das Geheimnis ewigen Lebens aber niemand hat je gesagt wie dieses Leben aussieht. Als Palpatine ihn getötet hat, hat er zwar überlebt aber halt nur haarscharf. So wie Voldemort ca. Eine Art Sith-Wiedergänger....dass er nichts mit dem alten Konflikt zwischen Imperium und Rebellion zu tun hatte=> weil er in der Zeit ja "tot" war.Snoke kenne die Geschichte, aber er war kein Teil von ihr. Im Original Interview besser ausgeführt => He’s aware of what’s gone on, in the respect that he has been around and is aware of prior events. I think it’d be fair to say that he is aware of the past to a great degree.” => Passt zeitlich alles auf PlagueisAußerdem macht es Sinn keinen komplett neuen Bösen einzuführen, sondern einen der alles zu einem Ganzen verbindet. Man könnte zum Beispiel herausfinden, dass er Palpatine in dem Glauben gelassen hat, getötet worden zu sein und Palpatine das Säubern der Galaxis von den Jedis machen lies. Als eigentlicher Strippenzieher. Freu mich wie verrückt mal drauf den Teil der Geschichte besser erklärt zu bekommen :D
    • Sentenza93
      Bei der ganzen Geheimniskrämerei um Luke und die ganze Handlung an sich, vergessen die meisten Leute noch etwas Anderes: Was ist mit Max von Sydow?! Wen spielt er, wie groß ist seine Rolle?! Das interessiert mich auch sehr, aber von dem hast Du bisher auch noch gar nichts gesehen oder gehört!
    • WhiteNightFalcon
      Snoke ist nicht zufällig mit General Grievous verwandt??Gross aber sehr verwundbar? Könnte passen.Oder emotional verwundbar und damit ne Heulsuse?? :-P
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Booksmart Trailer DF
    Gesponsert
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    Fantasy Island Trailer DF
    Last Christmas Trailer DF
    The Irishman Trailer OmdU
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Disneys "Arielle"-Remake hat nun endlich seinen Prinz Eric!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 13. November 2019
    "Star Wars 9": Auf diese Art half  "Star Wars 8"-Regisseur Rian Johnson
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 12. November 2019
    Die zukünftigen Avengers? Alle neuen Marvel-Serien-Helden kommen auch ins Kino
    NEWS - In Produktion
    Montag, 11. November 2019
    Die zukünftigen Avengers? Alle neuen Marvel-Serien-Helden kommen auch ins Kino
    Nach "Der Killer & sein Bodyguard": So geht es in "Killer's Bodyguard 2" weiter
    NEWS - In Produktion
    Montag, 11. November 2019
    Nach "Der Killer & sein Bodyguard": So geht es in "Killer's Bodyguard 2" weiter
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top