Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Wars: Das Erwachen der Macht": So viel höher war die Gage von Harrison Ford
    Von Björn Becher — 22.12.2015 um 09:06
    facebook Tweet

    Welcher Schauspieler verdiente mit „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ am meisten? Die Antwort „Harrison Ford“ dürfte niemanden überraschen, den deutlichen Unterschied zu seinen Kollegen aber schon...

    Walt Disney
    Achtung: Die nachfolgende Nachricht enthält im unteren Teil auch massive Spoiler zum Film. Eine separate Spoiler-Warnung folgt noch einmal!


    Nachdem zuerst das britische Boulevardblatt Daily Mail mit der Meldung, Harrison Ford habe 25 Millionen Dollar für „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ bekommen, Schlagzeilen machte, konnten die Brancheninsider von Variety nun genauer recherchieren, wer wie viel verdient hat. Nach ihren Quellen wurde bei der DailyMail etwas übertrieben, aber gut verdient hat Ford trotzdem. Seine Gage soll sich in einem Bereich zwischen zehn und 20 Millionen Dollar bewegen. Das ist um ein vielfaches höher, als die Gage seiner neuen Co-Stars.

    So verdienen Daisy Ridley und John Boyega laut den Quellen von Variety im niedrigen sechsstelligen Bereich. Auf eine Summe zwischen 100.000 und 300.000 Dollar soll sich ihr Salär belaufen. Ihre Kollegen Adam Driver und Oscar Isaac haben zwar weniger Leinwandzeit, bekommen dafür aber mehr Geld. Ihre Gagen sollen im mittleren bis hohen sechsstelligen Bereich liegen, also wohl bei einer Summe irgendwo über 500.000 Dollar aber noch unter einer Million. Dass Driver und Issac mehr bekommen, liege daran, dass beide durch ihre vorherigen Arbeiten bereits feste Mindestgehälter haben.

    Achtung! Aber hier folgen Spoiler zum Film!

    Es wird allerdings erwartet, dass es für Ridley und Boyega eine saftige Gehaltserhöhung für „Star Wars 8“ geben wird. Es ist in der Branche üblich, dass bei einem massiven Erfolg des ersten Teils, mit dem aus bis dato eher unbekannten Schauspielern plötzlich Top-Stars werden, deren Gagen nachträglich erhöht werden. Dass Harrison Ford so viel mehr Geld als seine Co-Stars bekommen hat, lag auch daran, dass für ihn der Film eine einmalige Sache war. Deswegen sollen auch Mark Hamill und Carrie Fisher, deren genaue Einnahmen die Kollegen wohl nicht in Erfahrung brachten, deutlich weniger als Ford, aber mehr als die neuen Schauspieler verdient haben. Zudem sollen die Gagen für Hamill und Fisher für „Star Wars 8“ und „Star Wars 9“ steigen, da ihre Rollen größer werden.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top